Aquariana-Logo
Aquariana Logo
Praxis- und Seminarzentrum

Therapeut*innen & Dozent*innen

Aquariana-Aquariana-Team, Therapeut*innen, Dozent*innen

Yoga, Schreiben, Träume, Aufstellungen, Cantienica ...

Regelmäßige Gruppen

wöchentlich oder monatlich
hier entlang


Hallo Kursleiter*innen!

Wir suchen Euch!

Seminarraum II
Seminarräume – Infos


In unserem BLOG:

Stress? Resilienz, Wheel of Awareness

zum BLOG


Ausstellung:

The New You

Ann Thoré
bis zum 30.6.24

weiterlesen


Unsere Leihbibliothek:

Klassiker und Raritäten

Mit Bestandsliste!
Bitte blättern Sie

Karin Klepsch

Karin Klepsch im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0151 - 19 44 67 46

mail@karinklepsch.de
https://www.karinklepsch.de
https://www.aemf.info

Heilpraktikerin

  • Perzeptive Pädagogik
  • Full Presence Meditation
  • Workshops

Die Werkzeuge der Perzeptiven Pädagogik

Die Methode Danis Bois verwendet verschiedene Werkzeuge, um den Menschen in seiner Entwicklung zu unterstützen:

  • Die manuelle Behandlung
  • Die gestischen Bewegungen
  • Full Presence Meditation
  • Das körpervermittelte Gespräch

Fachartikel: "Perzeptive Pädagogik: Ein neues Existenzgefühl", Sein, Jan. 2018


Offene Gruppen

Fasziengymnastik nach Danis Bois – Gestische Bewegung – Full Presence Meditation

Die Arbeit in der Gruppe setzt die in den Einzelsitzungen in Gang gebrachten Transformationsprozesse fort und vermittelt gleichzeitig die Grundlagen, um uns zu Hause selbst helfen zu können.
Über eine langsame und behutsame Dehnung der Faszien erobern wir uns zunächst ein dreidimensionales Gefühl für unseren Körper zurück. Wir entspannen in diese neu erlebte Weite hinein. Unsere Wahrnehmung wird weniger fokussiert, umfassender. Wir sind wieder empfangsbereiter, nicht mehr so auf der Defensive.
Dann gehen wir über zu gestischen Bewegungen, die diese wiedergewonnene Geschmeidigkeit der Faszien, diese hinzugekommene Freiheit unserer Gelenke, diese neue Wachheit unserer Wahrnehmung sich zu Nutze machen, um über kleine Choreographien, die in einer spezifischen Langsamkeit ausgeführt werden, uns uns selbst ein Stück näher zu bringen. So gelangen wir, Stück für Stück, in eine harmonischere, globalere Empfindung unseres Körpers. Eines Körpers, der sich nun wohlig und gefüllt, ja bewohnt, anfühlt. Eines Körpers, in dem man gerne in Stille verweilt. Es ist eine Stille, die nicht die Abwesenheit von Geräuschen ist, sondern eine Stille, die der Ausdruck der Qualität unseres Selbstgewahrseins ist.
Dann sind der Körper, das Denken, das Wesen bereit, in dieser Stille zu verharren und sich selbst und das ihnen innewohnende Leben zu erfahren. Immer wieder neu, immer wieder anders, immer bewegt und berührt, immer in Beziehung .... Das ist die Zeit der Meditation des vollen Gewahrseins.

Zeiten

Dienstag 11:00-13:00 Meditative Arbeit nach Danis Bois
– entfällt im Januar und Februar –
Bitte anmelden  € 16,-
Mittwoch 10:00-11:30 Full Presence Meditation – zz. online Fortgeschr.,
bitte anmelden
 € 12,-
Mittwoch   Gestische Bewegung – entfällt zz. Fortgeschr.,
bitte anmelden
€ 10,-

Offene Gruppen: Sie sind jederzeit willkommen, z.T. auch ohne Vorkenntnisse.
Bei Interesse an weiteren Informationen rufen Sie mich gern an!


Workshops

Themen: Bewegung, Entwicklung, Selbstentdeckung

Termine auf Anfrage.

[nach oben]

 

Christiane Knöß

Christiane Knöß im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 612 78 99

kontakt@christianeknoess.de
http://www.christianeknoess.de

Psychologische Psychotherapeutin (Diplom 1994, approbiert seit 1999)
Psychotherapie

  • Psychotherapie
  • Aufstellung
  • Wingwave® - Coaching
  • Integrative-Körper-Psycho-Therapie

  • Psychologische Beratung
  • Coaching
  • Paartherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Tiefenpsychologisch fundierte Therapie

Einzel, Paare


Über die Arbeit
Was passiert beim wingwave-Coaching? Was ist wingwave?
wingwave und Forschung

In English >> PDF


Über die Arbeit

Unter meinen KlientInnen finden sich KünstlerInnen und LehrerInnen, Freischaffende und Angestellte, ManagerInnen und StudentInnen, 7- und 70-Jährige, Deutsche, AmerikanerInnen, PolInnen und BrasilianerInnen.
Sie suchen ihr wahres Selbst auf ihrem Weg durch dieses Leben.

Die Herausforderungen, die das Leben uns bietet, damit wir an Ihnen wachsen, finden sich in vielen Feldern. Reibung in der Paar-Beziehung, die uns immer wieder mit Bindungsthemen konfrontiert. Reibung bei der Arbeit im Team, die uns immer wieder lehrt, bei uns zu schauen und uns selbst und unser Gegenüber zu achten. Reibung in der Familie, die uns Verbindungen aufzeigt, zu Menschen, die oft gar nicht mehr leben und doch unser persönliches Schicksal mitbestimmen.

Meine Erfahrungen zeigen, dass sich viele Menschen ständig zwischen extremer Sensibilität und extremer Blockiertheit hin und her bewegen. Das eine lässt uns ungeschützt, das andere gefühllos sein. Wie behalte ich meine Feinfühligkeit und schaffe es, mich im Alltag trotzdem zu schützen vor den vielfältigen Angriffen auf mein Wohlbefinden? Es geht m.E. darum, wie ich es schaffe, das, was auf mich einstürmt, an mir abrieseln zu lassen. Unser Leben ist bestimmt davon, womit wir in Resonanz gehen. Das heißt, bestimmte Themen lösen in uns Gefühle aus, weil wir Erfahrungen gemacht haben, die in unserem System gespeichert sind. Zentral ist herauszufinden, was nötig ist, dass wir sie hinter uns lassen können.

Den besten Ratgeber für alle Fragen haben wir in uns, ein perfektes Selbstregulations-Instrument, unsere Bauch-Herz-Kopf-Kombi. Vom so genannten Bauchgehirn gehen alle Impulse aus, werden vom Herzen geprüft und erst anschließend zur Ausführung ans Gehirn weitergeleitet. Wenn wir diesen Ablauf beachten, sind wir automatisch mehr im Körper, nicht so sehr im Kopf und stehen damit sicherer und sind stabiler.

Ein Beispiel aus der Praxis: Eine meiner Klientinnen hat einen Konflikt mit einer Kollegin. Wir klärten, dass verschiedene Teile in ihr in Resonanz gingen und mit Ärger, Angst und Hilflosigkeit reagierten. Dadurch bekam sie Kontakt zu Themen, die sie schon über lange Zeit begleiteten und belasteten. Die einzelnen Persönlichkeits-Anteile wollten versorgt werden. Beispielsweise, das innere Kind will gesehen und beschützt werden. Wichtig ist jedoch, dass die erwachsenen Anteile gestärkt werden, damit sie die Führung übernehmen können, denn dafür sind die kindlichen Anteile noch zu jung. Darum stärken wir die erwachsenen Anteile, die den Überblick behalten können. Bei vielen Erinnerungen reicht es aus, sie zu löschen. Die Klientin kann sich inzwischen besser abgrenzen, oder die Themen beeinflussen sie einfach nicht mehr.

Sie können sich ständig neu entscheiden, wenn Sie verstehen, was sie belastet und wie Sie mit den Belastungsfaktoren anders als bisher umgehen können.

Ein sehr junger Klient (7 J.) hatte eine Phase, in der er oft sehr wütend wurde. Dies führte so weit, dass er sich selbst verletzte, indem er während eines Wutanfalls in einen Nagel trat. Wir fingen an, mit dem Thema zu arbeiten, und ich bat ihn, den Sitz der Wut in seinem Körper zu suchen. Er fand sehr viele braune Schatten in sich und fand heraus, dass er die von seinem Opa bekommen hatte. Er packte ein Päckchen in seiner geistigen Welt, in das er all die Schatten hinein gab. Dann schickte er das Päckchen mit einer Taube zu seinem Opa und sagte ihm, dass das sein Thema sei und er es auch bitte selbst lösen möge. Die Erinnerungen in seinem Körper löschte ich mit Hilfe der Augenstimulation des Wingwave®-Coachings (Studie zur Wirksamkeit), und anschließend war seine Wut tatsächlich dauerhaft verflogen. mehr

Oftmals kommen Belastungen nicht nur aus dem aktuellen Leben, sondern sind schon mitgebracht, zum Beispiel wurden sie von den Vorfahren als Auftrag mitgegeben. Sie sind zum Teil begründet in alten Traumata, nicht nur unseren eigenen. mehr

Eine Klientin kam zu mir, weil sie sich, trotz langjähriger Therapie, immer wieder in Ohnmachtsgefühlen wieder findet. Sie geht davon aus, als Kind missbraucht worden zu sein. Alle Symptome deuten darauf hin. Jedoch leidet sie, wie 50% der Opfer von sexuellen Gewalterfahrungen unter Amnesie, d.h. sie erinnert sich nicht genau. Wir sprachen darüber, dass es viele Frauen und Männer gibt, die als Kind diese zerstörerische Erfahrung gemacht haben. Neben Menschen mit handfesten Gewalterfahrungen gibt es auch Menschen, bei denen eine energetische Erfahrung ausgereicht hat, um die gleichen Symptome hervorzurufen. Inzwischen gehe ich so weit zu sagen, dass es die Möglichkeit gibt, dass sich ein Trauma genetisch weitervererbt. Dieses Gespräch führte bei ihr zu einem Aha-Erlebnis. „Endlich kann ich mir die jahrelangen Zweifel erklären.“ Wir fanden dann heraus, dass in der Klientin auch die Erinnerungen ihrer Großmutter weiterlebten. Das Trauma der Großmutter findet in ihr heute die Gelegenheit, gelöst zu werden. Selbst wenn sie in ihrem Leben diese Erfahrungen womöglich auch machen musste, so liegt der Schlüssel in den Erfahrungen der Großmutter, die durch ihre Enkelin Frieden finden kann. Damit wird dieses Thema in den folgenden Generationen keine Rolle mehr spielen.

Sie haben jetzt den Schlüssel zur Lösung generationsübergreifender Themen in der Hand. mehr

Ich biete Ihnen an, Sie mit meiner bewährten Mischung aus Psychotherapie, Körperarbeit, NLP, Schamanischen Techniken sowie - zentral daran - Aufstellung und Wingwave®, die sich in den mehr als zwanzig Jahren meiner psychotherapeutischen Tätigkeit herauskristallisiert hat, zu begleiten auf Ihrem persönlichen Weg zum inneren Frieden.

Bei allen Prozessen baue ich auf die Unterstützung der geistigen Welt, dass geschehen darf, was geschehen soll, zum Wohle aller Wesen. Christiane Knöß

„Der Mensch ist eine Seele und hat einen Körper. Sobald er seine wahre Identität erkannt hat, ist er nicht länger der Macht des Schicksals ausgeliefert.“    Paramahansa Yogananda

Auseinandersetzung mit speziellen Themen:
Ängste
Burnout
Depression
Essstörungen
Familiendynamik
Missbrauch
Psychose
Psychosomatik
Stress
Sucht
Trauma

Therapeutisches Angebot:
Paartherapie
Familientherapie
Gestalttherapie
Humanistische Therapie
Reichianische Körperpsychotherapie
Neurolinguistisches Programmieren
Psychologische Beratung
Systemische Therapie - Aufstellung
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Traumatherapie (vglb. EMDR) - Wingwave®-Coaching

[nach oben]


Was passiert beim wingwave-Coaching?

Ein neues und verblüffend effizientes Verfahren zum Stressabbau und zur Stabilisierung der Persönlichkeit - (Dipl.rer.pol. Helga Blume-Matzke)

Was ist wingwave?

Der inzwischen gesetzlich geschützte Begriff wurde gefunden vom Besser-Siegmund-Institut, Hamburg. Er vereinigt:
Neurolinguistisches Programmieren (NLP)
Stimulation der Zusammenarbeit beider Gehirnhälften (Bilaterale Hemisphärenstimulation), die erzeugt wird durch schnelle horizontale Augenbewegungen bzw. auditive oder taktile Links-Rechts-Reize
Kinesiologischer Muskeltest (O-Ring-Test), der dazu dient, die Wirkung der Intervention zu überprüfen und den genau richtigen "Triggerpunkt" für den Einstieg in das Coachingthema gemeinsam zu bestimmen.

Woher stammt der Begriff wingwave?

Der Wortbestandteil wing soll an den Flügelschlag eines Schmetterlings erinnern, der unter bestimmten Voraussetzungen das gesamte Klima verändern kann, was aber auch bedeutet, dass der wing für diese große Wirkung genau an der richtigen Stelle ansetzen muss.
Das wave stellt eine Verbindung zum englischen Begriff brainwave her, was sinngemäß Gedankenblitz oder tolle Idee heißt. Genau diese brainwaves werden durch wingwave-Coaching hervorgerufen.

Anwendungsbereiche sind unter anderem:

Steigerung von Kreativität und Spitzenleistung,
Ziele im Bewusstsein einschweißen und dadurch Realität werden lassen,
Umwandlung einschränkender Überzeugungen in Erfolg fördernde Überzeugungen,
Stress, hervorgerufen durch menschliche sowie leistungsbedingte Spannungsfelder in Unternehmen, Beziehungen und Familie. Große Enttäuschungen im zwischenmenschlichen Bereich: "eine Welt bricht zusammen",
Kränkung durch andere Menschen, wodurch das Selbstbild ins Wanken geraten ist. Trauerprozesse, hervorgerufen durch Trennung oder Verlust,
Erschütterungen durch scheinbar nichtige Anlässe, wie kleine Beleidigungen, weil ein zugrunde liegender Konflikt aus früheren Zeiten schmort,
Umgang mit Schädigendem durch ein Zuviel an Genuss.
Fast allen diesen Problemen ist gemeinsam, dass diese in der Psyche des Klienten einen Erstarrungszustand erzeugt haben oder Gedanken und Gefühle kreiseln, ohne dass ein befriedigender Verarbeitungsprozess erfolgen kann. Dazu kommt, dass angemessene Gefühle anlässlich des verursachenden Ereignisses nicht oder nur unvollständig ausgelebt werden konnten. In diesem Fall heilt die Zeit nicht mehr alle Wunden oder sie tut dies nur sehr zögerlich. Der Klient hängt in alten Konflikten fest, die ihrerseits schmerzhafte Folgeprobleme auslösen können in der Art: "Immer wenn mir X passiert, geschieht Y".

Wie funktioniert wingwave?

Bei hohem Stress kommt es zu einer Blockade beider Gehirnhälften. Ein Konflikt kann jedoch nur bei optimaler Zusammenarbeit beider Gehirnhälften bewältigt werden. Deshalb hat es die Natur so eingerichtet, dass während eines gesunden, natürlichen Schlafes im Rahmen der REM-Phase durch die Augenbewegungen unsere Stresserlebnisse verarbeitet und neue kreative Möglichkeiten zu Problemlösung und Verwirklichung von Lebenszielen gefunden werden. Leider haben die Stressoren inzwischen so zugenommen, dass eine Bewältigung während der Nachtruhe oftmals nicht mehr in vollem Umfang möglich ist. Dazu kommt, dass unruhiger Schlaf und Schlafmittel die wichtige REM-Phase teilweise oder ganz verhindern. Folge hiervon kann sein, dass sich der Mensch ständig unter Druck fühlt und Entspannung kaum noch möglich ist.
Die Intervention in wingwave simuliert gewissermaßen eine REM-Phase im Wachzustand. Indem der Coach Winkbewegungen mit einer Hand durchführt, denen der Klient mit den Augen folgen soll, wird ein äußerst schneller Verarbeitungsprozess in Gang gesetzt. So werden stecken gebliebene Prozesse zum Laufen gebracht und das in einer Art "Turbo-Geschwindigkeit". Möglicherweise durchläuft der Klient mehr oder weniger dramatische, jedoch gut aushaltbare Gefühlsprozesse, die jedoch in der Regel nicht mehr als eine Minute dauern. Während der Intervention kann es zu erstaunlich weisen Erkenntnissen kommen. Der gesamte Prozess läuft gewissermaßen wie von selbst, während der Coach den Prozess überwacht und nur im Bedarfsfall eingreift. Innerhalb des Coaching werden - den individuellen Bedürfnissen entsprechend - die Wirkungen mit Hilfe von NLP-Methoden vertieft.

Nach Abschluss der Intervention fühlt sich der Klient erleichtert, manchmal sogar fröhlich und beschwingt. Zuweilen ist er dazu noch angenehm müde und entspannt, so dass der Rest des Tages nach Möglichkeit stressfrei und in Ruhe zugebracht werden sollte.

Bei wingwave gibt es drei Hauptrichtungen:

1. Coaching von "Post-Achievement-Stress" (PAS)
Damit ist jede Art von Stressproblemen gemeint wie diese typischerweise in anspruchsvollen und arbeitsintensiven Berufen vorkommen. Wir sprechen dann von Post-Achievement-Stress, wenn sich dieser nicht mehr regelmäßig von allein abbaut. Zum Beispiel "Nackenschläge", private und berufliche Enttäuschungen, plötzliche Zwischenfälle wie z.B. böse Briefe, Anrufe oder Unfälle.

2. Ressourcen-Coaching
Die Interventionen werden hier für Erfolgsthemen wie Kreativitätssteigerungen, positive Selbstmotivation, Selbstbild-Coaching oder Ziel-Visualisierung zur mentalen Vorbereitung auf Spitzenleistungen (Prüfungen, öffentliche Auftritte), eingesetzt.

3. Belief-Coaching
Hier gilt es, leistungseinschränkende und die Lebensqualität mindernde Beliefs (Glaubenssätze) zu überwinden und in Ressource-Beliefs umzuwandeln (z.B. "Ich bin nichts wert"). Von Bedeutung ist auch das Auffinden so genannter "Euphorie-Fallen" im Belief-System, die aufgrund ihres hohen unrealistischen Anspruchs notgedrungen zu Versagen führen müssen (z.B. "Mir gelingt alles.") und infolge dessen die innere Welt und das Selbstbewusstsein des Klienten allzu erschütterbar machen. Bei den diesbezüglichen Interventionen geht es um emotionale Verankerungen ich-stärkender und leistungsfördernder Beliefs.

Überlegenheit von wingwave über andere Methoden

Durch wingwave wird der kreative Teil des Unterbewusstseins direkt erreicht und in viel größerem Maße mit einbezogen als dies mit Hilfe der meisten anderen Coaching-Methoden möglich ist, und zwar während der Klient hellwach und handlungsfähig bleibt. Passende NLP-Werkzeuge, die sonst unter der Führung des Coaches angewandt werden, benutzt der Klient von ganz allein und ohne dass sie benannt werden müssen, und zwar so, wie es für ihn ganz persönlich am besten passt. Zu allem kommt, dass der Klient nicht gezwungen wird, detailliert über sein Problem zu sprechen und sich auf ein so genanntes "Seelenstriptease" einzulassen. Durch den Muskeltest, der Signale des Unterbewusstseins des Klienten (über das autonome Nervensystem) wiedergibt, kann jeweils der richtige Zeitpunkt der Intervention, die optimale Problemformulierung und am Ende des Prozesses eine Auskunft über die Effizienz der Intervention abgerufen werden. So können unter Umständen bereits innerhalb einer Coachingstunde erstaunliche Veränderungen geschehen.

Sämtliche Interventionen finden in größtmöglicher Transparenz für den Klienten statt, der während der laufenden Intervention sofort bei sich feststellen kann, in wieweit er seinem erwünschten Zielzustand näher kommt oder nicht. Vor der Intervention werden Methode und Wirkungsweise ausführlich erklärt, damit der Klient gut auf die oftmals erstaunlich rasch ablaufenden Prozesse von Bildern, Gefühlen, Gedanken und Emotionen vorbereitet ist. Die Praxis hat gezeigt, dass das Problem am Ende des Processings verarbeitet wurde und es weder Rückfälle noch Verschiebungen gibt.

Für wen ist wingwave nicht geeignet?

wingwave ist keine Psychotherapie und kann auch eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung beim Klienten ist eine normale körperliche und seelische Belastbarkeit.

Für wen ist wingwave geeignet?

