Aquariana-Logo
Aquariana Logo
Praxis- und Seminarzentrum

Aquariana BLOG-Artikel

Aquariana-Stimmen im Kopf
Willkommen » BLOG » Stimmen im Kopf

Blog-Navigation: Alle Artikel,

Stimmen im Kopf

Stimmen im Kopf

Gedanken/Ideen, die nicht Deine sind

Ein Artikel von Annegret Torspecken

Erscheinungsdatum: 20. November 2020
Schlagwörter: Energiesystem

 

Nach meinen 30 Jahren quer durch die verschiedenen alternativen  Therapieformen ist für mich Holographic Kinetics die einzige Methode, die ich kenne, die erfolgreich von Stimmen im Kopf nachhaltig und effektiv befreit, so dass du dich selbst und deine eigenen Bedürfnisse wieder uneingeschränkt wahrnehmen kannst.
 
Für mich die einzige Methode,

  • die weiß, wie mit Fremdenergien oder -besetzungen umzugehen ist
  • die diese Dinge spezifiziert und auch in deren Sinne erlöst (win, win, win)
  • die eine so stringente Struktur hat, wo wir als Praktizierende auch sicher sein können, dass wir uns nichts von anderen einfangen
  • die einzige, die aufklärt, wie fremde Energien von uns Besitz ergreifen können, so dass man für die Zukunft gewappnet ist

 
Wie bemerkt man eine Fremdenergie bzw. Besetzung?

  • gar nicht – ich würde sagen, das ist der klassische Fall. Andere Menschen in der nächsten Umgebung bemerken es gewöhnlich zuerst. "Seitdem sie aus dem KKH zurück ist, ist sie soundso... aggressiv, verzweifelt, betrübt, unpünktlich", manch eine Mutter sagt von ihrem Kind auch: "Seit der letzten Impfung ist sie ein anderer Mensch.“ Oder: „Nach der Transplantation habe ich immer das Gefühl einem Fremden gegenüber zu stehen.“
  • andere wesentliche Veränderungen der Wahrnehmung wie beispielsweise Angstzustände, Verfolgungswahn, komische Vorlieben neuerdings …
  • negative Gedanken, Gedankensprünge, das Hören fremder Stimmen im Kopf, Selbstmordgedanken, andere seltsame Ideen, Suchtverhalten, Panik, Depression …
  • was gibt es da sonst noch – eine Art Merkmal ist vielleicht, dass es urplötzlich auftaucht. Aber bei anderen Menschen begleitet es sie bereits das ganze Leben ...

Das Problem ist, dass wir nie gelernt haben unsere Gedanken zu analysieren. Wir denken den ganzen Tag, wissen aber nicht, wer da was denkt. Umso einfacher ist es für eine fremde Gedankenstruktur, Einzug zu halten.
 
Ein klassischer Fall ist auch das Suchtverhalten. Hierzu zähle ich die Sucht nach Alkohol genauso wie das ständige Verlangen nach Sex, Kaffee, Drogen oder auch das regelmäßige Einnehmen von Medikamenten und natürlich die bekannten Rauschmittel, um seine Stimmung zu verändern: Marijuana, Ecstasy, Ayuhashka etc.
Im Prinzip hat jedes Mittel, welches ich von außen zuführe und welches meine Stimmung verändert, das Potenzial zur Sucht. Es sind nicht nur an dem Mittel selbst fremde Energien gebunden, sondern diese ziehen wieder andere an. Mit jeder Wiederholung wird die Besetzung stärker und machtvoller und beeinflusst seinen Wirt mehr und mehr.
 
Es kann nicht unterschieden werden, von wem oder was die Gedanken jeweils kommen. Was gedacht wird, muss von mir kommen. - Ja - ab und an kommen Sätze von den Eltern aus der Kindheit in das Tagesbewusstsein aber mehr kann man meist nicht unterscheiden, noch nicht.
 

Wie kommt ein Suchtverhalten zustande? Wie kann sich ein Fremdkörper in unserem Körper-Geist-Seele-System Zugang verschaffen und einnisten?

Generell geschieht nichts ohne unser Einverständnis. Das bedeutet, es muss eine Situation mit Zustimmung zur Besetzung vorangegangen sein. Auch dieses geschieht oft nicht bei vollem Bewusstsein. Meistens wurde der Spirit (unser göttlicher Funke des Lebens im Zentrum unseres Herzens) durch eine der folgenden Vorkommnisse ausgeknockt und verlässt für eine Millisekunde unser Körper-Geist-Seele-Gefährt. Dies geschieht u.a. durch folgende Situationen:

  • Narkose
  • Alkohol-/Drogenkonsum
  • Todessehnsucht
  • Beten/Anrufungen (bewusstes Hinwenden an interdimensionale Wesen)
  • Rituale/Einweihungen
  • Schocksituation wie Unfall etc.
  • manches Mal reicht es sogar schon aus, eine bestimmte Filmsequenz im TV zu sehen, die diese Schocksekunde auslöst,

Parallel dazu kommt, dass in dieser Zeit der Entwicklungsgeschichte der Erde mehr und mehr von anderen Ebenen in unser Tagesbewusstsein dringt. Aktuell merken wir das bereits daran, dass im persönlichen Bereich alte Dinge, die wir längst unter den Teppich gekehrt glaubten, hochkommen, Aufmerksamkeit beanspruchen und bearbeitet werden wollen. Stimmen im Kopf werden lauter, Einsamkeit oder Aggressivität wird deutlicher, Hilflosigkeit oder die Verzweiflung, nicht zu wissen wohin, werden unüberhörbar. Das Leben zwingt uns sozusagen, dass wir uns mit diesen längst vergessenen oder gar unbewussten Themen auseinandersetzen müssen.
Diese Menschen suchen dann oft Hilfe bei Ärzten, Psychologen, im Alkohol, im Beten oder anderem Verhalten, wo Dinge von außen einen inneren Zustand verändern sollen. Das ist die Richtung auf die wir stets programmiert wurden. Aus dieser Richtung gibt es jedoch keine wirkliche Veränderung.