Diese Methode eignet sich für Manager, Leistungsträger, Sportler genauso wie für ganz "normale" Menschen. Die tägliche Flut an Stress, an Niederlagen, Enttäuschungen, kleineren und größeren Schocks hat in der heutigen Zeit auch für den Normalbürger so zugenommen, dass er meistens nicht mehr die Muße findet, sich über seine Gefühle klar zu werden, diese entsprechend zu verarbeiten und in Ruhe neue Lebensstrategien zu entwickeln. Dazu kommt, dass negative Erfahrungen aus der Vergangenheit einschränkende Überzeugungen geschaffen haben, die für eine verengte oder verzerrte Sichtweise der eigenen Person sowie des individuellen Lebenskonzepts sorgen.

Mit wingwave konnten bereits erstaunliche Erfolge erzielt werden, indem viele Menschen zu mehr Selbstbewusstsein, Zielmotivation, Lebensfreude, Kommunikationsfähigkeit und innerer Freiheit geführt wurden.

[nach oben]


wingwave und Forschung

wingwave ist aktuell in zwei universitären Studien beforscht worden. Weitere Forschungsarbeiten sind in Vorbereitung. wingwave nutzt drei Methodenbestandteile, über die als Mono-Disziplinen bereits signifikante wissenschaftliche Effektivitätsnachweise existieren:

• NLP
• Myostatiktest
• EMDR.

An der Universität Hamburg führte Nadia Fritsche im Rahmen ihrer Diplomarbeit am Fachbereich Psychologie im Jahr 2005 die erste Forschungsarbeit zur Methodenkombination wingwave beim Einsatz gegen Prüfungsängste durch. Teilnehmer der Studie waren 13 Studenten und Schauspieler. Sie wurden zunächst „ungecoacht“ vor und nach einer Prüfung bzw. einem Auftritt getestet. Danach erhielten sie durchschnittlich zwei Stunden wingwave-Coaching. Die anschließende Erhebung konnte statistisch signifikant zeigen, dass sich die Werte in der zweiten Prüfung in die gewünschte Richtung verbessert hatten und dass die Verbesserungen auch anhielten.

Die Bedeutung der Messpunkte
Messzeitpunkt 1: Erhebung des Angstzustandes einen Tag kurz vor und kurz nach der ersten Prüfungssituation, ungecoacht, TAI 1

Messzeitpunkt 2: Erhebung des Angstzustandes einen Tag kurz vor und kurz nach der 2. Prüfungssituation nach der wingwave-Coaching-Erfahrung, TAI 2

Messzeitpunkt 3: Ca. 3 Wochen nach der zweiten Prüfungssituation, Erhebung des Angstzustandes im Hinblick auf künftig bevorstehende Prüfungssituationen unter Berücksichtigung eventueller Veränderungen, die durch das wingwave-Coaching eingetreten sind, TAI 3

In Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover wurde im Herbst 2006 unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Marie-Luise Dierks eine weitere Studie zum Thema wingwave im Einsatz bei Redeangst und Lampenfieber durchgeführt. Hierbei hat sich gezeigt, dass schon zwei Stunden wingwave-Coaching Redeangst und Lampenfieber in Präsentations-Sicherheit und Auftrittsfreude verwandeln können.

Die Ergebnisse des Forschungsprojektes wurden im Herbst 2007 unter dem Titel: Besser-Siegmund, Cora / Dierks, Marie-Luise, Siegmund, Harry: Sicheres Auftreten mit wingwave-Coaching, Junfermann Verlag, Paderborn veröffentlicht. Weitere Auskünfte erteilt: Prof. Dr. Marie-Luise Dierks, Medizinische Hochschule Hannover, OE 5410, Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover, Telefon: +49 (0)511-532-4458

Das Besser-Siegmund-Institut selbst führte 2004 Auswertungen von 871 Klientenergebnissen nach den standardisierten Dokumentations-Unterlagen von 23 Coaches durch. Demnach erreichen 70% der Coachees nach durchschnittlich vier Stunden wingwave-Coaching ihre anfangs definierten Ziele, diese Wirkung hielt bei über 70% länger als ein halbes Jahr an.

Alice Kohl

Alice Kohl im Aquariana

Kontaktdaten

Kohl-Alice@web.de

Heilpraktikerin

 

Seit Februar 2024 nach vielen langen Jahren nicht mehr im Aquariana.
Aber immer noch in Kreuzberg ....


Zu meiner Person
Homöopathie
Massage


Zu meiner Person:

Heilpraktikerin, Jahrgang 1957, Mutter eines Sohnes
seit 1989 eigene Praxis
3-jährige Ausbildung im "Weg Der Mitte"
Umfangreiche Fortbildungen bei J.Becker, G.Vithoulkas und seinen SchülerInnen
Weiterbildung bezüglich der Miasmen und chronischen Krankheiten bei H. Szetelli
3 Jahre Supervisionskurs bei Henny Heudens
Fortbildungen bei Tjado Galic und André Saine
Seit 2020 Arbeit mit dem Symptomen-Lexikon und Lehrgänge I - IV bei Michael Kohl.


Homöopathie

Seit 1989 arbeite ich in eigener Praxis.

In dieser Zeit konnte ich viele Heilungen erleben, da mit Homöopathie nicht nur körperliche und seelisch-geistige Beschwerden heilbar sind, sondern auch ererbte Schwächen und Krankheiten von Grund auf behandelt werden können.

Homöopathie ist eine individuelle Arzneitherapie, die nach dem Ähnlichkeitsprinzip arbeitet. Wörtlich bedeutet Homöopathie: Ähnlich leiden-"homoios pathein".

Sie wurde vor etwa 200 Jahren von dem Arzt und Apotheker Dr. Friedrich S. Hahnemann entdeckt oder besser wieder entdeckt. Bei Selbstversuchen mit der Chinarinde fand er heraus, dass diese nicht, wie fälschlicherweise angenommen, durch ihre Bitterstoffe ein gutes Heilmittel gegen Malaria ist, sondern bei Gesunden angewendet genau die Symptome produziert, die sie im Krankheitsfall zum Verschwinden bringt.

Durch Prüfung vieler verschiedener Arzneien an sich und seinen Schülern kam er zu dem Grundsatz:

"Wähle in jedem Krankheitsfalle eine Arznei, welche ein ähnliches Leiden für sich erregen kann, als sie heilen soll."

Um ein Beispiel zu geben: Kaffee bewirkt beim gesunden Menschen Unruhe, Herzklopfen und Schlaflosigkeit, als homöopathische Arzneimittelgabe heilt Coffea gerade diese Symptome.

Die Homöopathie geht von der Idee aus, dass der menschliche Organismus aus einem Energiesystem besteht, welches ständig darum bemüht ist, eine Art inneres Gleichgewicht aufrecht zu erhalten. Eine Störung dieses Energiesystems, dessen Funktionieren Hahnemann mit dem Begriff Lebenskraft beschrieben hat, wird als Krankheit erlebt und macht sich durch Symptome bemerkbar. Die Unterscheidung zwischen Symptom und Krankheit gehört zum Fundament der Homöopathie. Den Symptomen wird in der homöopathischen Anamnese (Befragung des Patienten: Wann? Wie? Wo? Wodurch?) größte Beachtung geschenkt. Dies macht Sinn, wenn wir alle Symptome zu einem großen Bild zusammenfügen, das dann Ausdruck der Krankheit ist.

Bei der Herstellung und dem Gebrauch der Arzneien findet das Ähnlichkeitsprinzip ebenfalls Anwendung. Wenn die Störung immer eine Störung der Lebenskraft oder Dynamis ist, kann die Heilung auch nur mit dynamischen Heilmitteln erfolgen.

Durch den Vorgang der Verdünnung und Verschüttelung wird aus dem ursprünglichen Stoff zunehmend dessen Essenz oder geistiges Prinzip in Form von spezifischen Schwingungsmustern freigesetzt.

Das homöopathische Arzneimittel ist also auf Grund seiner dynamischen oder energetischen Wirkungsweise Mittler in der Auseinandersetzung zwischen Individuum und Störung und damit etwas grundsätzlich anderes als das normale Medikament mit seiner chemischen Wirkung, das der Lebenskraft jegliche Möglichkeit zur Eigenregulation abnimmt oder sie sogar unterdrückt. Wie bei allen echten Heilungen haben wir es hier mit Selbstheilung zu tun.

Weshalb Homöopathie?

Ich möchte Sie mit einigen Gedanken von Georg Vithoulkas (griechischer Homöopath) bekannt machen, da er meine Liebe zur Homöopathie in besonderer Weise geweckt hat. Dies geschah, als ich zum ersten Mal seine Auffassung von Gesundheit las:

"Gesundheit ist die Freiheit zu einer uneingeschränkt kreativen, sich und andere beglückenden Lebenshaltung."

Gesundheit auf der Körperebene ist Freisein von Leiden oder die Befähigung, das zu tun, was wir tun wollen.

In Bezug auf die emotionale Ebene heißt das nicht, dass wir Gefühle wie Wut, Angst, Ärger usw. nicht mehr haben sollen, sondern die Freiheit nach der Provokation weiter zu gehen. Es geht also nicht um gute oder schlechte Gefühle, sondern um deren dynamischen Zustand.

Auf die geistige Ebene angewendet bedeutet die Definition Klarheit der Wahrnehmung und des Verstehens, selbstlose Kreativität, d.h. in Berührung sein mit dem Prozess, der nicht nur unser eigener ist, sondern immer auch etwas mit dem Ganzen zu tun hat. Nach einem homöopathischen Mittel hat der Mensch oft eine größere Freiheit, seine Ideen zu verwirklichen. Je früher mit der Behandlung begonnen wird, umso mehr wird es wahrscheinlich, dieses Ideal einer ganzheitlichen Gesundheit auch zu erreichen.

Dies ist ein Grund, warum es so sinnvoll ist, Kindern eine homöopathische Behandlung zukommen zu lassen.

Geeignet für die homöopathische Behandlung sind akute und chronische Krankheitszustände wie Verletzungen, Erkältungen, Kinderkrankheiten, Allergien, Neurodermitis, Migräne, rheumatische Erkrankungen usw.

Was können Sie als PatientInnen erwarten?

Da in der homöopathischen Therapie nicht einzelne Symptome behandelt, sondern immer der Mensch in seiner geistigen, seelischen und körperlichen Ganzheit, verlangt dies gerade in chronischen Fällen viel Geduld.

Durch die homöopathische Methode vorgegeben sind das besonders aufmerksame Zuhören, Beobachten sowie gründliches Befragen von Seiten der BehandlerInnen, was Hinwendung, Anteilnahme und das Verstehen-wollen der PatientInnen voraussetzt und deshalb viel Zeit beanspruchen kann. Gleichzeitig ist aber auch die aktive Mitarbeit gefordert (z.b. Selbstbeobachtung).

Honorare

Erstanamnese (2 - 2,5 Stunden): € 170,-
Kinder: € 130,-
Jede weitere Konsultation (ca. 1 Stunde): € 65,-
Telefonische Beratungen: Berechnung nach Zeitaufwand

[nach oben]


Massage

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit sind verschiedene Formen der Massage. Sie bestehen aus verschiedenen Elementen der klassischen- und intuitiven Massage sowie aus Elementen von "Polarity". Auf Wunsch sind auch Fußreflexzonenbehandlungen möglich.
Die meisten Menschen haben einen Mangel an "wirklicher" Berührung. Massage ist eine wunderbare Möglichkeit, diesen Mangel auszugleichen, den eigenen Körper kennen zu lernen sowie die erfahrene Entspannung zu genießen. Dadurch kann die Nähe zum eigenen Selbst erleichtert und erfahrbar gemacht werden.

Kosten: € 55,- / 50 min. Massage plus Ruhezeit

[nach oben]

Lambrini Konstantinou

Lambrini Konstantinou im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0177 - 349 31 19

lambrini@aquariana.de

Heilpraktikerin
Osteopathin

  • Craniosacrale Osteopathie
  • Pädiatrische Osteopathie (Babies und Kinder)
  • Lehrerin für Body-Mind-Centering
  • Therapeutin für Trauma-Healing (Somatic Experiencing)
  • Certifizierte Laban Bewegungs-Analytikerin (CMA)
  • Körper- und Bewegungstherapeutin mit internationaler Anerkennung (ISMETA)
  • Tänzerin und Tanzpädagogin

 

 

Susanne Kukies

Susanne Kukies im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 69 80 81-19

susanne.kukies@berlin.de
https://somatische-koerpertherapie.jimdofree.com

Ausbilderin
Somatische Körper- und Bewegungstherapeutin®

Körperpsychotherapeutin
Heilpraktikerin und Physiotherapeutin


Körper- und Bewegungstherapie
Methoden meiner Arbeit
Chakren und Lebensentfaltung
Ausbildungen


Über mich

Geboren 1960

Ausbildung

  • Körpertherapie – Somatic Movement Therapist - in San Francisco (1995-96)
  • Körperpsychotherapeutin –Transformative Körperpsychotherapie (2015-18)
  • Physiotherapeutin (1980-82)
  • Heilpraktikerin (Prüfung 2003)

Außerdem

In den 80er Jahren intensive Arbeit als Tanz- und Performancekünstlerin in eigenen und fremden Produktionen.



In der Körper- und Bewegungstherapie vereinen sich meine beiden Laufbahnen als Performancekünstlerin/Tänzerin und Krankengymnastin. Healing Arts und Performing Arts kommen zusammen. Seit über 35 Jahren bin ich auf dem Gebiet der Körperarbeit tätig und seit 20 Jahren begleite ich Menschen individuell bei ihren Heilungsprozessen in meiner therapeutischen Praxis.



Seit Ende der Ausbildung in Amerika 1996 habe ich mich an jedem Ausbildungsjahrgang von Martha Eddy’s Somatic Movement Therapy Training in New York und Massachusetts beteiligt, zuerst als Assistentin und bis 2008 als Lehrerin im Programm.
 
Zwischen 1999 und 2010 begleitete ich mit Körperarbeit Trainings für Führungskräfte wie „Zeit- und Stressmanagement“, „Mitarbeitergespräche“, „Präsentation“ und „Führung“ mit der P.I.T. Organisationsberatung, Berlin.


Seit 2007 entwickele und gestalte ich eine Somatische Bewegungstherapie und -Pädagogik-Ausbildung. Sie beginnt mit zwei Jahren Selbsterfahrung: 'Wandel Leben' und 'Kommunikation und Ich-Stärke'. Die darauffolgenden zwei Jahre vertiefen die Inhalte und bringen sie in die Anwendung.
Zur Zeit läuft ein vierter Durchgang der Ausbildung in Leipzig.

Gerne biete ich Ihnen ein Beratungs- und Informationsgespräch für 30,- Euro Kostenbeitrag an.
Abrechnung einer Behandlung erfolgt über Privatkassen, Heilpraktiker-Zusatzversicherungen oder Selbstzahlung.
Eine Stunde kostet 60 - 90 Euro nach Selbsteinschätzung.


Körper- und Bewegungstherapie

– eröffnet einen kreativen Prozess zu mehr Gesundheit und einem lebendigen Körperbewusstsein –

Dieser gewünschte Heilungsprozess ist in meiner Sichtweise immer individuell und bewegt sich auf vielen verschiedenen Ebenen: Körper, Geist, Gefühl und unsere ethischen oder spirituellen Sichtweisen fließen in den therapeutischen Prozess mit ein. Er muss also mit jedem Menschen neu gefunden und erschaffen werden.

Durch meine über zwanzigjährige Erfahrung im Bereich Körper, Gesundheit und innerem Wachstum kann ich Sie begleiten und unterstützen

  • den Körper mit seinen Bewegungen, Schmerzen, Stärken und Schwächen zu erforschen und zu verstehen
  • den Atem mit der Stimme zu stärken
  • den Energiefluss kennen und regulieren zu lernen.

Manche Voraussetzungen können geändert werden, andere gilt es zu integrieren und zu akzeptieren, wie Veränderungen durch Alter oder Operationen.

Als Körpertherapeutin begleite ich durch Berührung, Töne und Bewegung. Ich unterstütze Sie, präzise zu spüren und zu empfinden und in Ihre eigene Körperintelligenz zu vertrauen. Die Lebensenergie fließt wieder, und Lebendigkeit, Gesundheit und das Wissen über sich selbst kehren zurück.

[nach oben]


Methoden meiner Arbeit

Body Mind Centering

  • die genaue Kenntnis der Bewegungsentwicklung: von der Zeugung über die Geburt bis zum aufrechten Gang

Zu jedem Zeitpunkt können wir auf bestimmte Bewegungsentwicklungsmuster zurückkommen und diese stärken oder entfalten.
Da jede Entwicklungsstufe allen folgenden zugrunde liegt, kann jede ausgelassene oder unvollständige Stufe zu Problemen in der Haltung und Bewegung, aber auch in der Wahrnehmung, Emotionalität, Kommunikation und Kreativität führen.
Gerade über die frühen Muster, die wichtige Verbindungen im tiefen Gehirn herstellen, können wir Kontakt zu Bereichen in uns herstellen, die kognitiv und verbal außerhalb unseres Bewusstseins liegen.

  • die Differenzierung der verschiedenen Körpersysteme

Der Körper besteht aus Flüssigkeiten, Knochen, Organen, Drüsen, Muskeln, Nerven und Sinnesorganen, wie z.B. der Haut.
Jedes System birgt in sich wesentliche Qualitäten, die uns vertraut sind oder eher im Schatten leben, d.h. nur teilweise zugänglich oder bewusst sind.
Beispielsweise sind uns im allgemeinen die Muskeln mit ihrer Funktion des Handelns und der Bewegung bekannter, als z.B. die Qualität von Gelenkflüssigkeit, die uns geschmeidig, leicht und gelenkig macht. Es fehlt eine leichte, spielerische Qualität in der Bewegung und/oder in unseren Handlungen und Denkweisen. Das ist einer der Gründe, warum die Muskeln oft verhärtet und unausgeglichen sind.

Körpersysteme können über Anatomie, Berührung, gezielte Bewegung und unsere innere Vorstellungskraft ins Licht gebracht und gestärkt werden; im Gegenzug können überforderte Systeme in den Hintergrund treten.

 

Körpertherapeutische Traumaarbeit

Die Kenntnis darüber, was ein Trauma ist und wie wir dieses wieder heilen können, hat zum Glück in den letzten Jahrzehnten große Fortschritte gemacht.

Wir wissen heute, dass Trauma nicht nur durch ein großes, plötzliches überwältigendes Ereignis ausgelöst werden kann. In meiner Praxis arbeite ich weit häufiger mit dem Entwicklungstrauma, welches sich aus Defiziten in der frühen Kindheit entwickelt.

Da ein Trauma sich immer in einer Entgleisung des Nervensystems niederschlägt, muss dieses in der Heilungsarbeit Beachtung finden. Das Nervensystem ist, einfach gesprochen, aus seinem Rahmen gesprungen, es gibt keine sichere Begrenzung mehr, um die normale Bewegung zwischen Erregung und  Beruhigung selbst zu regulieren. In der Therapie geht es darum, sich einerseits wieder selbst genügend beruhigen zu können, um Schlaf und Sicherheit zu finden. Und auf der anderen Seite Aufregungen wieder tolerieren zu können, ohne dass es bedrohlich auf unser System wirkt.

Meine Traumaarbeit berücksichtigt im begleitenden Prozess mit Körper, Berührung und Sprache diesen spezifischen Aspekt der Regulierung des Nervensystems.

Energiearbeit

Energie ist allgegenwärtig, und unser Körper ist ständig in einem Prozess von Aufnehmen, Abgeben und Transformieren von Energie.

Durch mehr Körperwahrnehmung entwickeln wir gleichzeitig auch mehr Bewusstsein für sich abspielende energetische Prozesse.

Im Körper sind die Drüsen eng mit den Energiezentren verbunden, die ihren Namen Chakren aus der tausendjährigen indischen Tradition beziehen.

Die Chakren können eine Landkarte zur körperlichen Wahrnehmung und auch Einflussnahme sein. Sie nehmen verschiedene Aspekte der Wirklichkeit auf und verarbeiten sie entsprechend unserer energetischen Muster.

Über die Chakren ist es möglich, Energiefluss und Ausrichtung zu verändern.

[nach oben]


Chakren und Lebensentfaltung

Workshopreihe an 6 Abenden (2022)

Die Chakren sind ein altes, in unterschiedlichen Kultu­ren genutztes energetisches Bezugssystem für die Ent­faltung unserer Lebensenergie.

Wir haben die Möglichkeit, uns mit den Chakren über Atem, Töne, Bewegung und Visualisierung zu verbinden. Zu welchen Bereichen habe ich Zugang? Wo nehme ich Blockierung, Fülle oder Leere wahr? Durch diese Zuwendung kann ich zur Balance dieses Systems beitragen, das dicht mit dem Nerven- und Drüsen­system im Körper verbunden ist. Gleichzeitig gibt es mir Hinweise über die Themen, die in meinem Leben gut verlaufen und welche mehr Zuwendung und Aufmerksamkeit wollen.

14.9.22     Das Herz: unsere Mitte, Verbundenheit (4. Chakra)
21.9.22     Die Basis: Stabilität und Sicherheit (1. Chakra)
5.10.22     Das Becken: Beweglichkeit und Freude (2. Chakra)
12.10.22   Solarplexus: Ich-Kraft und Selbstbewusstsein (3. Chakra)
19.10.22   Hals: Ausdruck und Kreativität (5. Chakra)
26.10.22   Verbindung aller Chakren (18:00 – 21:00 Uhr)

Zeiten:  Neue Termine bitte erfragen!

Bitte anmelden: susanne.kukies@berlin.de


Ausbildung

Körpertherapeutische Ausbildung

Infos über die Ausbildung finden Sie auf der Webseite https://somatische-koerpertherapie.jimdofree.com

[nach oben]

Malte Nelles

Malte Nelles im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 63 42 74 67
Telefon 2: 0163 - 43 60 904

mail@malte-nelles.de
https://www.malte-nelles.de

Heilpraktiker für Psychotherapie
Lehrtherapeut für Systemaufstellungen (DGfS)
Diplom-Politologe

  • Tiefenpsychologische Psychotherapie (HPG)
  • Paartherapie
  • Berufliches Coaching
  • Aufstellungsarbeit (Seminare und Ausbildung)

An Krisen wachsen

Krisen sind die Zeiten, in denen das Alte stirbt, während das Neue noch nicht geboren ist.

Oft können wir diese Zeiten alleine meistern, doch manchmal braucht es Unterstützung, weil wir uns nur noch um uns selber drehen.

Psychotherapie, Paartherapie und Coaching bieten einen Raum, in dem wir in Kontakt mit uns selber kommen und Inspiration für die Schritte in eine neue, noch unbestimmte Zukunft gewinnen.

Ich freue mich auf Sie!


Über mich

Diplom-Politologe (Freie Universität Berlin), Heilpraktiker für Psychotherapie mit diversen psychotherapeutischen Fortbildungen, Lehrtherapeut für Systemaufstellungen (DGfS), Paartherapeut (EAPT). Therapeutische Arbeit mit Einzelklienten, Paaren und Gruppen seit 2009. Co-Leiter der Lehrinstitute eurasys berlin - Institut für Aufstellungsarbeit und des Nelles Instituts für phänomenologische Psychologie, Aufstellungsarbeit und Beratung. Leitung von Aufstellungsseminaren in Deutschland und China.

In meiner Praxis biete ich eine integrative Therapie und Beratung, in die tiefenpsychologische, humanistische und systemische Ansätze und Methoden einfließen. Leitbild ist für mich eine Arbeit, die den Menschen als denkendes und fühlendes Wesen mit all seinen Entwicklungspotentialen adressiert und in absehbarer Zeit zu spürbaren Erfolgen führt.

Als stellvertretender Regionalsprecher für den Bereich Berlin/Neue Bundesländer engagiere ich mich zudem für den Dachverband der Systemaufsteller, die Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS).

Evelyn Rodtmann

Evelyn Rodtmann im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 623 32 17

mail@evelyn-rodtmann.de
https://www.achtsamkeit.berlin

Zertifizierte Lehrerin für MBSR und MSC
Heilpraktikerin für Psychotherapie

– zurzeit keine Angebote –


Über mich
MBSR – Stressbewältigung durch Achtsamkeit
MSC – Achtsames Selbstmitgefühl


 Artikel zum Lesen:

"Scham und Selbstmitgefühl" in: Sein, März 2017
"Achtsames Selbstmitgefühl" in: Aquariana-Newsletter, 2016


Über mich

  • zertifizierte MBSR- und MSC-Lehrerin (Mindfulness-Based Stress Reduction nach Jon Kabat-Zinn und Mindful Self-Compassion nach Chris Germer/Kristin Neff)
  • Trainerin für Achtsamkeit und Selbstmitgefühl in Unternehmen und Organisationen, Inhouse-Seminare
  • Supervisorin und Dozentin für MBSR-Ausbildungen
  • Anglistin (M.A.), Heilpraktikerin (Psychotherapie), Erzieherin

Weitere Informationen zu Kursen und Seminaren finden Sie unter www.achtsamkeit.berlin, oder schreiben Sie mir gerne eine E-Mail

[nach oben]


MBSR – Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Achtsamkeit ermöglicht einen heilsamen Umgang mit Stress

Stress gehört zum Leben dazu. Entscheidend ist, wie wir damit umgehen. 

Du kannst die Wellen nicht stoppen, du kannst lernen auf ihnen zu surfen. (Jon Kabat-Zinn)

Achtsam sein bedeutet, im Kontakt mit dem gegenwärtigen Moment zu sein und mitzuerleben, was wir gerade denken, fühlen und tun – ohne Erwartung oder Bewertung.
Achtsamkeit ist bewusste, offene, annehmende Aufmerksamkeit.

 

MBSR – das Achtsamkeitstraining

MBSR = mindfulness-based stress reduction = Stressbewältigung durch Achtsamkeit verbindet das Jahrtausende alte Wissen über die positive Wirkung von Achtsamkeit mit den modernen Erkenntnissen der Stressforschung, Psychologie und Neuromedizin.

Prof. Jon Kabat-Zinn entwickelte 1979 an der Universitätsklinik von Massachusetts (USA) das 8-wöchige MBSR-Programm. Es ist ein innovatives, effektives und vor allem praxisorientiertes Programm, das die menschliche Fähigkeit zu innerer Ruhe stärkt.

Viele medizinische und psychologische Studien über die Wirkungsweise machen die positiven Aspekte des Achtsamkeitstrainings deutlich:

  • mehr Lebensfreude und Lebensqualität
  • bessere Stressresistenz
  • stärkeres Immunsystem
  • sinnvolle Ergänzung zu einer medizinischen oder therapeutischen Behandlung
  • mehr Selbstakzeptanz und -mitgefühl
  • bessere Balance zwischen Aktivität und Ruhe

Es eignet sich für alle, die ausgeglichener und bewusster leben möchten sowie einen liebevollen und nachhaltigen Umgang mit den „Wellen" des Lebens suchen.

Alle Details und die aktuellen Termine für Kurse, Intensivseminare und Praxistermine finden Sie auf meiner Webseite www.achtsamkeit.berlin

[nach oben]

 


MSC – Achtsames Selbstmitgefühl

Sie kennen bestimmt das Bedürfnis, mitfühlend und fürsorglich mit den Menschen zu sein, die Ihnen wichtig sind. Besonders, wenn es einem nahestehenden Menschen nicht gut geht. Diese menschliche Fähigkeit zu Mitgefühl und Freundlichkeit können wir auch auf uns selbst anwenden – das ist Selbstmitgefühl. Doch allzu oft schließen wir uns selbst aus dem Umkreis des Mitgefühls aus. In unserer Kultur ist es sehr verbreitet, selbstkritisch und streng mit sich selbst umzugehen, wenn man schwierige Zeiten durchmacht, etwas nicht geschafft hat, versagt hat oder etwas an sich nicht leiden mag. Die Selbstkritik soll uns motivieren, uns mehr anzustrengen, besser zu werden, anders zu sein.

In dem 8-Wochen-Kurs "Achtsames Selbstmitgefühl" lernen Sie, die eigene Fähigkeit des Selbstmitgefühls zu kultivieren, um schwierigen Momenten im Leben mit Verständnis und Fürsorge begegnen zu können.

Selbstmitgefühl gibt uns die emotionale Stärke und Widerstandsfähigkeit, um uns unsere Mängel einzugestehen, uns mit Freundlichkeit zu motivieren, uns zu vergeben, wenn notwendig und um auf authentische Weise wir selbst zu sein.

Achtsames Selbstmitgefühl ist eine mutige innere Haltung, die uns Kraft und Zuversicht verleiht, mit dem Herausforderungen des Lebens freundlicher und ausgeglichener umzugehen.

Der MSC 8-Wochen-Kurs umfasst 8 Termine à 3 Stunden und einen 5-stündigen Übungstag. Ich biete regelmäßig auch 5-6-tägige MSC Intensivseminare an, z.B. auf Sylt.

Alle Details und die aktuellen Termine für Kurse, Intensivseminare und Praxistermine finden Sie auf meiner Webseite www.achtsamkeit.berlin

[nach oben]

 

 

Ute Schmid-Dankward

Ute Schmid-Dankward im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 618 47 71

t-s-d@kabelmail.de

Kinesiologin
Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
Gestalttherapeutin
Dozentin für Coaching
Lernberatung

Seit 2000 eigene Praxis für:

  • Kinesiologie – siehe auch Infogespräche
  • Psychotherapie
  • Gestalttherapie

Der Wunsch, »der Mensch zu werden, der man wirklich ist, – sich selbst zur Heimat zu werden …« ist für mich ein wichtiger Leitsatz, der meinen Lebensweg bestimmt hat.

Ich lade Sie herzlich ein, für Terminabsprachen oder zur persönlichen Beratung telefonischen Kontakt mit mir aufzunehmen. Ich bin erreichbar unter: Tel. 030 - 618 47 71


Kinesiologische Beratung
Erlebnisabende Kinesiologie/Immunkraft
Seminare – Offene Gruppen – Fortbildung
Klopf-Akupressur
Frei von Prüfungsstress und Lampenfieber


Einzelarbeit

Kinesiologische Beratung – Therapeutische Begleitung

Gesundheit und Wohlbefinden entstehen aus dem freien Fluss der Lebensenergie im Körper. Kinesiologie ist ein Weg, um die Bewegung und die Interaktion der Energiesysteme im Menschen auszugleichen, wenn diese gestört sind. Es lässt sich ganz genau herausfinden, welche Faktoren die körperliche, seelische und geistige Gesundheit beeinflussen und was getan werden muss, damit die »Balance« wiederhergestellt wird. Alle Informationen werden über Muskeltests abgefragt. Eine sanfte Bewertung von Muskelreaktionen überprüft jene Bereiche, in denen Staus und Ungleichgewichte das physische, emotionale oder energetische Wohlbefinden beeinträchtigen. Die kinesiologische Arbeitsweise nutzt die Körperweisheit, um die Störung zu diagnostizieren und den Heilungsweg zu bestimmen. In der Kinesiologie sind verschiedene Schwerpunkte entwickelt und für unterschiedliche Bereiche verfeinert worden. Mit den nachfolgenden Schwerpunkten arbeite ich: 

Angewandte Kinesiologie (Touch for Health) beschäftigt sich mit dem Ausgleich von körperlich-strukturellen, biologisch-chemischen und emotional-mentalen Aspekten des Menschen. Spezialisierte Kinesiologie ist die Kunst, den Körper danach zu befragen, was er als seine Störung und welchen Weg er zu ihrer Beseitigung erkennen kann. Edu-Kinesthetik (Brain-Gym®) ist eine Möglichkeit, mit gezielten Übungen Lernschwierigkeiten zu bewältigen und die Gehirnkapazität voll auszuschöpfen. Phänomene wie Prüfungsangst und innere Unruhe werden positiv beeinflusst. Psychologische Kinesiologie erweitert die Psychotherapie durch die Muskeltestanalyse. Dadurch können emotionale Muster und alte Prägungen deutlich und ihre Lösung in Gang gebracht werden (Stress-Release). Sie bietet einen Zugang zum Unbewussten und wird unter anderem in der Bewältigung von traumatischen Erlebnissen eingesetzt. In der komplexen Arbeit in diesem Bereich kann der bewusst gewordene Konflikt neurophysiologisch entkoppelt werden.

Kinesiologie kann helfen:

  • die Selbstheilungskraft des Körpers zu stärken
  • ein maßgeschneidertes Gesundheitsprogramm zu erstellen
  • zur Stabiliserung bei Prüfungsstress und Lampenfieber
  • alte emotionale Wunden zu heilen
  • einengende Muster und Blockaden aufzulösen

Anwendungsgebiete sind u.a.

  • Körperliche und psychische Erschöpfungszustände
  • Schlafstörungen
  • Krisen
  • Ängste
  • Entscheidungsschwierigkeiten
  • Stressmanagement
  • Psychosomatische Störungen
  • Lernberatung, auch bei AD(H)S
  • Allergien

 [nach oben]


Seminare – offene Gruppen – Fortbildung


Demonstration Kinesiologie: Der Körper weiß die Antwort
   Lebensfragen - Heilungswege

Erlebnisabende mit Demonstrationen der Kinesiologischen Arbeitsweise zum Informieren und "Reinschnuppern"
Donnerstags, 18:00–19:30 Uhr, € 20,-/Abend
Nur mit telefonischer Anmeldung

Termine 2024
16.5.24
4.7.24
10.10.24
12.12.24
 

Immunkraft stärken – Energie steigern mit Kinesiologie

Erlebnisabende mit Demonstrationen der Kinesiologischen Arbeitsweise zum Informieren und "Reinschnuppern"


In den meisten Fällen führt ein hoher „Energielevel“ auch zu einer starken Immunkraft. Verfügt jemand über 100% seiner Energie, ist dieser Mensch meist kraftvoll, gesund und abwehrstark. Ist der „Energielevel“ niedrig, braucht das „Körper-Seele-Geist“-System Unterstützung.
Auf welcher Ebene das notwendig ist, wird mit dem kinesiologischen Muskeltest und einer speziellen Befragung herausgefunden. Geht es z.B. um mehr Bewegung oder eine erweiterte Ernährung? Gibt es einen Mangel an Vitalstoffen oder steht die emotionale Ebene im Vordergrund? Gefühle, wie z.B. Angst können das Immunsystem schwächen.

An diesem Abend ist es möglich, einen „Einblick“ zu gewinnen, auf welcher Ebene Ihr System Unterstützung benötigt. Es kann ein Heilungsweg skizziert werden hin zu mehr Energie und Immunkraft.

Donnerstags, 18:00–19:30 Uhr, € 20,-/Abend

Nur mit telefonischer Anmeldung

Termine 2024
18.4.24
26.9.24
28.11.24

 

 Weitere Info-Gespräche auf Anfrage zu folgenden Themen:

  • Seelencoaching mit Kinesiologie
  • Der Körper lügt nicht
  • Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will
  • Bachblüten für Schwangerschaft und Geburt
  • Frei von Prüfungsstress und Lampenfieber
  • Wie Schüler leichter mit Kinesiologie lernen
  • AD(H)S: Was wirklich hilft
  • Stoffwechselstörung HPU – Coaching-Tools
  • Burnout/Ausgebrannt: Lebensenergie zurückgewinnen
  • Gesundheit maßgeschneidert mit dem Muskeltest
  • Leben ohne Allergie
  • Ernährungskompass bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Gesund werden – Gesund bleiben
  • aus dem Stress in die Balance – Energiebalance für mehr Gelassenheit und Lebensfreude
  • Wechseljahre: Lustvoll die Lebensmitte neu entdecken – Beschwerden vorbeugen
  • »Brain Power« – mit welcher Ernährung lassen sich Funktion und Kapazität unseres Gehirns verbessern
  • Krebs: Was uns schützt – vorbeugen und nachsorgen mit Kinesiologischer Begleitung
  • »Der Geist, der stets verneint«: Wie sich »Selbstsabotage-Programme« einnisten und wie sie aufgelöst werden können


[nach oben]


Weitere Seminarangebote

Leichter Lernen von 7 bis 70 mit BRAIN-GYM®

Gruppentermine nach Bedarf! (max. 6 Personen)
Wann: Samstags, 11:00–14:00 oder  14:00–17:00 Uhr
Kosten: € 60,- pro Termin
Ich freue mich über Ihr Interesse.

Anmeldung und Terminabsprachen unter: Tel. 030 - 618 47 71

Beim BRAIN-GYM® handelt sich um eine Reihe einfacher Bewegungsübungen, die die Gehirnaktivität optimieren und Geist und Körper integrieren. Sie lernen 26 verschiedene Bewegungen, die dazu führen, bewusst in Ihrem Körper und dem Herzen verbunden zu sein. Indem Sie mit „natürlichem Lernen“ in Berührung kommen, haben Sie Ihre ganze Kraft zur Verfügung. „Natürlich“ meint in diesem Sinne, dass die Grundlagen in Ihnen bereits vorhanden sind. Ihre gesamte Intelligenz wartet nur darauf, hervorgeholt zu werden. BRAIN-GYM® kann  Sie in vielen Bereichen Ihres Lebens unterstützen (Kindergarten, Schule, Ausbildung & Beruf). Seien Sie herzlich eingeladen!


Kraftquellen-Meditation und Stress-Release

Sonntags, 15:00–18:00 Uhr
Termine bitte erfragen.
Kosten: € 55,- pro Termin

An diesem Nachmittag biete ich Ihnen einen »nährenden Raum«, um aufzutanken und Anspannungen loszulassen. Körperübungen bringen Ihre Energie sanft zum Fließen und Atemübungen zentrieren und machen lebendig. Mit geleiteten Meditationen und kreativer Imagination erforschen wir innere Kraftquellen: das kann eine »Heilfarbe« sein, ein Naturplatz, ein Symbol und vieles mehr. Die Begegnung mit einer inneren Kraftquelle führt oftmals zu heilsamen Veränderungen. Es entsteht ein positives Wahrnehmungs- und Energiefeld, das auch in den Alltag hinein ausstrahlen kann.

[nach oben]


Klopf-Akupressur

Für Gelassenheit und Lebensfreude
Selbsthilfe bei Stress, Alltagsängsten und Blockaden
auf Anfrage für Kleingruppen ab 4 Teilnehmerinnen zum Kennenlernen

  • Wann: Sonntags, 10:00–13:00 Uhr
  • Beginn: Ihr Wunschtermin
  • Kosten: € 55,- 

Anmeldung erbeten unter: Tel. 030 - 618 47 71

Als Kinesiologin und Gestalttherapeutin für Jugendliche und Erwachsene setze ich das Klopfen von Akupunkturpunkten bei emotionalen Belastungen ein. Die Erfolge mit dieser einfachen und doch äußerst wirksamen Methode sind verblüffend. Sie lernen, welche Punkte Sie bei welcher Art von Stress, Angst oder Blockade klopfen müssen. Die Selbsthilfetechniken sind als Unterstützung für das tägliche Leben gedacht. Richtig angewandt sind sie ein wertvolles Instrument, um den Alltag leichter zu bewältigen.
Sie üben, wie Sie sich körperlich zentrieren, Klarheit und positive Energie entwickeln und sich »energetisch« aufladen können. Es gibt »Klopfreihen« für Gefühle wie z.B. Angst, Einsamkeit, Trauer, Wut, Frustration oder körperliche Zustände wie Erschöpfung und Schmerzen. Ebenso einzelne »Klopfpunkte« als »Kurzform« bei z.B. Sorgen, Selbstzweifel oder Enttäuschung.
Bestimmte Akupunkturpunkte sind mit speziellen Emotionen verbunden. Durch Klopfakupressur führen Sie ihrem System an der richtigen Stelle Energie zu. Damit kann der Körper zu seinem natürlichen körperlichen und emotionalen Gleichgewicht zurückkehren und Störungen lösen sich auf.

[nach oben]


Frei von Prüfungsstress und Lampenfieber

Bei MSA, Abitur, Redeangst, Blockaden vor Aufnahmeprüfungen (für SchülerInnen und StudentInnen)
Bei Lampenfieber – für »Künstlerische Hochform« (für SchauspielerInnen, SängerInnen und andere künstlerische Berufe).

Spezielles »Kin-Coaching« nach Vereinbarung – Anmeldung: Tel. 030 - 618 47 71

Prüfungsstress an sich ist etwas ganz Normales. Der Körper schüttet Adrenalin aus und bringt uns in Hochform. Erst im Übermaß wird Prüfungsangst zum Problem. In der Vorbereitungszeit erschweren Konzentrationsprobleme das erfolgreiche Lernen. Vor einer Prüfung zeigen sich Symptome wie innere Unruhe, Herzklopfen, feuchte Hände, Magen- Darmprobleme und Schlafstörungen. In der Prüfung selbst kann man das gelernte Wissen nicht in der gewünschten Weise abrufen.
Als Kinesiologin, Lernberaterin und Gestalttherapeutin verfüge ich über langjährige Erfahrung in der Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (auch als Referentin für Lehrerfortbildungen). In meiner Arbeit habe ich erlebt, in welche tiefen Krisen schon Jugendliche vor wichtigen Prüfungen wie MSA oder Abitur fallen. Dabei können diese an sich hochintelligenten und motivierten Jugendlichen mit einem gezielten Programm stressfrei diese Extremsituationen mit guten Ergebnissen meistern und emotionale Krisen können »abgepolstert« werden.

Schauspieler, Sänger und Tänzer lernen mit Techniken aus dem Arbeitsfeld der Kinesiologie ihr bisheriges Lampenfieber aufzulösen und ihre einzigartige künstlerische Hochform abrufen zu können. Die Kommunikation zwischen den Gehirnhälften wird gefördert, die Widerstandskraft des Körpers erhöht, Schreck- und Schockreaktionen werden abgebaut und das emotionale Gleichgewicht wird hergestellt. 