Bewusstseinsentwicklung geschieht nur dann, wenn
            Mensch versteht:
            Ursache <-> Wirkung,
            einsieht / erkennt und
            selbst in die Veränderung geht.
Von innen, aus einer Erkenntnis oder Einsicht heraus, selbst und bewusst eine Veränderung im Leben vornimmt, eine neue Richtung wählt.
 

Wahre Veränderung kann nur von tief innen kommen

Holographic Kinetics schaut nach der zugrunde liegenden Ursache, nach der spezifischen Situation, die zu einer Besetzung geführt hat. In vollem Bewusstsein verändert der Klient selbst die Vergangenheit, integriert und versteht, warum eine Fremdenergie Einzug in sein Energiefeld nehmen konnte und welche Auswirkungen das hatte. Der Mensch ist so für neue Besetzungen gewappnet und übernimmt Verantwortung für sein eigenes Leben, Tun und Handeln.

Gerade im New Age bieten viele alternative Heilweisen eine Bereinigung von Karma oder Altlasten an, jedoch sollte man hierbei darauf achten, dass

  • die Veränderung der Klient bei vollem Bewusstsein selbst vornimmt  (von innen nach außen = Eigenermächtigung)
  • keine neue Programmierung geschieht (von außen nach innen = aktuelle Funktionsweise der Welt)
  • die zugrunde liegende Ursache gefunden UND verändert wird UND
  • gleichfalls eine evtl. eingefangene Fremdenergie befreit wird EGAL
  • aus welchem Bereich diese übernommen worden ist
  • eigene Inkarnation (aktuelle oder frühere)
  • DNA von den Vorfahren (egal wie lange zurück, muss auch zusätzlich noch an dieser Stelle verändert werden)

Genau diese Punkte unterscheidet die Arbeitsweise von Holographic Kinetics von den meisten heutzutage bekannten Methoden im Bereich der Alternativmedizin oder dem New Age. Meist übernimmt der Therapeut die Arbeit (z.B. Hypnose), oder die Zusammenhänge mit der aktuellen Lebenssituation werden nicht aufgezeigt (z.B. Reinkarnationstherapie) oder neue Formen werden in die Aura eingeführt (z.B. Matrix), oder der Klient übergibt sein Leben und damit auch die folgenden an interdimensionale Wesen (z.B. Engelarbeit, Channelling, Beten).


Warum ist eine Befreiung so wichtig?

Nicht nur, dass man sich auf die o.g. Art und Weise von Fremdbesetzungen endgültig lösen kann, es werden gleichfalls andere Symptome wie negative Gedanken, Depressionen, und andere fremde Einflüsse wie Pechsträhnen, Blockaden, Wiederholungsschleifen oder eine Stagnation im Lebensfluss verschwinden. Außerdem wird man endlich offen sein für die eigenen Bedürfnisse, Inspirationen oder Emotionen.

Wichtig ist es aber auch deshalb, weil
A)  der Einfluss von Besetzungen und Fremdenergien über die Zeit immer  mehr zunimmt und
B)  dies nicht mit dem Tod aufhört!

Ganz im Gegenteil, in vielen Fällen, wie z.B. den Kriegen, sind es die interdimensionalen Wesen, die absichtlich die Menschen bzw. den Spirit der Menschen schockieren, um so Besitz über das Körper-Geist-Seele-Gefährt zu übernehmen und in der nächsten Inkarnation auf dem Fahrersitz zu sitzen, und der eigene Spirit kann nur auf der Rücksitzbank dem Verlauf seines Lebens zusehen.

Also, wenn du das Gefühl hast, in einer Wiederholungsschleife zu sitzen, du dich vielleicht angesprochen fühlst, können wir gern einmal schauen, ob etwas anderes dein Gefährt lenkt. Eine Befreiung von einer Fremdenergie ist immer eine wirkliche Erleichterung. Ein Schleier, der sich lichtet, ein unmittelbares Gefühl für einen selbst, das sich jetzt einstellt.

 Da ich nicht mehr in Berlin lebe, stehe ich jeweils am 2. Freitag im Monat für Einzelsitzungen und Fragen zur Verfügung.
Termine bitte vorher absprechen: torspecken@gmail.com

Annegret Torspecken im Aquariana

Annegret Torspecken

Holographic Kinetics

mehr Infos

Kommentare (0)

Neuer Kommentar







Datenschutz
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit der Speicherung und Nutzung der übermittelten Daten einverstanden. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, nutzen Sie bitte nicht dieses Formular. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in meiner Datenschutzerklärung.