[nach oben]   

Susanne Schlenzig

Susanne Schlenzig im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0151 - 684 123 08

info@aufstellung-berlin.de
https://www.aufstellung-berlin.de

Anerkannte Systemaufstellerin (DGfS)
Coach für Stimme & Präsenz
Heilpraktikerin für Psychotherapie

  • Aufstellungen in Gruppen und einzeln
  • Familienaufstellungen, Körper-, Symptom-, Struktur- und Trauma-Aufstellungen
  • Coaching
  • Lösungsorientierte Kurzzeittherapie

Über mich
Aufstellungen sind ...
Einzeltermine
Offene Aufstellungs-Abende 2024
Experimentelle Aufstellungs-Abende 2024
Aufstellungstage 2024


Aktuelles

Nächster offener Aufstellungsabend:

  • Freitag, 24. Mai, 18:30-21:30

Nächster Experimenteller Aufstellungsabend:

  •  Mittwoch, 26. Junii, 18:00 - ca. 21:00

Nächster Aufstellungstag:

  • Samstag, 8. Juni 2024

Nächster queerer Aufstellungsabend (LGBTQ*) 

  • Mittwoch, 5. Juni, 18:00 - 21:00

 

Um rechtzeitige Anmeldungen wird gebeten, denn Gruppenveranstaltungen können nur stattfinden, wenn sich mindestens fünf Personen bis 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn angemeldet haben. Wenn dies nicht der Fall ist, sage ich die Veranstaltung per E-Mail ab. 
Buchung und Bezahlung sind direkt online möglich!   


Neu: Ab sofort können Gutscheine in frei wählbarer Höhe für meine Angebote erworben werden:

https://aufstellung-berlin.billeto.net/shop/27 


Über mich

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Ausbildung Systemische Strukturaufstellungen bei Holm von Egidy
  • Fortbildungen u. a. Autopoietische Familien- und Systemaufstellungen bei Siegfried Essen
  • Weiterbildung Theatertherapie (DGfT), Abschlussarbeit zu Burnout und Depression bei Frauen
  • Coach und Fortbildungsleitung für „Stimme & Präsenz“ in Gruppen und Einzelarbeit (Selbst- und Raumwahrnehmung, Stimmarbeit, Lese- / Vortragstraining, in Gruppen: Feedbacktraining)
  • Ausbildung Lösungsorientierte Kurzzeittherapie
  • Schauspielschule, anschließend Arbeit als Schauspielerin und Synchronsprecherin bis 2010


Aufstellungen sind

immer lösungsorientierte Prozesse. Dadurch, dass ein Thema durch Stellvertreter*innen im Raum verkörpert wird, ist die Lösung, die dabei entsteht, eine erlebte und gefühlte Erfahrung.
Ich begleite dich bei deiner Aufstellung mit Respekt, Wertschätzung und Achtsamkeit auf deinem Weg zu deiner Lösung. Ich bin überzeugt, dass wir bereits alles in uns haben – meine Aufgabe ist, dich wieder an deine Ressourcen zu bringen.


Einzeltermine

Eine Einzel-Sitzung ist genau so wirkungsvoll wie eine Aufstellung in der Gruppe. Anstatt die Stellvertreter*innen in den Raum zu führen, legt die aufstellende Person beschriftete Zettel auf den Boden. Ich gehe zunächst auf alle Positionen und teile mit, was ich dort wahrnehme. Im Laufe der Aufstellung stellt sich die aufstellende Person selbst auf die eigene Position, und es werden die gleichen Prozesse durchgeführt wie in der Gruppe.

Termine werden individuell per Mail oder telefonisch vereinbart.

[nach oben]


Offene Aufstellungs-Abende 2024


Mittwochs, 18:00 - 21:00

05. Juni – queer (FLINTA*)
12. Juni – alle
03. Juli  – queer  (LGBTQ*)
10. Juli – alle

Freitags, 18:30 – 21:30 
24. Mai – alle
21. Juni – alle
19. Juli – alle

Kosten:
Interessierte und Stellvertreter*innen: € 20,-
Personen, die selbst eine Aufstellung wollen:  € 120,-  (130,- ab 01.06.24)

Buchung und Bezahlung sind  direkt online möglich!

Infos unter info@aufstellung-berlin.de oder Tel. 030 - 549 078 79

Bei Abmeldung kürzer als 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn, werden die Beiträge (Stellvertretende 20,- €, Aufstellende Teilbetrag 80,- €) fällig, außer, es wird eine Ersatzperson benannt.


Experimentelle Aufstellungsabende

Dies ist ein Angebot, welches sich an Menschen richtet, die Aufstellungen bereits gut kennen oder selbst damit arbeiten, und die daran interessiert sind, "was noch geht". Es werden ungewöhnliche Ansätze ausprobiert und sich grundlegenden Fragen experimentell genähert. 

Dies ist eine Aufstellungswerkstatt, es finden keine Aufstellungen im üblichen Sinn statt!

 Voraussetzung für die Teilnahme: Ausbildung und / oder erhebliche Erfahrungen mit Aufstellungen

Teilnahmegebühr: € 50,-  :

Mittwochs,  18:00 - 21:00
15. Mai
26. Juni

Buchung und Bezahlung sind  direkt online möglich!

Infos unter info@aufstellung-berlin.de oder Tel. 030 - 549 078 79

[nach oben]


Aufstellungstage 2024

Ein Aufstellungstag mit Pausen und Raum für mindestens vier Aufstellungen.

Samstags, 10:00 - ca. 18:00

08. Juni
13. Juli
24. August
21. September
19. Oktober
16. November
28. Dezember 2024

Kosten:
Interessierte und Stellvertreter*innen: € 40,-
Personen, die selbst eine Aufstellung wollen: € 150,-

Buchung und Bezahlung sind  direkt online möglich!

Infos unter info@aufstellung-berlin.de oder Tel. 030 - 549 078 79

[nach oben]

Elke Gottlieb

Elke Gottlieb im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0152 - 08 20 98 30

elkezeitlos@gmail.com
https://www.elkezeitlos.de

Reflexologin
Yoga-Therapeutin
Heilpraktikerin

Ich bin Elke Gottlieb (vormals Jentschke) – zertifizierte Heilpraktikerin, Yogatherapeutin und Reflexologin in Berlin mit Schwerpunkt auf Atmung, Bewegung, und Berührung.

Immer wieder frage ich mich: “Wähle ich den einfachen Weg oder den richtigen?“ Entscheiden wir uns für Erfahrungen, die uns auf unserem Weg zu mehr Gesundheit und Ausgeglichenheit weiterbringen. In der Vorsorge können wir wichtige Weichen stellen!

Durch aktive „Arbeit“ mit dem Körper ist es möglich, zu mehr Zufriedenheit auf unterschiedlichsten Ebenen zu gelangen.

Ich verfüge über vielseitige Erfahrung in Einzel- und Gruppenarbeit und biete Stunden im Bereich Körper-/ Selbstwahrnehmung, Yoga und Reflexologie (Ausbildung & Anwendung) an.

In meiner Tätigkeit als Pflegekraft habe ich zusätzlich Erfahrung im Umgang mit Demenz, Tod und Sterben gewinnen können. Mein Anliegen richtet sich auf deine gewünschte Veränderung hin zu mehr Lebensfreude, Kreativität und Eigenverantwortung.

Ich freue mich von dir zu hören! Mehr Informationen findest du auf meiner Webseite: https://www.elkezeitlos.de 


Körperbewussstein entwickeln

Körperbewusstsein entwickeln bedeutet, sich der eigenen Haltung zum Leben klar zu werden.

Kann ich entspannt sein?
Obwohl manches anders läuft, als erwartet?
Bin ich in der Lage meine Wichtigkeiten zu erkennen?

Wieviel Raum brauche ich, um ich selbst zu sein?
Wer will ich sein? Oder ist da noch was ganz anderes?
Wie hat sich mein Leben entwickelt?
Jede und Jeder sorgt für sich.

Gemeinsam erforschen wir, wie wir unsere Wirklichkeit erschaffen.
Nehmen wir uns genug Zeit, um das zu tun, was uns erfüllt?
Genügend Bewegung, gute Ernährung und nette Menschen um mich herum?

Gehen wir auch in unseren INNEREN RAUM.
Ist mein Leben genau so, wie ich es mir wünsche? Auf die Praxis kommt es an.
Sich Zeit nehmen.
In sich hineinhorchen.
Bewegen.
Atmen.
Einatmen --- Ausatmen --- Lächeln.

Das Leben ist erfüllt mit Eindrücken, wir entscheiden (jede und jeder für sich), was wir mit den Eindrücken machen.
Mit Hilfe von Bewegungen aus dem Yoga, Tanz und Qigong kommen wir zur inneren Ruhe, fördern unsere Kraft und Beweglichkeit.

Spannenderweise kann das GANZE richtig Freude machen!

Termine: 

Dienstag 12.03.24   Absage!
 Freitag  12.04.24  15:00-17:00
 Freitag  31.05.24  19:00-21:00

Kosten: € 35,-/Termin – auch einzeln buchbar.

 [nach oben]


Yoga mit Tanz und Qigong


Mein Thema ist Bewegung und Selbstwahrnehmung.
Ganz besonders am Herzen liegt mir die Prävention!
Und: Wie können wir uns bewegen, wenn wir Einschränkungen spüren (z.B. "Die Gelenke schmerzen ... die Dehnung fehlt oder die Kraft hat nachgelassen")?
Ich sehe immer wieder neue Chancen, mit Körper, Geist und Seele in Einklang zu kommen!

Ich freue mich auf eine Begegnung im Aquariana!

 


 Zeit für uns Frauen (jeden Alters)!

Entdecke deine weibliche Urkraft

Gemeinsam wollen wir tanzen und kreativ unsere Weiblichkeit stärken. Lass dich überraschen, und bring dich mit ein! Wir geben dir den Raum, deine volle Energie zu entfalten.

Termine: 27.2. 2024 und 9.4. 2024
Zeit:  Dienstags, 11:00-14:00
Kosten: € 35,-

 [nach oben]


Workshop:  Angstfrei Leben und Sterben

Am Sonntag, 18. Februar und 03. März 2024 – 15:00-19:00 Uhr

Nehmen wir uns den Raum, miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir haben vier Stunden Zeit, um das Thema Trauer --- Tod --- Verlust anzuschauen … ins Gefühl gehen.

Was macht es mit uns?
Es geht, wie so oft im Leben, um Gefühle!

Natürlich scheinen die „angenehmen Gefühlsbereiche höher im Kurs zu stehen“. Deshalb verdrängen wir gerne alles,was wir nicht so gerne betrachten. Wie zum Beispiel Tod, Trauer und Verlust.
Es muss nicht gleich jemand gestorben sein, schon eine Trennung kann uns „runter ziehen“… oder etwas, was unwiederbringlich vorbei ist. Deshalb verdrängen wir es einfach! Doch deshalb ist es nicht weg.
Wenn wir end-lich ins Gespräch kommen, kann es sehr entlastend sein. Interessanterweise ist es sogar manchmal unerwartet befreiend … und stellt eine Form von Lösung dar… sich lösen von Gedanken, die so schwer belastet haben.

Üben wir uns im Vertrauen, indem wir über Trennung, Trauer und Verlust sprechen. Interessante Impulse aus verschiedenen Bereichen werden uns dabei sanft unterstützen.

Zwischendurch gibt es Pausen und ein kleines Buffet … wer eine Kleinigkeit dazu beitragen möchte, darf das gerne tun!

Elke Gottlieb und Hawa Krause leiten den Workshop.  

Kosten: € 12,-/Termin

Wir stellen uns auf unserer Webseite www.in-würde-gehen.de als Trauerredner vor.“

  [nach oben]

Clara Welten

Clara Welten im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 46 99 87 61
Telefon 2: 0178 - 721 50 15

kontakt@welten-institut.de
https://www.welten-institut.de

 

Institut für Tiefenpsychologie & Spiritualität (WITS)
Deutsch-französische Praxis für Integrative Therapie

Heilpraktikerin für Psychotherapie

  • Tiefenpsychologie
  • Gesprächstherapie
  • Schamanismus
  • Seelenreisen
  • Rückführungen
  • Chakrenarbeiten
  • Meditationen

Veranstaltungen 2024



Buchveröffentlichungen:

  • Wir sind Hebammen des Lichts! Wie Reisen in Reinkarnationen dein Dasein erhellen.
    2024, Jim Humble Verlag
    Wie der Mut, dich mit deiner Biografie und deiner karmischen Landkarte zu beschäftigen, zur nachhaltigen Er-lösung von Verletzungen führen kann.
  • Lebst Du schon oder wiederholst Du noch? Dank Tiefenpsychologie und Seelenreisen Dir selbst begegnen, 2016, édition Welten. Ein Grundlagenbuch für Dich über die einzigartige Verbindung von Tiefenpsychologie und Spiritualität. Das Buch zur Ausbildung.
  • Die Digitalisierung der Kinderstube – miteinander leben oder nebeneinander existieren, 2019
    https://youtu.be/S74D295-opA
  • Fabelhafte Welten – Fabeln für große und kleine Menschen aus ÜBERALL, êdition Welten, Berlin 2020
    https://youtu.be/MiUSAlq_310
  • Auf der Suche nach Leben, Eine politische Autobiographie, 2010, agenda Verlag, Münster. Clara Welten erhielt 2010 für diese Autobiographie den 1. Preis in der Kategorie „Persönlichkeit“, ausgeschrieben als Wettbewerb vom Zeit-Magazin (u.a.).

Podcasts von Clara Welten, u.a. zum Leitspruch ihres Instituts: "Anders-sein ist (d)eine Kraft und kein Mangel" sowie Meditationen auf ihrem eigenen  YouTube-Kanal.

Die Wahrnehmung der Energie, Aquariana-Newsletter, Juni 2015

[nach oben]


 Veranstaltungen

 • Ausbildung in Integrativer Therapie:
   Psycho-spirituelle Seelenbegleiter*in (WITS)

Der neue Ausbildungsgang beginnt am Sonntag, 20. Oktober 2024

Noch 4 freie Plätze (Stand: März 2024).

Wenn Du daran Interesse hast, ein multiples Handwerkszeug in der therapeutischen Arbeit zu erlangen oder/und wenn Du Deine Wahrnehmung für seelische und spirituelle Prozesse schulen und trainieren möchtest, dann melde Dich bei mir! Besonderes Kennzeichen: Fundierte Kenntnis der Tiefenpsychologie sowie diverse spirituelle und schamanische Zugänge zur (alten) Seele und zur feinstofflichen Welt.

Der neue Ausbildungslehrgang beginnt am 20. Oktober 2024 und wird einmal monatlich, jeden 3. Sonntag, stattfinden.
Die Anmeldungen haben bereits begonnen. Die Gruppe ist auf 13 Personen begrenzt. Zögere nicht, Dich auch bei mir zu informieren und Dich zu melden. Ich freue mich.

Diese Aus- und Fortbildung in Integrativer Therapie als Psycho-spirituelle Seelenbegleitung wurde offiziell als „berufliche Bildungsmaßnahme“ anerkannt.

Seit 15 Jahren biete ich die von mir konzipierte, zweieinhalbjährige Ausbildung an: Integrative Therapie – die Psycho-spirituelle Seelenbegleitung. Es handelt sich um eine Aus- und Fortbildung für all diejenigen, die im interdisziplinären Sinn therapeutisch arbeiten möchten oder die generell an der Erkundung menschlicher Seelen-Welten interessiert sind und sich in diesem tiefen Wissen vervollständigen und erforschen möchten: schamanisch/spirituell, tiefenpsychologisch und gesprächstherapeutisch. Die Kombination aus schamanischer Arbeit, tiefenpsychologischer Seelenkenntnis und Techniken des therapeutischen Settings gibt Dir die Möglichkeit, für die Arbeit mit Klienten selbst professionell vorbereitet zu sein, weil die therapeutische verbale und spirituelle nonverbale Begleitung ganz individuell und klientenzentriert eingesetzt werden kann. Nach dieser Ausbildung liegen Dir von der spirituellen Arbeit bis zu Techniken der Gesprächsführung das Handwerkszeug einer fundierten Seelenbegleitung in den Händen und im Herzen.

Wir lernen und wachsen gemeinsam in einer Kleingruppe, live, von maximal 13 Personen.

Mithilfe meines Grundlagenbuches „Lebst Du schon oder wiederholst Du noch? Dank Tiefenpsychologie und Seelenreisen Dir selbst begegnen“ kannst Du dir bereits vorab einen Eindruck meines Tuns verschaffen und Dich in die tiefenpsychologische und spirituelle Seelenarbeit einfühlen. Dieses Werk zeigt den ganzheitlichen Zusammenhang dieser Integrativen Therapie auf und erklärt Dir auf leicht verständliche Weise, wie die Kombination aus Tiefenpsychologie und Spiritualität wirken kann.

Deine individuelle Kenntnis über diverse Persönlichkeitsstrukturen vertieft sich — manches Mal erwacht Dein „zweites Gesicht“, mit dem Du hinter das Sichtbare schauen und die energetische Weise Deines Gegenübers wahrnehmen kannst. Ob professionell in der Fortbildung zu nutzen oder persönlich das Welten-Verständnis im Sinne von Aura, Spirit und Energien zu vertiefen: Der Zugang ist in jedem Fall die Bewusstseinsförderung für die Zusammenhänge feinstofflichen und physischen DaSeins.

Du erlernst an einem Sonntag im Monat zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr folgende Techniken:

  • 1. Jahr: Chakrenarbeiten, Auralesen, Satsang, Rückführungen, Seelenreisen, die drei schamanischen Welten, die vier Elemente, Ritualarbeit und der ganz persönliche Zugang zu Elementen und seelischen Begleitern
  • 2. Jahr: Tiefenpsychologie, wie Depression, Abwehrmechanismen, Narzissmus, Melancholie, Sucht, Psychosomatik, Psychosen, Eros-Thanatos, Übertragung – Gegenübertragung
  • 3. halbe Jahr: Wie verbinde ich in den Sitzungen das erste und zweite Jahr und bei welchen Personen? Techniken der Gesprächstherapie, wie Analyse, Support, Konfrontation, Wahrnehmung, Grenzsetzung, Übertragung, Gegenübertragung und Identifizierung mannigfacher seelischer Störungen

In dieser Ausbildung wird außerdem Deine Selbst-bewusst-Seins-Arbeit gefördert, indem ein Teil des Honorars der therapeutischen Séancen erlassen wird, um sich diese Weiterentwicklung zu leisten. Das monatliche Honorar der Ausbildung beträgt 165,- oder 150,- € und beinhaltet den Ausbildungstag, die Dokumentation, den kostenfreien Übungsraum für die Gruppe und einen reduzierten Preis der Séancen bei mir. Falls Du mit der Höhe des Honorars Schwierigkeiten hast, sprich mich bitte an: Vielleicht finden wir gemeinsam eine Lösung, die Dir zusagt und leicht machbar erscheint?

Solltest Du einmal nicht persönlich am Unterricht teilnehmen können, bekommst Du dreimal die Möglichkeit, live per Zoom dazugeschaltet zu werden.

Ich freue mich auf Dich!

Anfragen und Anmeldung: kontakt@welten-institut.de | 030 - 46 99 87 61 |  01787215015 | Plätze für insg. 13 Menschen verfügbar (noch 4 freie Plätze, Stand 21.03.24)

[nach oben] 

 


• Hellsehen – Hellfühlen: Entwickle Deine Alltagsspiritualität

Das Seminar „Hellsehen – Hellfühlen“ richtet sich an alle, die den Raum ihrer Wahrnehmung „ohne Worte“ alltagstauglich trainieren möchten. Durch die angewandte Technik des Satsang erlernst Du,

  • Konkrete Antworten aus der Geistigen Welt zu erhalten
  • Unterscheiden zu lernen, ob Du als Mensch oder als Empfangende*r reagierst
  • Wahrzunehmen, ob andere Menschen sagen, was sie denken / ob sie umsetzen, was sie fühlen oder ob es Widersprüche in ihrem Verhalten auf der spirituellen, mentalen, emotionalen und physischen Ebene gibt: Du hörst wahr. Du fühlst klar. Du siehst hell.
  • Deine Verbindung zur spirituellen Welt zu stärken, auf dass Du Dich sicher und Selbst-bewusst in der Welt verhandelst.

Dieses Seminar ist für die Entwicklung Deiner Wahrhaftigkeit und Klarheit im Alltag ein Geschenk, das Du Dir selbst machst.

Voraussetzung: Chakrenseminar bei Clara Welten oder Kenntnis der Chakren, ihrer Lage und ihre Bedeutung sowie eigene Meditationserfahrung.
Auf Claras YouTube-Kanal findest Du eine Chakrenmeditation mit Energieübertragung zum Buch „Wir sind Hebammen des Lichts!“ (Zögere nicht, Clara anzusprechen.)

Termin: Sonntag, 26. Mai 2024
Zeiten: 10:00 bis 16:00
Honorar: 90 € – 120 €, Du wählst, was für Dich passt.
Teilnehmerzahl: 13

 [nach oben]


 

"Die Digitalisierung der Kinderstube – miteinander leben oder nebeneinander existieren?"
Lesung aus dem neuen Buch, Musik, Happening, Austausch, Diskussion
Eintritt frei, Termin auf Anfrage

 

  • Seminarreihe: "Spirituelle Reisen und Zwiegespräch"
    Z.B.: Aufbau des energetischen Rückgrats (über die 7 Chakren) und die Kenntnis unseres Selbst.
    Tagesseminar mit spiritueller Reise in das eigene energetische Feld, mit Einzel- und Gruppenarbeit, Forschung, Austausch & Diskussion.
    Zeit: 10:00 - 16:00, Aquariana
    Kosten: 85€
    Termin: bitte erfragen

 

[nach oben]


Deutsch- französische Arbeit mit Einzelnen und Paaren, großen und kleinen Menschen aus Überall & Initiationsritualen für 13-Jährige:
Weshalb Psycho-spirituelle Seelenbegleitung?

Wenn Du dich im Dunkeln  befindest und nicht (mehr) weißt, wo (D)ein Licht zu sehen ist, in einer dunklen Nacht Deiner Seele vielleicht, dann begleite ich dich auf diesem Weg der Suche nach Deinen Wesen-eigenen Fragen und Antworten, Visionen und Träumen. Die Laterne, mit der ich Deine Straße wieder eine Phase in Deinem Leben beleuchte, finden wir gemeinsam. Das verstehe ich unter meiner Form der Seelen-begleitung auf unserer Augen- weil Herzhöhe.

Die interdisziplinäre therapeutische Begleitung verläuft dank meiner Qualifikationen/Ausbildungen in::
Philosophie - Psychoanalyse - Gesprächstherapie - Heilpraktikerin in Psychotherapie (HP Psych) - Rückführungstherapie – Seelenreisen – Meditation - Krafttierarbeit - schamanische Weltenreisen – Chakrenausgleich - Satsang

Abgesehen von meiner dreijährigen Ausbildung als Heilerin in schamanischer Tradition, der Ausbildung als Heilpraktikerin für Psychotherapie und von fortführenden Seminaren, habe ich Psychoanalyse und Philosophie in Frankfurt/M. und Paris studiert, ein wissenschaftliches Forschungsstipendium bekommen, mehrere Bücher und Artikel veröffentlicht und etliche Vorträge zu Fragen der Existenz an Universitäten gehalten.
So beschäftige ich mich seit nunmehr 30 Jahren auf unterschiedliche Weise mit dem Seelenleben des Menschen und dem WIE des Zusammenwirkens von Innen- und Außenwelt. All meine Studien, Forschungen und Ausbildungen gehen in meine Arbeit ein und verhelfen mir zu einem Reservoir an Möglichkeiten, mit dem Ziel, Sie stimmig auf Ihrem eigenen Weg zu unterstützen. Manchmal stehen Mauern vor unseren Augen, die für andere nicht sichtbar sind, für uns aber unüberwindlich scheinen. Wenn Worte nicht mehr ausreichen, um zu erklären, wie Sie sich fühlen, suchen Sie eventuell nach Mitteln, die das Unsichtbare sichtbar machen, das Unerklärliche verstehbar und das Schmerzliche in eine Sprache übersetzen, die Ihrer Seele eigen ist...

Termine: Montag bis Freitag zwischen 9 Uhr und 18 Uhr nach Vereinbarung durch Mail , SMS oder Telefon.
Infos zu meiner Arbeit als Therapeutin, Seelenbegleiterin, Ausbilderin, Dozentin und Schriftstellerin findest Du über:

www.welten-institut.dekontakt@welten-institut.de | 0178-721 50 15 | 030-46 99 87 61


Der Weg des Künstlers

Der Kurs gleichnamigen Titels, 1992 als Buch publiziert, ist der „spirituelle Pfad zur Aktivierung unserer Kreativität" von Julia Cameron, Künstlerin & Autorin. 12 Wochen lang treffen wir uns 1x wöchentlich, um Themen der Blockierung unserer Kreativität zu beleuchten – Themen, die uns daran hindern, unser Selbst frei zum Ausdruck zu bringen: Angst, Schuldgefühl, Scham dürfen unserem tiefen Gefühl von Verbundenheit und innerem Reichtum weichen.

Ich habe diesen Kurs in Paris kennen gelernt, als ich selbst noch „blockierte Schriftstellerin" war: Jeder Satz, der aufs weiße Papier sollte, war eine Qual; jedes Wort, das ich schreiben wollte, von Zweifeln durchlöchert, bis am Ende des Tages NICHTS Bestand haben konnte und ich mich verzweifelt, unzufrieden und frustriert in den Schlaf heulte. Ich wusste: „Eigentlich kann ich!" Aber ich wusste auch: „Ich bin total blockiert!"
Nach 12 Wochen Kurs, nach wöchentlichem Widmen meiner seelischen Blockierungen, war ich be-freit: Ich schrieb. Ohne Zensor, ohne Schuldgefühl und ohne „Herman Hesse sein zu wollen, bevor ich mich überhaupt auf den aktiven Weg (des Fehler machen Dürfens) gemacht hatte." Um zu lernen, dürfen wir beginnen. Wenn wir beginnen, stolpern wir. Wenn wir stolpern, räumen wir die Steine eigenhändig aus dem Weg. Und dann laufen wir in unserem eigenen Rhythmus auf freier Strecke voran.

Der Kurs „Der Weg des Künstlers" stellt „unsere Verbindung zum höheren Selbst wieder her, und wir lernen dadurch, Vertrauen, Individualität, Autonomie und Stärke zu entwickeln".
In der Gruppe spiegeln wir uns am Anderen und gehen gemeinsam im Austausch voran.

Kleine Gruppe mit maximal 6 TeilnehmerInnen.

Nächster Termin: auf Anfrage

 

[nach oben]

Alfred Ramoda und Bettina Austermann

Alfred Ramoda und Bettina Austermann  im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 69 81 80 71

mail@ifosys.de
https://www.ifosys.de

Alfred Ramoda Austermann
Dipl.-Psychologe
Heilpraktiker

Bettina Austermann
Dipl.-Sozialpädagogin
Heilpraktikerin für Psychotherapie

IFOSYS-Institut


Über uns

Alfred Ramoda Austermann
Dipl.-Psychologe, Heilpraktiker
Es hat mich bereits als Kind beeindruckt, wie durch gute Kommunikation und Kontakt Konflikte beigelegt und Verletzungen vermieden und gelindert werden können. Da ich selbst aus einer Familie mit kriegstraumatisierten Eltern komme, waren diese Wege eine Offenbarung für mich. Seither gehe ich diesen Weg mit Leidenschaft weiter – immer mit der Frage: Was hilft den Menschen, was lässt sie kraftvoll und glücklich werden in ihrem Leben. Schon sehr früh, während meines ersten Studiums in Chemie/Technik (Lehramt) in den 80iger Jahren habe ich meine erste therapeutische Ausbildung in Psychodrama absolviert und mit Anfang 20 meine ersten Gruppen geleitet. Ich habe dann Psychologie studiert und viele weitere therapeutische Ausbildungen absolviert. Die Wirksamkeit vieler wunderbarer Methoden wie Familienaufstellung, Aqua-Release Healing, Methoden der Traumatherapie und Spiritueller Therapie habe ich in der Begleitung vieler tausend Klienten und an mir selbst erfahren dürfen.
Außerdem bin ich Musiker mit afrikanischem Trommeln.

Auch mit allen Verletzungen, die ich als Kind erfahren habe, habe ich die Liebe zu meinen Eltern wiedergefunden. Das ist das größte Geschenk für mich.

Ich bin glücklich verheiratet und Vater zweier Töchter.



Bettina Austermann

Erzieherin, Sozialpädagogin, Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Ich bin so dankbar, 1999 die heilenden Möglichkeiten von Aufstellungen gefunden zu haben. Das hat mein Blick auf die Menschen, den Kontakt zu mir und die Möglichkeiten, Klienten zu unterstützen, sehr erweitert und verstärkt.

In meiner über 20ig-jährigen therapeutischen Arbeit, häufig gemeinsam mit Alfred Ramoda, beschäftigt auch mich immer wieder die Frage, was hilft, was heilt. Weitere hoch wirksame und heilende Methoden sind hinzugekommen: traumatherapeutische Methoden wie Elemente aus Somatic Experiencing, EFT und Weiterentwicklungen hiervon (Matrix Reimprinting), pränatale Therapie und spirituelle Elemente. So brauchen beispielsweise Ahnen und Seelen, die noch nicht im Frieden sind, Begleitung über Gebete, Kerzen, Blumen …, damit Frieden entsteht und das Schwere für sie und die Nachkommen vorbei sein darf.

Ich bin glücklich verheiratet und Mutter zweier Töchter.

[nach oben]


Unsere Angebote im Aquariana – 2024

Herzlich willkommen zu unseren Offenen Abenden im Aquariana. Diese sind offen für alle, die Familienaufstellungen und unsere Arbeit kennenlernen möchten und selbst aufstellen möchten.

  Offene Abende mit Familienaufstellung, Aufstellungen zu früheren  Leben, Traumatherapie

Jeweils Dienstag, 20:00 Uhr, € 15,-

7. Mai

4. Juni

2. Juli

10. September

8. Oktober

5. November

3. Dezember

 

  Wochenendseminare mit Familienaufstellung und Traumatherapie

Unbewusste Bindungen an Schicksale unserer Ahnen dürfen sich lösen, damit Liebe, Glück und Gesundheit in dein Leben gelingen und sich ausdehnen. Auch eigene und generationsübergreifende Traumata können angeschaut werden, leichter werden und können sich lösen. – Herzlich willkommen!

29. / 30. Juni 2024

12. / 13. Oktober 2024

14. / 15 Dezember 2024

Zeiten: Sa 10:00-19:00 und So 10:00 - ca. 14:30
Kosten: € 250,- für Aufstellende | € 110,- ohne Aufstellung


• Heilungswege für alleingeborene Zwillinge

Offener Erlebnis-Abend, donnerstags, 20:00 - 22:00, € 15,-

Zu diesem Offenen Abend sind alle eingeladen, die sich für das Thema Verlorener Zwilling / Überlebender Zwilling interessieren oder selbst davon betroffen sind.
Dieser Abend bietet die Gelegenheit, Informationen rund um das Thema: „Verlorener Zwilling“ zu bekommen und unsere Arbeit kennenzulernen.
Du kannst erfahren, welche Resonanz du in dir fühlst, wenn es um das vorgeburtliche paradiesische Miteinander mit einem Zwilling geht. Die andere Seite ist die sehr frühe Erfahrung von Verlust, Schock und Einsamkeit.
Hier zeigen wir Selbsthilfemöglichkeiten, um mit den Gefühlen, die aus dem Verlust des Zwillings herrühren, leichter im Alltag sein zu können.
Daneben hast du die Möglichkeit, dich mit anderen Menschen auszutauschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und verstehen, was du oder auch dein Kind erlebt hat.
In diesen Offenen Abend fließen die über 20-jährigen Erfahrungen aus der Arbeit mit Menschen, die einen Zwilling verloren haben ein.

23. Mai

6. Juni

4. Juli

12. September

10. Oktober

7. November

5. Dezember

 [nach oben]

 

Seminare: Er-Lösung: Heilungswege für alleingeborene Zwillinge


Wir öffnen behutsam vorgeburtliche Erinnerungsbahnen, um die Liebe und Innigkeit zum Anderen wiederzuentdecken und um das eigene Herz zu öffnen. Auch der Schmerz, die Trauer und der Schock, den viele damals, als werdendes Kind erlebt haben, bekommt Aufmerksamkeit. Hier arbeiten wir traumatherapeutisch – damit Lebensfreude, Glück, gelungene Liebesbeziehungen… gelebt werden können.

Termine:
WE, 24. - 26. Mai 2024
WE, 29. Nov. - 1. Dez. 2024

Zeiten: Fr  19:30-22:00, Sa 10:00-19:00 und So 9:30-17:00 Uhr
Kosten: € 320,-

 

Ahnen- und Heilungsrituale im morphischen Feld

Erlebnisabend, jeweils vor unserem Aufstellungsseminar, freitags, jeweils 19.30 – 22 Uhr, 20 €
Mit Blumen und Kerzen, Trommel, Tanz und Liedern für die Ahnen und Traumaheilung für dich selbst und deine Ahnen.

8. Juni 2024
11. Oktober 2024
13. Dezember 2024

[nach oben]

Andreas Kaiser

Andreas Kaiser im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0152 - 01 81 72 69

kontakt@kaiseraufstellung.de
https://www.kaiseraufstellung.de

Anerkannter Systemaufsteller (DGfS)
Heilpraktiker

  • Systemische Aufstellungen
  • Coaching
  • AquaRelease

Wahrnehmung, Achtsamkeit, Aufstellungen

Aufstellungstage mit Christiane Bennewitz

Samstags, 10:00-18:00 Uhr

Termine:
23. März 2024
20. April 2024
25. Mai 2024
20. Juni 2024
27. Juli 2024
21. September 2024
23. November 2024
14. Dezember 2024
 
Herzlichst Andreas und Christiane
Kosten: € 50,- | € 130,- für Aufstellende inkl. Nachbesprechung

[nach oben]

Birgitt Paulus

 Birgitt Paulus im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 288 339 25

praxispaulus@aquariana.de

Heilpraktikerin
Apothekerin

  • Irisanalyse
  • Fachberatung für Darmgesundheit
  • Detox-Kuren
  • Hormonbalance
  • PraNeoHom (Heilen mit Zeichen)
  • Aurachirurgie
  • Chakrenarbeit
  • Körperarbeit nach Rosen

Meine Praxis
Über mich

Aktuelle Termine 2024:


Meine Praxis

Schwerpunkt meiner Praxis ist die Therapie chronischer und wiederkehrender Erkrankungen. Bei Allergien, Darmerkrankungen, Gelenkserkrankungen, wiederkehrenden Infekten, Stoffwechselerkrankungen und Körpergewichtsmanagement biete ich ergänzende Therapien zur Schulmedizin. Diese Therapien lösen Therapieblockaden und stärken die Selbstregulation des Körpers.
Für jeden Patienten erstelle ich einen individuellen Therapieplan!
Persönlich bin ich unter der Telefonnummer: 030 - 288 339 25 zu erreichen!  Einzelheiten zu Therapien und Seminaren erkläre ich Ihnen gerne. Hier eine Auswahl meiner Methoden:

  • Irisanalyse zur Konstitutionstherapie
  • Ausleiten und Entgiften
  • Fachberatung für Darmgesundheit
  • Hormonbalance
  • Praxisorientierte Neue Homöopathie (Heilen mit Zeichen und Symbolen)
  • Aurachirurgie und Chakren-Arbeit
  • Rosen-Methode Körperarbeit (in der Praktikumsphase)

Irisanalyse: Die Irisanalyse ist eine Hinweisdiagnose und hat nichts mit der Augenheilkunde zu tun. Ergänzend zur Patientenbefragung und körperlichen Untersuchung zeigt sie die familiären Krankheitsneigungen (Konstitution) und erworbenen Schwächen auf. Dies ermöglicht ein individuelles, an Schwächen und Stärken angepasstes Therapiekonzept zu entwickeln. Das Auge wird durch ein spezielles Irismikroskop betrachtet und fotografiert. Die Untersuchung ist schmerzlos, die Gabe von Augentropfen o. ä. ist nicht erforderlich. Die Therapie erfolgt mit homöopathischen Mitteln, Schüssler-Salzen und Teemischungen.

Ausleiten und Entgiften: Pflanzenheilkunde und Homöopathie beschenken uns mit einer reichhaltigen Auswahl an Heilmitteln, die unseren Stoffwechsel aktivieren und Zellabbauprodukte sowie Fremdstoffe schneller ausscheiden. Dabei werden Ausscheidungsorgane des Körpers, u.a. Leber, Darm, Niere, Lymphe, Haut und das Immunsystem, in ihrer Funktion unterstützt. Entgiften, Entschlacken gelten als Basistherapie in der Naturheilkunde, um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu stärken.

In der Fachberatung für Darmgesundheit werden Therapien angewendet, die Verdauungsprobleme naturheilkundlich behandeln. Darmfloraaufbau und Ernährungsumstellung sind der Kern eines ganzheitlichen Beratungskonzepts. Ein gesunder Darm ist die beste Vorsorge für ein vitales Leben.

Hormone regulieren tiefgreifend unser Stoffwechselgeschehen. Sind sie nicht im Gleichgewicht können sie  z.B.. Körpergewicht, Schlaf  und Blutdruck sowie unsere Stimmung negativ beeinflussen. Natürliche Hormonregulation  mit Vitalstoffen, bioidentischen Hormonen und homöopathischen Mitteln verändern nach und nach das Befinden.

Praxisorientierte Neue Homöopathie: Diese feinstoffliche Methode verwendet Heilzeichen, die z.B. auf Organe oder Akkupunkturpunkte aufgemalt werden. Durch die Wirkung auf das Schwingungsfeld gleicht sich unser Energiesystem aus. Mit Hilfe des Biotensors werden die zu behandelnden Stellen ausgetestet. Die „PraNeoHom“ (Praxisorientierte Neue Homöopathie) aktiviert auf körperlicher und psychischer Ebene die Selbstheilungskräfte des Körpers, insbesondere bei Therapieblockaden.

Aurachirurgie nach Gerhard Klügl: Die Aurachirugie findet im elektromagnetischen Feld des Körpers, dem Ätherkörper statt. Bei  dieser Behandlung ist jeder Eingriff am Körper spürbar. Es werden Blockaden und Traumata im Ätherkörper gelöst, die bisher  zugehörige inneren Organe und Körperteile geschwächt haben.

Chakren-Arbeit: In unserem Körper und unseren feinstofflichen Hüllen (den Auraschichten) und ihren Energiezentren (den Chakren) können Erfahrungen, Emotionen sowie festgehaltene Verhaltensmuster gespeichert werden, selbst wenn wir uns nicht mehr an diese erinnern. In Verbindung mit Seelenanteilen können diese oft überholten Informationen und Verleugnungen gelöst und neu ausgerichtet werden. Die Energieblockaden im Körper und seinen Organen lösen sich, Lebensenergie kann die Zellen erneuert durchfließen. Diese Neuorientierung wirkt sich auf die Entwicklung und das Bewusstsein des gesamten Selbstes aus. Stabilisiert wird dieser Prozess durch die Anwendung von Aura-Soma-Produkten.

Rosen-Methode Körperarbeit: Die Rosenmethode wurde von Marion Rosen (1914-2012) entwickelt. Das Besondere in der Körperarbeit ist die absichtslose Berührung, begleitet von einem einfühlsamen Dialog. Muskelverspannungen werden unter der Berührung weicher, der Atem vertieft sich und verdrängte Gefühle fließen ins Bewusstsein. Der Körper wird mehr und mehr als „Zuhause erlebt“ .

[nach oben]


Über mich

Mein „Zuhause“  ist das Zusammenspiel unserer energetischen Körper und unseres physischen Körpers. Begonnen hat das Begreifen des Lebens mit meiner Ausbildung zur Diätassistentin. Mit 20 Jahren konnte  ich Lebensmittelinhaltsstoffe berechnen und unsere Nahrung zubereiten.

Danach folgte eine intensive Zeit als Praktikantin bei meiner Mentorin, der Heilpraktikerin Ute Frunzke. Bei ihr erlernte ich das Basiswissen der Irisanalyse und das naturheilkundliche Denken. Zeitgleich schloss ich mein Studium der Pharmazie ab.

Mit 30 Jahren war ich fertige Apothekerin, lernte meinen Mann kennen und  konnte nun das vertiefen, was mir leicht fällt. Ich fand  Lehrer, die mir die Wahrnehmung der energetischen Körper am Menschen und in der Natur zeigten. Ausgebildet als Kinesiologin und Geomantin schloss ich diese Lehrzeit mit der Heilpraktikerprüfung 2006 ab.

Seit meinem 45. Lebensjahr 2009 ist die Heilpraxis Körperbalance im Aquariana und in Spandau geöffnet! Hier setze ich mich mit meinem gesamtes Wissen und Können für meine Patienten ein. Die Naturheilkunde erfordert von jedem Patienten eine aktive Mitarbeit und den Willen sich neuen Möglichkeiten zu öffnen, dann kann die Regeneration des Körpers gelingen!  

Weiterbildungen gehören zu meinem Praxisalltag: PraNeoHom-Therapie (Heilen mit Zeichen), Energetische Transformation und Heilarbeit Abschluss 2010. Aura Soma Beraterin 2011. Zertifizierte Auratherapeutin nach Gerhard Klügel 2016.
 Spezialisiert auf die Stoffwechselstörung HPU (Hämopyrrollaktamurie) seit 2017. Fachkraft der Hormonselbsthilfe seit 2018. Rosen-Methode-Training seit 2013, seit 2022 in der Praktikumsphase..


Regelmäßige Termine, Seminare und Vorträge 2024

 Körpermeditation Move

Innere Wahrnehmung ist nur über unseren Körper möglich. Ein einfacher Weg zur Körperwahrnehmung ist die langsame, achtsame und genussvolle Bewegung. In der Bewegungsmeditation werden Gelenke und Fascien gelockert, so dass wir unseren Körper mit dem Fluss seiner Emotionen erspüren können. Das erleichtert die innere bewusste Wahrnehmung.
Die Körpermeditation wird durch die Anwendung ätherischer Öle, Baumessenzen oder Aura Soma Essenzen unterstützt.

Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene. Der Einstieg ist jederzeit möglich!

Beitrag: Stunde € 10,- | 5-er Karte, gültig ein Jahr: € 40,-.

2 x monatlich mittwochs, 18:30-19:30 
– bitte anmelden!

Termine 2024
14. + 28. Februar, 13.  27. März 2024


Baummeditation

Die Meditationen führen uns in die Welt der Bäume. Die Sprache der Bäume wird erfahrbar. Die Baummeditation ist eine offene Veranstaltung, Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Sie ist einmalig Voraussetzung zur Ausbildung "Baumkommunikation".

Beitrag: € 10,-/Meditation

1 x monatlich mittwochs, 18:30 - 19:30 Uhr

Termine 2024
24. April: „Die Kastanie“
12. Juni: „ Die Esche“,
17. Juli: „ Die Buchen“
21. August: „ Die Lärchen“

[nach oben]


 

Ausbildung und Training in Baumkommunikation,
die Schule der Bäume

In sieben Basismodulen, werden Methoden der Geomantie und energetischer Heilarbeit erlernt. In dieser Zeit, öffnen sich neue Sichtweisen. Nach Teilnahme an allen Basismodulen, gibt es ein Abschlusszertifikat. Danach beginnt die Vertiefungsphase. Dies Wahrnehmungstraining ermöglicht eine Persönlichkeitsentwicklung im Gefüge der Natur. Die Seminare finden in Parks und Wäldern im Sommerhalbjahr statt.



Jedes Seminar beginnt zur Einführung mit einer Baummedition. Die Seminare können einzeln gebucht werden.

In der Ausbildung ist der Lehrer*in der Baum. Er führt uns in die Welt der Naturwesen. Er stärkt unsere Intuition, unsere Wahrnehmung und unseren Körper. Wir lernen über Erfahrung und erschließen uns neue Bewusstseinsbereiche! Ein lebenslanger Wachstumsprozess wird aktiviert, den wir Jahr für Jahr vertiefen. Wir spüren, dass wir Teil des Ganzen, der Erde und des Kosmos sind. Eine naturnahe innere und äußerliche Entwicklung wird möglich.

Seminare 2024

WE, 27.+ 28.04.24   Berlin-Kreuzberg, Viktoriapark „Die Kastanien“
 WE, 15+ 16.06.24  Berlin-Spandau, Rieselfelder „ Die Eschen“
 WE, 20.+ 21.07.24  Falkensee, Bredower Forst „Die Buchen“ 
WE,24.+25.08.24 Berlin-Lankwitz, Gemeindepark „Die Lärchen“

Zeit: 10:00-17:00


Beitrag pro Tag: € 85,- | Frühbucherrabatt € 70,-

Das Anmeldeformular und weitere Informationen als PDFs zum Download.

[nach oben]

Waltraud Platz

Waltraud Platz im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 60 98 49 03 20

info@psychologie-platz.de
https://www.psychologie-platz.de

Diplom-Psychologin
Heilpraktikerin für Psychotherapie

  •  Gesprächstherapie
  • Hypnotherapie
  • NLP
  • EMDR-Traumatherapie  

 

Mein Diplom in Psychologie habe ich 1980 an der TU Berlin erworben und die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde nach dem HPG für Psychotherapie vom Gesundheitsamt Tempelhof-Schöneberg erhalten.

Therapieausbildungen habe ich in Gesprächstherapie nach Rogers, in Hypnotherapie nach Milton Erickson und in NLP als Master und Trainer, sowie Ausbildungen in Entspannungsverfahren.

Ich habe lange in einem großen Unternehmen gearbeitet und biete freiberuflich Therapien in eigener Praxis an.
Mit meinen Lebens- und Therapieerfahrungen möchte ich mit Ihnen neue Wege und Wahlmöglichkeiten finden.       

Sarah Walzer

Sarah Walzer im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 52 28 11 07

info@sarahwalzer.com
http://www.sarahwalzer.com

Diplom-Psychologin

  • Coaching
  • Beratung
  • ThetaFloating

„Das Betrachten so lange aushalten, das Meinen so lange aufschieben,
bis sich die Schwerkraft eines Lebensgefühls ergibt."
Peter Handke

Bist du schon intuitiv?

In meiner Beratung unterstütze ich dich, dein Wesentliches zu entdecken. Ich verstärke die Verbindung zu deiner intuitiven Wahrnehmung. So erlebst du, wie du überraschende und zutiefst stimmige Lösungen aus dir selbst heraus kreierst und spürst, was du wirklich willst.
Wir folgen den bewussten und unbewussten Überzeugungen, die dich dazu bringen von dem abzuweichen, was dir ganz entspricht. Über intuitive Prozesse mobilisieren wir seelische Energie, mit der deine Muster und Blockaden aufgelöst werden können. Frei von dem, was nicht wirklich zu dir gehört, lässt du einem Leben freien Lauf, das für dich wesentlich und bedeutungsvoll ist.


Über mich

Es begeistert mich, den Lebensprozess zu begreifen und dabei meinen schöpferischen Spielraum zu entdecken und auszuprobieren. Wie können wir in unsere Größe hineinwachsen, um uns selbst und dem Leben gerecht zu werden? Was ich in Erfahrung bringe, gebe ich in meiner Beratung weiter. Meine beratende und künstlerische Arbeit dient mir als Raum, in dem ich intuitive und kreative Prozesse sowie Bewusstseinsentwicklung beobachte und erforsche. In meiner Beratung verbinde ich traditionelle therapeutische Inhalte mit Konzepten und Methoden aus Spiritualität und Bewusstseinsforschung. Ich bin ausgebildete Diplompsychologin und Fotografin und lebe in Berlin. Seit acht Jahren arbeite ich in der akuten Krisenintervention und der Einzel-, Paar- und Familienberatung und bin als freie Fotokünstlerin tätig.

Ralf Welti

Ralf Welti im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0176 - 38 85 66 48

mail@ralfwelti.de
https://www.ralfwelti.de

Heilpraktiker
Physiotherapeut, Dipl.-Ing. Chemie (FH)

 

     Manuelle Faszienbehandlung:

  • PostFascialTechnik (PFT)®
  • Osteopathie
  • Shiatsu / Shin Tai

     Meine Anliegen sind Gesundheit, Achtsamkeit und inneres Wachstum.


Tag der offenen Tür im Aquariana: Termine am Samstag, 6. Januar 2024


Lesestoff
Über mich
Info-Abende


Heilpraxis im Aquariana

Als Faszientherapie werden verschiedene manuelle Behandlungsmethoden bezeichnet, die sich auf die Faszien konzentrieren, das bindegewebige Netzwerk im Körper. Diese Therapieformen zielen darauf ab, Spannungen, Verklebungen und weitere Einschränkungen im Fasziengewebe zu lösen, mit der Absicht, Schmerzen zu lindern, die Beweglichkeit und Aufrichtung des Körpers zu verbessern. Durch manuelle Techniken wie Druckausübungen, Dehnungen und gezielte Reflexpunkte wird das Fasziengewebe stimuliert und mobilisiert.
Zu diesen Methoden zählt auch die von mir entwickelte innovative PostFascialTechnik (PFT)®.

Meine Schwerpunkte:

  • Der Stütz- und Bewegungsapparat (Rücken, Schulter-Nacken-Bereich, Kopf, Becken, Gelenke, Muskeln) und seine Leiden.
  • Das Nervensystem und seine Erkrankungen.
  • Funktionelle Störungen (ohne organische Ursache).
  • Körperorientierte Traumatherapie.
  • Kundalinikrisen.
  • Verbessern von Meditationen durch manuelle Faszienbehandlung.
  • Meditationstechniken.
  • Lösen von Blockaden, Spannungen und Stress.
  • Entzündungshemmende Ernährung.


Kosten:

  • Sitzung (60 Minuten): 60,- Euro
  • Termine einmalig, wöchentlich, zweiwöchentlich, monatlich oder auch größere Abstände, je nach Behandlungsziel.
  • Wenn Sie Ihren Termin verschieben oder stornieren wollen, dann tun Sie das bitte mindestens 48 Stunden vorher. Falls die Terminabsage nicht oder nicht rechtzeitig erfolgt, wird der Termin in Rechnung gestellt.


Ausführliche Informationen auf meiner Webseite: www.RalfWelti.de


Lesestoff

Fachartikel, die von mir im Rahmen des Aquariana-Newsletters erschienen sind:


Über mich

  • Jahrgang 1963
  • Diplom-Ingenieur Chemie (Fachhochschule), 1988, Reutlingen.
  • Heilpraktiker, 1993, Berlin. Osteopathie, Shiatsu, Shin Tai.
  • Physiotherapeut, 2000, Berlin. Von den Krankenkassen anerkannte Zusatzqualifikationen: Manuelle Therapie, Krankengymnastik mit Gerät, Manuelle Lymphdrainage und Bobath.
  • PostFascialTechnik (PFT)®, 2010, Berlin.

Info-Abende

Faszien, ein Schlüssel zur Gesundheit?

PostFascialTechnik (PFT)®

Unklare, wechselnde oder komplexe Beschwerden am Bewegungsapparat? Dann kommen Sie zu meinem Info-Abend manuelle Faszientherapie mit der PostFascialTechnik (PFT)® mit kurzem Vortrag, Antworten und zahlreichen Demonstrationen.Fragen, Antworten und Praxis

Termine:

Herbst  2024, wird bekanntgegeben
 – 19:15 Uhr

Bitte anmelden: Tel. 0176 - 38 85 66 48.

Mögliche Programmpunkte (nach den Wünschen der Teilnehmer):
- Faszien: Aufbau, Aufgaben und Störungen.
- Einflussnahme auf Faszien.
- Orthopädische Probleme.
- Neurologische Erkrankungen.
- Funktionelle Störungen.
- Faszien und Trauma.
- Faszien, Spiritualität und spirituelle Krisen
- PostFascialTechnik (PFT)®
- Demonstrationen.
- Über Ralf Welti

[nach oben]


Dorothea Heimbucher

Dorothea Heimbucher im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0157 - 38 94 49 26

d.heimbucher@gmx.de

Mechthild von Schwerin

Mechthild von Schwerin im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0173 - 685 05 72

mvschwerin@den-knoten-loesen.com
https://www.den-knoten-loesen.com

Personal and Business Coach DFC
zert. Mediatorin BM
Kommunikationstrainerin
– für Fachfrauen aus dem In- und Ausland, deutsch und englisch –


  • Klarheit über die eigene Kompetenz erlangen
  • Ziele planen und erreichen
  • Souverän in Verhandlungen agieren
  • Wissen, wie man die „gläserne Decke“ durchdringen kann ..

in diesen Anliegen unterstütze ich Sie.


Lesenswert: "Wie ein Künstler ... Coaching kopfüber", Aquariana-Blog, Mai 2023

 

[nach oben]

Melanie Sierra Lingemann

Melanie  Sierra Lingemann im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0176 - 622 04 474

yoga@jslberlin.de


Diplom-Psychologin
Zertifizierte Feministische Coachin

Systemische Therapeutin (SG)
Zertifizierte Hypnotherapeutin
In Indien ausgebildete, zertifizierte Yogalehrerin (RYS/YA)
Zusatzqualifikationen: Pre -und Postnatalyoga, Hypnobirthing


Schwerpunkte:

  • Begleitung von Frauen in der Schwangerschaft und nach der Geburt.
  • Geburtsvorbereitung mit Yoga und Hypnose, einzeln und in Gruppen.
  • Hatha-Yoga Präventionskurse für alle.
  • Verbindung von Yogaphilosophie und westlicher Psychologie.

 "Innerer Friede beginnt in dem Moment, in dem du entscheidest, Ereignissen oder anderen Menschen nicht zu erlauben, deine Emotionen zu kontrollieren." (Pema Chödrön)


 Alle Kurse ab April 2024:

Alle meine Hatha Yoga-Präsenz-Kurse sind als Präventionskurse bei den gesetzlichen KK anerkannt. Fragen und Anmeldungen bitte per Email oder gerne auch telefonisch.


1. Hatha Yoga - Abendkurse: "Mit Hanuman in den Frühling"

"Wenn der Wind
Der Veränderung weht
bauen die einen Mauern
und die andern Windmühlen."
      Aus China

Wer kennt ihn nicht, den beliebten Affengott Hanuman? Um ihn ranken sich viele Geschichten. 
Einige davon möchte ich euch erzählen und euch inspirieren, sich mit Hanumans Qualitäten in den Yoga-Asanas (Haltungen) auseinanderzusetzen.
Diese Qualitäten sind Mut, Kraft, Willen, Geschicklichkeit, Hartnäckigkeit, Offenheit, Vertrauen und Hingabe.
Passend auch zur Energie des Frühlings mit seinen lebensweckenden Kräften werden wir so herausfordernd und spielerisch praktizieren.
Dabei werden wir auch viele Drehhaltungen üben, die die Entgiftung im Frühjahr unterstützen.
Da Hanuman auch der Sohn des Gott des Windes ist und selbst einen langen Atem hat, werden wir unsere Lungen kräftigen mit feinen Atemübungen.
Natürlich kommt auch die Entspannung nicht zu kurz und am Ende der Stunde gibt es wie immer eine geführte Entspannung. 

10 Wochen, 160 Eur:  17. April – 26. Juni 2024 – Krankenkassen-anerkannt. | Kein Yoga am 01.05. und 09.05.24

Präsenzkurs Aquariana    Mittwoch    18:30-20:00 – wenige freie Plätze
Präsenzkurs Aquariana    Mittwoch    20:10-21:40 – wenige freie Plätze
Livestream (über Zoom)   Donn.    20:15-21:45 – unbegrenzt Plätze

[nach oben]


2.  HATHA YOGA FÜR SCHWANGERE

8 Wochen-Kurs, Krankenkassen-anerkannt

als Präsenzkurs im Aquariana (Präsent ab 8 Teilnehmerinnen. Unter 8 Teilnehmerinnen über Zoom) – noch Plätze frei
Termine auf Anfrage

"Je stiller du bist; desto mehr kannst du hören."
(Aus China)

"Im Herzen des Taifuns könnte ein Kind schlafen."
(Aus Japan)

Die Monate, in denen eine Frau ein Kind in sich trägt, sind wertvoll und vergehen sehr schnell. Oft ist besonders die erste Schwangerschaft eine Zeit der großen Veränderungen. Viele Frauen finden dann erstmals ihren Weg zum Yoga, um gesund zu bleiben und den neuen Entwicklungen gelassener zu begegnen. Die Zeit der Schwangerschaft verlangt eine Yogapraxis, die sich diesen besonderen Umständen anpasst.
Ausgewählte Positionen und Atemtechniken stärken den Körper und Geist, bereiten ihn auf die Geburt vor und wirken typischen Schwangerschaftsbeschwerden entgegen. Durch gezielte Entspannungsübungen lernst du, dich schneller und vollkommen zu entspannen.
So kannst du der Geburt mit mehr Leichtigkeit und Ausdauer begegnen. Meditationen und bewusstes Wahrnehmen der körperlichen und geistigen Veränderungen helfen dabei, selbstbewusst mit Spannungen umzugehen und Erschöpfungszuständen vorzubeugen.
Durch Yoga kannst du lernen, Sorgen und Ängste abzubauen, um die Geburt als schöpferischen Akt zu erleben. Das Vertrauen in die innere Stärke mag dich darin unterstützen, die anstehenden Herausforderungen zu meistern, die eigenen Grenzen zu erkennen und der Mutterschaft gelassener entgegenzusehen.

 


 3. NEU: Yoga zur Stärkung Deiner Mitte - Dein Montagmorgenlivestream

Da der Kurs "Yoga für Mamas" inzwischen nicht nur bei Frauen nach der Geburt beliebt ist, biete ich den Kurs für alle Frauen an (egal, ob nach der Geburt, jenseits der Wechseljahre, mitten im Alltag mit älteren Kindern oder auch ganz ohne Kinder), die ihre Mitte stärken wollen, den Beckenboden/Bauch/Rücken festigen, den Schulter-/Nackenbereich entlasten und durch eine tiefe Entspannung geführt werden möchten. Wir üben auch Elemente aus dem Hormonyoga, Kundaliniyogatechniken und Atemübungen, die dich perfekt auf deinen Wochenstart vorbereiten.

10 Wochen-Livestream über Zoom: ab Montag, 15.04.- 24.06.24 , 09:00-10.30h , € 160,- | Kein Yoga am 20.05.24  
 (Falls du einen meiner anderen Hatha-Yoga-Abendyogakurse Mi/Do besuchst, kostet dieser 2. Kurs/Woche einmalig 80 Euro)

[nach oben]

 

Jan Orlowski

Jan Orlowski im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0178-458 10 07

info@janorlowski.de
https://janorlowski.de

Heilpraktiker für Psychotherapie

  • Focusing
  • IFS (Internal Family Systems)-Therapie
  • Paartherapie
  • Achtsamkeit
  • Krisenintervention

Meditativer Erfahrungsraum:  freitags, 2023


Zu meiner Person

Ausgebildet als Krankenpfleger arbeitete ich unter anderem viele Jahre auf einer Epilepsie-Intensivstation und zwei Jahre in einem Hospiz. Seit 2012 begleite ich Menschen in Lebenskrisen therapeutisch auf einer Kriseninterventionsstation.

Ich meditiere seit 1995 und verbrachte insgesamt über zwei Jahre davon auf Schweige-Retreats in verschiedenen buddhistischen Traditionen in Südostasien, Indien und den USA. Dabei wurde ich mit einer großen Vielfalt von Achtsamkeitspraktiken vertraut.

Als Heilpraktiker für Psychotherapie machte ich Ausbildungen in Focusing und IFS (Internal Family Systems) Therapie sowie in systemischer Paartherapie. Ich bin verheiratet und habe einen 9-jährigen Sohn.


Über meine Arbeit

Achtsamkeit ist heute zu Recht in aller Munde: Sie ermöglicht eine gute Distanz zu Erfahrungen und Gefühlen und ist so ein bedeutendes Hilfsmittel auf dem Weg zu mehr innerer Freiheit. Tiefgreifende Veränderungen brauchen dabei einen neuen, offenen Blick.

Das menschliche Begegnen auf Augenhöhe, die offene Sicht und eine nicht urteilende Gegenwärtigkeit sind bei all meinen Verfahren die Basis. Auf dieser Grundlage biete ich Ihnen meine Unterstützung an. Dabei ist es ganz gleich, ob Sie sich in schwierigen Lebenslagen oder Krisen befinden oder ob Sie auf dem Weg zur individuellen, beruflichen oder inneren Entfaltung neuen Input oder ein Gegenüber brauchen. Auch wenn Sie als Paar in eine Sackgasse geraten sind oder die Konflikte überhand nehmen biete ich Ihnen meine Hilfe an um die Situation zu klären oder Ihnen zu ermöglichen, neu zueinender zu finden.

Sie können gerne jederzeit einen Termin mit mir für ein unverbindliches Vorgespräch vereinbaren, in dem wir uns kennenlernen und Ihr Anliegen besprechen können.


Meine Praxis als Heilpraktiker für Psychotherapie:

Paartherapie

Wenn Sie als Paar nicht mehr weiter wissen, Konflikte überhand nehmen, Sie vielleicht die Beziehung in Frage stellen oder sich einen gemeinsamen Neubeginn wünschen, biete ich Ihnen meine Unterstützung an. Möglicherweise geht es erst einmal darum zu lernen, sich wieder einander zuzuhören und sich an einem sicheren Ort gegenseitig die volle Aufmerksamkeit geben zu können.

In den gemeinsamen Sitzungen können Sie das Verständnis füreinander vertiefen und essentielle Bedürfnisse benennen. Im Prozess kann der Fokus auf dem Verstehen und Verändern festgefahrener Muster liegen oder auf dem Erarbeiten neuer Perspektiven und Visionen.

Ich biete ihnen an, Sie dabei achtsam zu begleiten, unabhängig davon, in was für einem Lebensmodell Sie lieben.

Auch wenn sich herausstellt, dass eine Trennung notwendig ist, können Paarsitzungen hilfreich sein: zur Klärung, zur Bewältigung und zum Ebnen des neuen Weges.

Focusing

Focusing ist ein Weg zu erspüren, was wir wirklich wollen oder brauchen. Es ist eine Methode, die die Weisheit des Körpers bei der Suche nach Ursachen und Lösungen persönlicher Probleme einbezieht.

Ebenso kann Focusing bei Entscheidungsfindungen oder als Mittel des persönlichen Wachstums zum Tragen kommen.

Zentral ist dabei die Achtsamkeit, die auf den Körper, die Intuition oder das Gespür gerichtet wird. Im so angeregten Prozess wird ein innerer Dialog zwischen Körper und Geist geführt mit dem Ziel, zu neuen Perspektiven zu kommen.

Dabei spielen Imaginationen, Gefühle und Erinnerungen eine Rolle, alle Sinneskanäle können einbezogen werden. Idealerweise kommt es in diesem Prozess zu einem sogenannten „Felt Shift“, einer spürbaren Veränderung im Verhältnis zum ursprünglichen Problem. In einer Sitzung begleite ich Sie behutsam auf dieser inneren Reise, ohne viel zu intervenieren.

 

IFS (Internal Family Systems) Therapy

Hier betrachten wir unsere verschiedenen Anteile als ein inneres System und streben an, es in ein neues Gleichgewicht zu bringen.Dabei ist der erste Schritt, alle unsere Teile verstehen und wertschätzen zu lernen, die Beschützer, die Wütenden ebenso wie die Sanften oder Verletzten.

Im Zentrum der Arbeit steht aber unsere wertvollste Ressource, das Selbst, das in den therapeutischen Prozessen Kontakt mit den verschiedenen Teilen aufnimmt. Belastete Anteile, die unter Umständen verdrängt wurden, können kontaktiert, entlastet und integriert werden.

Beschützende Teile wollen und sollen besser kennengelernt werden. Ihre Funktion soll klarer werden, um ihnen gegebenenfalls einen besseren, hilfreichen Platz im inneren System zuzuweisen.

 

Krisenintervention

Wenn Ihr Leben aus dem Ruder gelaufen ist, Sie die Kontrolle über sich selbst verloren haben und Sie einfach nicht mehr weiter wissen, biete ich Ihnen gerne meine Unterstützung an.

Der Berg an Problemen mag Ihnen erdrückend erscheinen und jeder Schritt zur Bewältigung wird Ihnen zu viel. In so einem Fall ist es hilfreich, zu verstehen, warum der Berg so groß erscheint, zu analysieren woraus er besteht, um ihn dann Stück für Stück abzutragen, in Portionen, die machbar erscheinen.

Dabei ist ein Verstehen der inneren (psychischen) Situation ebenso wichtig wie praktische und konkrete Handlungsschritte im äußeren Leben, ob der Auslöser nun eine Trennung, ein Trauerfall oder Konflikte im Arbeitsfeld sind. Auch wenn sich die Krise ohne erkennbaren Grund einstellte und es sich eher um eine Sinnkrise oder spirituelle Krise handelt, helfe ich Ihnen gerne.

[nach oben]

 


Meditativer Erfahrungsraum 

Gemeinsam schaffen wir ein Milieu, dass das Entstehen von Einsichten begünstigt: undogmatisch und getragen von einem neugierigen, forschenden Geist. Der Kontakt findet in meditativer Atmosphäre mit Phasen der Stille statt. Zugleich wollen wir uns auch spontan und ungefiltert äußern.

Emotionen wollen wir nicht deckeln, sondern ausdrücken und verstehen. Bei unserem Austausch geben wir dem Fühlen, beziehungsweise Herz und Bauch ebenso viel Raum wie dem unterscheidenden Denken. 

Der Austausch darf persönlich und lebensnah sein, es soll aber auch ausreichend Raum für Reflexion auf der Metaebene geben.

Wir beginnen in der Regel mit einer geführten Meditation (ca. 40 Min.), es folgt eine kurze Vorstellung des Themas, im Zentrum steht dann der Austausch und wir schliessen den Abend mit ein paar Minuten der Stille.

Die Gruppe ist offen, man kann gerne auch gelegentlich kommen oder nur mal schnuppern.

Termine 2023
jeweils freitags, 20:00 Uhr

20.01.2023    IFS (Internal Family Systems) – Unsere Anteile befreien
17.02.2023    Meditation und Psychedelika?
17.03.2023    Einsicht durch den Körper: Focusing und Vipassana
21.04.2023    Unsere Seele während der Corona-Krise: Eine Nachbesprechung
12.05.2023    Wer wacht, wer träumt? Luzide Hypnose

Kosten: € 15,-/Abend

Mehr Infos unter www.janorlowski.de
Anmeldung bei: info@janorlowski.de

[nach oben]

Christian Gröpke

Christian Gröpke im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0152 - 2162 38 65

info@wie-weiterkommen.de

Systemischer Therapeut
Paar- und Familientherapeut

  • Einzel-, Paar- und Familienberatung für schwule Männer

Ich setze mich - als offen schwul lebender Berliner - mit den besonderen Lebensrealitäten, Herausforderungen und Chancen von schwulen Männern als Individuum, Paar oder Familie in dieser Stadt auseinander und biete in Einzel-, Paar- und Familienberatung Unterstützung dabei, individuell weiterzukommen.

 

[nach oben]

Marc Backs

Marc Backs im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0176 - 4444 6280

praxis@marcbacks.de
https://www.marcbacks.de

Heilpraktiker für Psychotherapie

  • Integrative Therapie
  • Körperorientierte Psychotherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Hypnose
  • Coaching
  • Paarberatung                                                                           

– deutsch und englisch –


Über mich
Behandlungsphilosphie

 


Über mich

Berlin-Friedrichshain war wild und pur, als ich dort aufgewachsen bin. Spielplätze dienten nur zur Entspannung für uns, und all die verlassenen Orte waren unser Zuhause. Seit ich mich erinnern kann, interessiert mich, wie Menschen tiefe Realität erschaffen und wie der Kopf im Einklang mit dem Körper arbeitet.

Ich studierte Erziehungswissenschaft und Psychologie an der Freien Universität Berlin und arbeitete in einer Stiftung, um öffentliche Schulen für alternative Perspektiven zu öffnen.  In der Buddhistischen Geistesschule habe ich gelernt, zu meditieren und präsenter zu sein, und in einer Schule für Komplementär- und Alternativmedizin die Kunst der Heilpraxis. Da ich auch publizieren und als Redner auftreten wollte, habe ich ein Diplom an einer privaten Akademie für Journalismus und Sprechen erfolgreich absolviert. Ich halte seitdem Trainings im Sprechen und moderierte Gruppen für ein tiefes Miteinander.
Mit Musterfrei schuf ich ein Programm, um Verhaltensmuster hinter sich zu lassen, und begann, Psychotherapie zu lernen. Hypnose und Körperarbeit kamen in mein Leben. Seitdem arbeite ich mit dem Körper als Schlüssel zu Emotionen und als Weg zu einem besseren Verständnis des Selbst.

Behandlungsphilosophie

Als Heilpraktiker für körperorientierte Psychotherapie, Hypnotherapeut und Coach für ganzheitliche persönliche Transformation helfe ich meinen Klienten, sich wohl und vollständig in ihrem Körper, klar und präsent in ihrem Geist und glücklich und frei in ihrem Herzen zu fühlen. Ich unterstütze Menschen dabei, einschränkende Verhaltensmuster zu durchbrechen, ihre Körperintelligenz zu entwickeln und ihr spirituelles Erleben ernst zu nehmen. Mein Ansatz ist klienten- und lösungsorientiert.

Meine feste Überzeugung ist, dass wir uns in jeder Lebenssituation auf unsere Stärken und Fähigkeiten verlassen können. Mit diesen beeindruckenden Ressourcen verwirklichen wir unsere Träume, Wünsche, Ziele und Visionen.

Meine Kunden sind mutige Menschen, die mehr vom Leben erwarten. Selbst unter schwierigsten Bedingungen:

  • In der lösungsfokussierten, integrativen Therapie finden sie alle Ressourcen, um ihren Weg zu gehen. Sie erforschen ihre inneren Metaphern, um die Wahrnehmung ihres Selbst zu verändern.
  • Die Hypnotherapie bringt sie mit ihrer Intuition in Kontakt und integriert Erlebnisse aus der Vergangenheit, die noch Überzeugungen und Verhaltensweisen beeinflussen. Sie formulieren ihre Reaktionen neu und lassen schmerzhafte Ereignisse los.
  • Sie balancieren ihre Gefühlswelt durch die Erforschung ihres Körpers aus und fühlen sich mehr mit ihm verbunden. In der Körper-Psychotherapie entwickeln sie ihre Art, klare Bewegung mit gesundem Verstand zu kombinieren.

Ich nenne meinen Ansatz Ganzheitliche Persönliche Transformation. Eine kontinuierliche physische, emotionale und spirituelle Unterstützung mit Zielen, starker und kontinuierlicher Zusammenarbeit.

Wenn Klienten mit mir arbeiten, bekommen sie individuelle Strategien, um ihre Ziele zu erreichen, Motivation aufzubauen und Werkzeuge für die Integration nach der Session. Persönliches Wachstum, erfüllende Beziehungen und Partnerschaften mit Tiefe zu sehen, ist ein großes Geschenk!  

 

Aus- und Weiterbildung

2019-20  Ausbildung Körper-Psychotherapie, Somalogy New York
2018-19  Ausbildung zum Master-Hypnotherapeuten, Himmelweiss Berlin
2018-19  Ausbildung zum Coach und systemischen Berater, Innerwise Berlin und Dresden
2018   Weiterbildung NLP und charismatisches Coaching, Kikidan Berlin
2018  Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie, Institut Christoph Mahr Berlin
2018  Talentkompass-Coach, RÖWE Institut
2015-17  Diplom Sprecher, Moderation und Journalismus, Akademie Deutsche Pop Berlin
2012-14  Zertifizierung Open Space, Design Thinking, Dragon Dreaming
2012-14  Zertifizierung Individual Health- und Balance-Coach, Genuine Contact
2009-12  Ausbildung zum Heilpraktiker, Akademie für Heilpraktiker

[nach oben]

Stephan Lautz

Stephan Lautz im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0176 - 988 43 414

info@rolfing-lautz.de
https://www.rolfing-lautz.de

Heilpraktiker                                                                                 

  • Körpertherapie
  • Traumatherapie
  • Rolfing®
  • Somatic Experiencing®
  • TRE®, NARM®

 


Über mich

Hallo, mein Name ist Stephan Lautz. Mir gefällt die Arbeit mit dem Körper so gut, dass ich mich auf körperorientierte Therapieformen  spezialisiert habe. Privat mache ich gerne Yoga, etwas Sport und viel Tanz. Im Sommer laufe ich viel barfuß und finde es wichtig, auch mal nichts zu tun.

Wenn Sie über meine Arbeit mehr erfahren möchten rufen Sie mich einfach an oder gehen Sie bitte auf meine Webseite :
0176 98843414
www.rolfing-lautz.de


Workshops und Vorträge im Aquariana


TRE-Einführung - Tension Releasing Exercises
Workshop

Sie bekommen eine Einführung in die TRE-Entspannungsübungen. TRE ist eine einfach zu erlernende „Do-it-yourself“-Entspannungsmethode. Sie besteht aus ein paar Übungen, die den Körper in ein Zittern, Vibrieren oder Schütteln versetzen. Der Körper kann auf diesem Weg hohe Spannungen abbauen, die im Nervensystem und in der Muskulatur gespeichert sind. Nach wenigen Stunden haben Sie begriffen, wie es geht, und können alleine zu Hause weiter üben.

Aktuelle Termine: siehe Kalendarium und www.rolfing-lautz.de

Kosten: € 20,-/Workshop
Bitte anmelden!
Monatlich fortlaufende Workshops. Tragen Sie sich in den Newsletter auf meiner Webseite ein. Dann erfahren Sie wann die nächsten Termine sind.

[nach oben]

Arda Eşberk

Arda Eşberk im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0151 - 173 414 31

esberkarda@gmail.com
https://www.ardaesberk.com

Gründer des Systems  "Erwecke den Helden in Dir"
Autor, Regisseur, Dramalehrer
  

Author, Director, Drama Instructor
Founder of "Awaken The Hero Within" System

 

  • Counselling, Education
  • Vorträge /Lectures

                                                                                                          


Wer ist Arda Eşberk?

Arda Eşberk geboren, 1983 in Adana, absolvierte sein Studium der englischen Betriebswirtschaft an der Çukurova-Universität und begann im Alter von 18 Jahren mit einer professionellen Kundalini Yoga-Ausbildung. In Indien studierte er Klangtherapie an der P.K Salve Music Academy und Kundalini-Heilung am Vashi International Sahaja Yoga Research and Health Centre. Er erhielt eine Ausbildung in Universal Healing Tao während seiner Reisen nach China und Thailand.

Zwischen 2010 und 2014 studierte er Theater, Gesang, Tanz und Schauspiel vor der Kamera am Müjdat Gezen Art Center, Ekol Drama. Er schloss sein Studium an der Kadir Has Universität mit einem Master in Filmwissenschaft ab. Unter der Anleitung seiner Lehrerin Ayla Algan nahm er an der Ausbildung zum Creative Drama Leadership des Ministeriums für nationale Bildung teil und schrieb seine Diplomarbeit über "Die endlose Reise des Helden". Er nahm an den "Power of the Actor"-Schulungen von Schauspielcoach Ivanna Chubbuck in Hollywood teil.

2016 wurde sein Buch mit dem Titel "Willst du mein Rollenfreund sein?" veröffentlicht, in dem er Drama, Kino und Yoga miteinander verbindet. Er gab mit seinen "Cine-Drama"-Workshops Schulungen in Institutionen wie Vodafone, der türkischen Nationalmannschaft und dem Capital Markets Board. Er gab "Cambridge Approved English Drama"-Schulungen an den Tarabya English Schools, die der Cambridge University angeschlossen sind.
Eşberk ist Mitglied der Europäischen Union türkischer Journalisten und schreibt monatlich Artikel in der Şalom-Zeitung. Im Jahr 2019 ließ er sich in Berlin nieder und schrieb und inszenierte das Theaterstück " Kybele´s Töchter". Und sein Buch wurde 2020 unter dem Titel "Erwecke Den Helden In Dir" ins Deutsche übersetzt.
Eşberk, der in Zusammenarbeit mit dem Berliner Senat Schauspieltrainings für Kinder und Jugendliche gibt, ist Moderator bei Metropol Fm Radio.

: instagram.com/ardaesberkakademi

: facebook.com/ardaesberkakademi

: youtube.com/@ardaesberkacademy

: tiktok.com/@ardaesberkacademy

: linkedin.com/Unternehmen/ardaesberkakademi/

Vision: Das Bewusstsein der Weltbevölkerung durch Kunst und Bildung zu erhöhen, sie aufzuklären und zu erleuchten und der gesamten Menschheit Werte zu vermitteln, die dem Zeitgeist entsprechen.
Mission: Qualitativ hochwertige, zeitgemäße und professionelle Bildungs- und Kunstprojekte in Übereinstimmung mit der Markenstrategie und dem Markenbewusstsein zu produzieren.

 [nach oben]

Andres Lettens

Andres Lettens im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 290 44 081

https://www.psychotherapie-lettens.de

Heilpraktiker für Psychotherapie
EMDR-Therapeut
DBT-Skillstrainer

  • Verhaltenstherapie
  • Schematherapie
  • EMDR

Beratung & Coaching
Einzel und Paare

Gruppen: DBT-Skillstrainings (Dialektisch-Behaviorale Therapie)


In meiner psychotherapeutischen Praxis arbeite ich mit einem wissenschaftlich fundierten, integrativen Ansatz:

Die Grundlage meiner therapeutischen Arbeit bildet die moderne (kognitive) Verhaltenstherapie, ergänzt um Verfahren der sogenannten "dritten (emotionsfokussierten) Welle" der Verhaltenstherapie, wie zum Beispiel DBT (Dialektisch-Behaviorale Therapie) nach Dr. Marsha Linehan und Schematherapie nach Jeffrey Young.

Ein weiterer therapeutischer Baustein meiner methodischen Ausrichtung ist die Arbeit mit EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) nach Dr. Francine Shapiro zur Behandlung von Traumata, Ängsten und Phobien, komplexen Trauerprozessen, leichten bis mittelschweren depressiven Episoden u.a.

Martina Knopp

Martina Knopp im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0173 - 535 4717

martina.knopp@web.de

Luna Yoga® Lehrerin   

Über mich
Über Luna Yoga®                          


Luna Yoga® Kurs

Montags, 18:00 – 19:30

Kosten: € 15,- /Termin bzw. € 165,- /12 x

Bitte anmelden!


Über mich

  • 2009 ließ ich Yoga in mein Leben und bin seitdem auf meinem Weg
  • bis 2017 war ich in Sampoorna-Yoga-Kursen unterwegs 
  • 2018 habe ich Luna Yoga für mich entdeckt und absolvierte eine zweijährige Ausbildung bei der Begründerin Adelheid Ohlig
  • seit Juli 2021 bin ich zertifizierte Luna Yoga® Lehrerin und gebe nun gerne mit Freude mein Wissen und Können in Präsenz-Kursen an Interessierte Menschen weiter.

 

Über Luna Yoga®

Luna Yoga ist für mich die weiblichste aller Yoga-Formen.
Den natürlichen Rhythmen des Lebens folgend, erkunden wir in den dazu passenden Übungen unseren Körper, lauschen in uns hinein, spüren uns und wecken gezielt unsere Selbstheilungskräfte. Unser Körper signalisiert uns sehr gut, was gerade getan werden will.
Die Zyklen der Frau sind eingebettet in die einzelnen Mondphasen.
Unseren Stimmungs- und Gefühlswechsel teilen wir mit dem Mond.
Adelheid Ohlig hat zu den einzelnen Phasen gezielt Übungen zusammengestellt, die uns helfen, Energien freizusetzen, Spannung zu lösen und eins zu sein mit sich von Kopf bis Fuß.

„Im Bewegen nehme ich den Weg unter die Füße, suche und finde alte und neue Wege, wage den Aufbruch. Dazwischen halte ich inne, lausche dem Atem in seinem Auf und Ab, nehme wahr und entdecke: Es ist Atem, der bewegt“

Adelheid Ohlig (Begründerin von Luna Yoga)

Innere und äußere Beweglichkeit befreit von alten Mustern. Alles verändert sich, immer wieder aufs Neue. Mit Freude in die eigene Kraft gehen, die eigene Mitte stärken, die eigenen Sinne wahrnehmen – Eins zu sein mit sich zwischen Himmel und Erde.

[nach oben]

 

Natalia Torales Elizalde

Natalia Torales Elizalde im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0176 - 833 26 850

ntorales.elizalde@gmail.com
https://www.nataliatorales.com

Nach der Danis-Bois-Methode:

  • Perzeptive Pädagogik
  • Faszien-Arbeit
  • Bewegung 

Zur Person
AEMF: Workshops und Ausbildung


In Eins-zu-Eins-Behandlungen begleite ich die Begegnung und Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper und sich selbst auf eine achtsame, sanfte und sensible Art. Dabei werden körperliche Schmerzen gelindert und Unbeweglichkeiten oder Blockaden wieder in Bewegung gebracht.
Die eigene Heilungskraft wird wach und zusammen werden Wege gefunden, die zum Wachstum und zur Autonomie führen können. 


Zur Person

Ich bin Tänzerin, Choreografin, Tanzvermittlerin (Tanz-Lehrerin) und bin in Perzeptiver Pädagogik/Danis Bois Methode, ausgebildet.

Ich komme ursprünglich aus Argentinien, bin in Costa Rica aufgewachsen und lebe und arbeite seit 22 Jahren in Berlin. Ich spreche Deutsch, Spanisch, Englisch und Französisch fließend.

Meinen Abschluss in Bühnentanz habe ich an der Folkwang Universität der Künste absolviert. Ich bin als Performerin, Choreographin und Tanzvermittlerin seit 22 Jahren in der freien Szene tätig.

Mein ganzes erwachsenes Leben lang habe ich mich mit Kunst, Körper und Bewegung beschäftigt: mein eigener Körper und der/die Körper in Raum und Zeit. Wie die Körper „sprechen“, was die Körper „speichern“, was die Körper erzählen, interessiert mich. 

Die Ausbildung in Perzeptive Pädagogik habe ich in der AEMF in Berlin zwischen 2017 und 2021, absolviert.
Hier hat mein Fokus auf die Beziehung zum eigenen Körper, zu sich und zu anderen, sowie auf die Wahrnehmung gewechselt. Diese Arbeit hat eine tiefe Veränderung in mir hervorgerufen. Ich habe gelernt, besser auf mich und auf meinen Körper zu hören, ich habe mich (wieder-) gefunden, ich habe ein Existenz-Gefühl entwickelt.

Das Wohlbefinden im Körper und im Selbst, welches ich selbst erfahren habe, möchte ich gerne weitergeben.

[nach oben]


AEMF: Workshops und Ausbildung 2024/25

Seit Juli 2023 leite ich - zusammen mit Andrea von Glahn - die AEMF: "Akademie für die Entwicklung menschlicher Fähigkeiten“. Die AEMF dient der Sichtbarkeit und Verbreitung der Methode Danis Bois im deutschsprachigen Raum. Diese bewegende und umfassende Methode beinhaltet Faszientherapie, Meditation des vollen Gewahrseins, sensorische Bewegung und das Gespräch.

Im Jahr 2024 werden Wochenend-Workshops angeboten  – diese im Aquariana: 

• WE, 20./21.4.   10:00-18:00
Wecken der inneren Sinne –
die Einfachheit der meditativen Praxis und ihre Wirksamkeit
Workshop
AEMF, Andrea von Glahn, € 270,- | bei Anm. bis 7.4.: € 250,-

• WE, 11./12.5.   10:00-18:00
Das Leben im Inneren Berühren – 
Ein außergewöhnliches Erwachen zur Fülle des Lebens
Workshop
AEMF, Helene Gallagher, Andrea von Glahn, € 270,- | bei Anm. bis 19.4. € 250,-

• WE, 15./16.6.   10:00-18:00
Ein neuer Blick auf die Beziehungsberührung, Teil II
Workshop (für Praktizierende der Methode Danis Bois)
AEMF,  Christiane Amian und Ute Haase, € 270,- | bei Anm. bis 24.5.: € 250,-


Für 2025 ist eine Ausbildung geplant.
Für mehr Informationen und die Anmeldung besuchen Sie bitte: www.aemf.info

[nach oben]

Foto: René Löffler

Anna Bahlinger

Anna Bahlinger im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 792 6884

annabc@freenet.de
http://www.annabc.de

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Wege zur Entdeckung und Entfaltung des angeborenen Potenzials mit                                               

  • Human Design
  • Gene Keys

Über mich
Zu meinen Werkzeugen
Info-Abende und Ausbildung 2024


Über mich

Schon immer hat mich interessiert, wieso die Menschen so ticken, wie sie ticken – und wozu wir überhaupt auf der Welt sind. Bei aller Vielfalt meines beruflichen Weges – als Gymnasiallehrerin, Organisationsprogrammiererin, Übersetzerin/Dolmetscherin – hat mich letztendlich immer das Interesse am Menschen und am persönlichen Wachstum motiviert. Mein intensivstes persönliches Training erhielt ich im langjährigen Zusammenwirken mit meiner spirituellen Lehrerin Valanga; hier wurde mir mit dem Blick in andere Dimensionen vieles verständlich und zugänglich, was vorher wie hinter einem Schleier verborgen war. In diesem Zusammenhang begegnete mir 1993  das Human Design System durch seinen Begründer Ra Uru Hu, und ich war sofort fasziniert von der Präzision der Aussagen. Human Design hat mir wesentlich geholfen, mich und mein Leben mit allen Aspekten zu begreifen und anzunehmen und so immer mehr zu mir selbst zu kommen. Bald wurde es mir eine große Freude, andere Menschen damit ebenfalls ein Stück zu begleiten und die Erkenntnisse daraus weiterzugeben.


Zu meinen Werkzeugen

Human Design ist für mich das System, um die angeborenen Anlagen zu erkennen, anzunehmen und zu entfalten. Altes und neues Wissen kommen hier zusammen: I Ging, Astrologie, Kabbala, Chakrenlehre verbinden sich in einer Synthese, die deutliche Analogien zu Astrophysik, Biochemie und Genetik aufweist. Die individuelle Human-Design-Körpergrafik wird aufgrund der Geburtsdaten erstellt und liefert präzise Informationen zu den spezifischen Eigenschaften, der Energiedynamik, den verlässlichen inneren Ressourcen, Begabungen und Herausforderungen eines Menschen und seinem Zusammenspiel mit anderen. Aus diesem Bild leiten sich auch konkrete Hinweise ab, wie dieses spezielle Potenzial am besten wirksam werden kann.
Immer wieder erlebe ich, dass Menschen sich zutiefst gesehen, verstanden und in ihrer Wesensart bestärkt fühlen. Der Umgang mit sich selbst und anderen wird leichter. Gerade in Zeiten wie jetzt kann Human Design sehr wertvoll sein, um den eigenen Platz in der Welt neu zu entdecken. Überdies erweist es sich zunehmend als effiziente Ergänzung im Werkzeugkoffer von Menschen, die in ihrer Arbeit mit anderen deren Wesensart und Fähigkeiten fördern möchten (Coaches, Therapeuten, Lehrer usw.).

Seit 2005 kamen die Gene Keys nach Richard Rudd als weiteres Werkzeug für mich dazu. Sie zeigen den Weg, wie sich die angeborenen Anlagen in ihre höchstmögliche Frequenz entwickeln können. Diese  64 „Genschlüssel“ fußen auf Human Design und dem I Ging und beschreiben die mögliche Wandlung der persönlichen Anlagen – vom jeweiligen sogenannten „Schatten“ zu der darin verborgenen „Gabe“ und schließlich zur erleuchteten Form der „Siddhi“. Durch bloße Kontemplation der entsprechenden Themen kommt eine innere Veränderung in Gang und es werden allmählich die höheren Stufen der eigenen Gene Keys freigesetzt. Die Erfahrung damit lehrt, dass sich auf dieser Reise auf dem „Goldenen Pfad“ immer mehr Leichtigkeit und Freude im Leben einstellen kann. Ursprünglich zum Selbststudium entwickelt, lassen sich die Genschlüssel auch sehr gut im geschützten Gruppenkontext erforschen und entdecken. Aha-Erlebnisse garantiert!

 [nach oben]


Mein Angebot im Aquariana 2024


Info-Veranstaltungen

Das angeborene Potenzial entfalten mit Human Design und den GeneKeys

Infos mit Workshop (kostenlos)

Termine 2024
Mi, 10. April     19:00-20:30
Do, 13. Juni       19:00-20:30 

 

Human-Design-Wochenendkurse und Ausbildung zum Human-Design-Berater

Human-Design-Basiskurs: Dein Design leben

Inhalt: Die Grundbausteine des Systems –  die neun Zentren, die Typen

Dieser Kurs steht für sich selbst, ist aber auch die erste Stufe meiner Human-Design-Ausbildung

Termin: Sa/So, 02./03. März 2024 , jeweils 10:00 - 17:00 Uhr
Gebühr:  250,- Euro  (erm. 200,-)

Die Termine für die weiteren Module der Ausbildung zum/zur Human-Design-BeraterIn werden mit den Teilnehmern festgelegt.

Bei Interesse an der Ausbildung schicke ich gern mein Infoblatt zu.

 

Genekeys-Workshop

Entdecke deine vier Haupttalente

Ein-Tagesworkshop zur Einführung in den Golden Path (Activation Sequence).

Termine:
So, 21. April 2024, 10:00 - 17:00 Uhr

Gebühr: jeweils 120,- Euro (erm. 90,-)


Hinweis

  • Laufende Genekeys/Golden-Path-Gruppen
  • GeneKeys-/Golden-Path-Einführungsworkshops
  • Human-Design-Einzel- und Partnerschaftsberatungen
  • sowie Beratungen zu spezifischen Themen – Berufliche (Neu-)Orientierung, Partnerschaft, aktuelle persönliche Fragestellungen –  

biete ich telefonisch/online oder auch persönlich an verschiedenen Orten in Berlin und außerhalb an. Kontaktieren Sie mich gern zur Terminvereinbarung.

[nach oben]

Sabine Hansel

Sabine Hansel im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0176 - 34 44 36 86 | Termine n. V.

kontakt@schmerzfrei-sein-berlin.de
https://www.schmerzfrei-sein-berlin.de

Heilpraktikerin

Honorar
Über mich


Therapeutische Arbeit

Unser komplexer, anspruchsvoller Alltag schafft Bedingungen, die unseren Körper oft überfordern. Dieser reagiert darauf unter anderem mit dem Alarmzeichen Schmerz, der unsere Lebensqualität erheblich einschränken kann. Gehören Sie zu den schmerzgeplagten Menschen?
Haben Sie Schmerzen in den Gelenken, Kopfschmerzen oder Rückenprobleme? Fühlen Sie sich erschöpft, reagieren allergisch, haben Kreislaufprobleme oder wollen sich einfach einmal richtig entspannen? Als Heilpraktikerin ist es mein Anliegen Sie in Ihrer Ganzheit zu betrachten. Jedem Schmerz und jeder Erkrankung liegt ein multifaktorielles Geschehen zu Grunde, dem wir gemeinsam auf die Spur kommen werden! Mein Ziel ist es, Sie zu unterstützen wieder in Balance und Lebenskraft zu kommen.
Ich freue mich, Ihnen mit Kompetenz, Bodenständigkeit und Einfühlungsvermögen zur Seite zu stehen.


„Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen.“
Oscar Wilde


Meine Therapieschwerpunkte


LIEBSCHER & BRACHT-THERAPIE

SCHMERZFREIHEIT IST MÖGLICH
Die Therapie wurde von Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht entwickelt, welche auf einem neuen Verständnis der ursächlichen Schmerzentstehung beruht. Demnach werden die meisten Schmerzen nicht etwa durch strukturelle Schädigungen verursacht, sondern durch eindeutig identifizierbare Alarmschmerzen. Diese Alarmschmerzen werden vom Körper geschaltet um vor Fehlbelastung und den daraus entstehenden Schädigungen des Bewegungsapparates zu warnen. Mit der Liebscher und Bracht Therapie kann man durch Osteopressur an bestimmten Punkten die dort ansetzenden Muskeln und Faszien gezielt entspannen, den Tonus senken und damit die normale Beweglichkeit wieder ermöglichen. Wichtig ist anschließend das Training der Gelenke in ihrem vollen Bewegungsumfang um die Schmerzen auch nachhaltig auszuschalten. Die Methode ist bei nahezu allen Schmerzzuständen, wie z. B. Schulter-, Rücken-, Hüft-, Knie- oder Fußschmerzen anwendbar.

 

OHRAKUPUNKTUR

KLEINER STICH – GROSSE  WIRKUNG
Die Ohrakupunktur wurde nachweislich schon bei den Ägyptern praktiziert, auch in 2000 Jahre alten Schriften der Chinesen wird die Behandlungsform beschrieben. In meiner Praxis arbeite ich nach einem von dem französischen Arzt Paul Nogier neu konzipierten und seit dem stetig weiterentwickelten System der Ohrakupunktur.
Die Ohrakupunktur gehört zu den sogenannten Reflexzonentherapien. Man geht davon aus, dass sich der gesamte Körper auf dem Ohr abbilden lässt. (sog. HEAD-Zonen). Somit zeigen sich Störungen des Körpers auf dem Ohr und können damit wertvolle Hinweise zur Diagnostik geben. Wird dann am Ohr ein Reiz (z.B. mit Hilfe von Nadeln) gezielt gesetzt, kann ein Heilimpuls an das gestörte Körperareal gesendet werden.
Empfehlenswert ist diese Methode z. B. bei psychosomatischen Beschwerden, akuten und chronischen Schmerzen wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Nackenverspannungen, Gelenkschmerzen, Allergien und  ganz besonders zur Raucherentwöhnung.


FUSSREFLEXZONENTHERAPIE

ENTSPANNUNG VOM SCHEITEL BIS ZUR SOHLE
Die Fussreflexzonentherapie ist seit Jahrtausenden bekannt und wurde zur Erhaltung der Gesundheit und zur Behandlung von Krankheiten genutzt. Der amerikanische Arzt Fitzgerald systematisierte und veröffentlichte 1917 erstmals das entsprechende Wissen amerikanischer Indianerstämme. In Deutschland hat Hanne Marquardt sich mit der Weiterentwicklung der Therapie einen Namen gemacht.
Man geht davon aus, dass sich Haut, Segmentgewebe und innere Organe des menschlichen Körpers über Nervenfasern als Reflexzonen (sog. HEAD-Zonen) u.a. an den Füßen wiederfinden. Dadurch ist es möglich, Schwachstellen festzustellen und die Organe, Nerven und Muskeln gezielt zu erreichen. Mit der Massage an den Reflexzonen wird der gesamte Organismus unterstützt und ins Gleichgewicht gebracht. Die eingeleitete Entschlackung verbessert gestörter Organ- und Gewebefunktionen.



Honorar

Im Rahmen der Behandlung werde ich ausführlich auf Sie und ihr Anliegen eingehen. Der erste Termin umfasst eine gründliche Fragestellung (Anamnese) und eventuell körperliche Untersuchungen. Die Preise für Kurz- und Folgebehandlungen werden individuell vereinbart.
    •    Liebscher& Bracht-Schmerztherapie: 100-120 € / 60-90 min.
    •    Ohrakupunktur: 70 € / 60 min.
    •    Fussreflexzonentherapie: 50 € / 60 min.

[nach oben]


Über mich

Ich lebe seit 1986 in Berlin und bin Mutter zweier erwachsener Kinder.

Die Arbeit als Arzthelferin, häusliche Krankenpflegerin und kaufmännische Mitarbeiterin im Bereich Kundenbetreuung bilden mein berufliches Fundament. Mein Leben ist geprägt von der Leidenschaft an kreativem, handwerklichem Tun und dem tief empfundenen Glück bei der Interaktion mit Menschen.
Eigene gesundheitliche Probleme und Erkrankungen von Mitgliedern der Familie bestärkten mein ohnehin bestehendes Interesse an naturheilkundlichen Heilmethoden. Und so beschäftigte ich mich jeweils eingehend mit der Thematik, machte mich auf die Suche nach alternativen Behandlungen und wurde fündig.
 
Die außerordentlich guten Erfahrungen und Möglichkeiten weckten 2013 den Wunsch in mir, Menschen nicht nur zu betreuen und zu begleiten sondern selbst aktive Hilfe zu leisten. Ich erlernte wunderbare therapeutische Methoden, erhielt 2016 die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde und bin glücklich, mein Können als Heilpraktikerin anzuwenden.

Für weitere Informationen besuchen Sie gern meine Webseite, oder kontaktieren Sie mich per Mail oder Telefon!

[nach oben]

Annette Bokpe

Annette Bokpe im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0172 - 32 33 270

info@heilpraxis-bokpe.de
https://www.heilpraxis-bokpe.de
https://www.skyourself.de

Systemisches Coaching                                                                           
SKYourself® – Seminare und Einzelarbeit
Energetisch-geistiges Heilen amazinGRACE®

 

 

Demnächst mehr!

Dr. med. Anja Engelsing

Dr. med. Anja Engelsing im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 030 - 459 62 535

anja.engelsing@gmx.de
https://www.wege-zum-heilsein.de

Frauenärztin

  • Ganzheitliche Frauenheilkunde mit Schwerpunkt Heilpflanzenkunde
  • Systemaufstellunen (DGfS)
  • Beratung und Prozessbegleitung von Themen rund um Weiblichkeit und ganzheitliche Gesundheit
  • Traumatherapeutin (Somatic Experiencing, Integrale Somatische Psychologie)
  • Workshops zur Heilung von Trauma rund um Schwangerschaft, Geburt und frühe Bindungserfahrungen 


Mein Anliegen
Workshops 2024


Lesestoff:
Hingabe leben, in: Sein, Juni/Juli 2020 und im BLOG
Das Lexikon der Frauenkräuter, in: Healing. Das Health & MIndmagazin, 2-2020
Wechseljahre – Wandlungszeit, in: Sein, Febr./März 2021 und im BLOG


Mein Anliegen

Als Frauenärztin mit mehr als 30 Jahren Berufserfahrung und eigener Praxistätigkeit in Bayern seit 2003 sowie mit der Erfahrung des Begleitens von über 2000 Geburten und noch viel mehr Schwangerschaften, faszinieren mich jeden Tag aufs Neue die Geschichte und das Potential jeder Frau. Ich freue mich, dass diese Erfahrung und meine Expertise in den Naturheilverfahren, insbesondere der Heilpflanzenkunde, in den Workshops und Einzelberatungen im Aquariana in noch größerer Tiefe zum Wirken kommen können.
Schwerpunkt meiner beratenden Arbeit ist die Frage nach dem verborgenen Sinn und dem guten nächsten Schritt. In den Workshops zu Heilpflanzen möchte ich gerne mein umfangreiches Erfahrungswissen weitergeben.
Meine Arbeit „Frühe Prägung – lebenslang?“ gilt dem Spürbar-Werden der tiefgreifenden Bedeutung von Traumatischen rund um Schwangerschaft, Geburt und frühe Bindungserfahrungen und deren Heilung. Das Thema liegt mir besonders am Herzen. Es ist sowohl dem gewidmet, was wir rund um unsere Schwangerschaften und Geburten, und auch rund um vielleicht unerfüllt gebliebenen Kinderwunsch erlebt haben, als auch unserem eigenen Erleben im Leib unserer Mütter und während unserer Geburt und den ersten Lebenswochen. Dazu biete ich neben den Workshops auch traumatherapeutische Sitzungen an.

 [nach oben]


Workshops 2024

   

  • Frühe Prägung: Arbeit zu Individuellen Themen

Intensivtag für alle, die sich Schwierigem in ihrer eigenen Geschichte und den daraus entstandenen Prägungen oder aktuell schwierigen eigenen Themen widmen möchten. Wir arbeiten mit traumasensiblen Elementen aus der Aufstellungsarbeit, das Miteinander ist ein starkes heilendes Feld.
Teilnahme ist gerne auch möglich, wenn kein konkretes eigenes Anliegen besteht. 

Termine:
Samstag, 4. Mai 2024 

Samstag, 6. Juli 2024 
Samstag, 19. Oktober 2024

Zeit: 11:00 - 18:00 Uhr

Kosten: € 150,-/Tag bei eigener Themenarbeit, bzw. € 80,- als Teilnehmerin ohne eigenes Anliegen

Anmeldung und nähere Infos: anja.engelsing@gmx.de
[nach oben]

 Königin und Kind. Workshop Anja Engelsing

 

•  Frühe Prägung – lebenslang?

Geburts- und Schwangerschaftstrauma heilen

Intensivwochenende
 
Wiegt schwer …. Was ist das, Geburts- und Schwangerschaftstrauma, und warum ist es so folgenschwer?
Erste Hilfe: Wir lernen Tools, mit denen wir uns selbst und andere in den Dynamiken und aus dem für frühes Trauma typischen Sog in Sicherheit bringen können.

Spuren finden: Anhand von Spürübungen erforschen wir unser eigenes Biographisches rund um Zeugung, Schwangerschaft und Geburt und erarbeiten so Orientierung in dem, was wir erlebt haben und was uns geprägt hat.
Wege zum Heilsein: Wir erfahren, was gute nächste Schritte sind. Es wird reichlich Zeit für Austausch und Begegnung sein.

Intensivwochenende für alle, die sich ihrer eigenen frühen Geschichte und den daraus entstandenen Prägungen widmen möchten, und auch für alle, die beruflich mit Schwangeren und Gebärenden, oder mit frühem Trauma arbeiten.

Samstags wie sonntags machen wir jeweils kleine Pausen zwischen den Abschnitten und ca, 1,5 Std. Mittagspause.


Termine:
WE, 21./22. September 2024
WE, 09./10. November 2024

Zeiten: Samstag: 11-18 Uhr, Sonntag: 10-17 Uhr

Kosten: € 260,-/WE

Anmeldung und nähere Infos: anja.engelsing@gmx.de

 [nach oben]


•  Workshops außerhalb von Berlin:       

FrauenInselTag: Mutterlinien.    

Früheste Prägung und ihre Bedeutung für unser Leben

Samstag, 28. September 2024, 10-17 Uhr
Ort: Benediktinerinnen-Abtei Frauenwörth, Fraueninsel im Chiemsee
Kosten: € 80
Überfahrt von Stock/ Prien oder Gstadt aus mit dem Boot zur Fraueninsel

Unser Erleben von Schwangerschaft, Geburt und früher Bindungszeit schafft Prägungen, die unser ganzes Leben bestimmen, wenn das Gewesene unbewusst und ungefühlt bleibt.
Warum sind diese frühen Prägungen so folgenschwer? Wie kann ich meine innere Landschaft, diese Mutterlinien, tiefer kennenlernen und in ihrer Bedeutung für mich verstehen und integrieren, Teil meines heilenden Feldes werden lassen?
Gemeinsames Lernen, Kontemplieren, miteinander Sein im heilenden Feld.

 

Geburtsprozess-Workshop

Die eigene Geburt neu erleben

Ort: Rosenwaldhof, Bergstraße 2, 14550 Groß Kreutz (Havel) bei Berlin

Zeit: 12.-16. März 2025
Kosten: € 780 (bei „early bird“-Buchung bis zum 31.10.2024 € 680)
zzgl. Unterbringung und Verpflegung

Unser Erleben von Schwangerschaft, Geburt und früher Bindungszeit schafft Prägungen, die unser ganzes Leben bestimmen, wenn das Gewesene unbewusst und ungefühlt bleibt. In diesen Tagen im Rosenwaldhof erhält jeder Teilnehmende einen ausgiebigen und gänzlich gehaltenen Raum für einen persönlichen Prozess, um die eigenen Erfahrungen während der frühen Zeit wieder, und diesmal neu, erleben zu können. Das achtsame Miteinander in der kleinen Gruppe wirkt dabei wie der wunderschöne und stille Seminarort zusätzlich als heilendes Feld. Nähere Infos gerne auf Anfrage: anja.engelsing@gmx.de

 [nach oben]

 

Katharina Geipel

Katharina Geipel im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0173 - 977 52 61

katharina.geipel@berlin.de

Rikje Sucker (Rhia) und Ben Gerull

Rikje  Sucker (Rhia) und Ben Gerull im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0157 - 501 63 738

info@ben-gerull.de
https://ben-gerull.de

Rikje Sucker (Rhia)
Yogalehrerin für Yin- und Hatha-Yoga
Körpertherapeutin
rhia@balancedyoga.de

Benedikt Gerull
Ganzheitliche Begleitung in Einzelarbeit und für Paare:
Traumatherapie, Körperarbeit, Coaching, Mediation

Gemeinsam:
Workshops zu Trauma/Nervensystem, Entwicklung, Kommunikation, Authentischer Selbstausdruck und weitere


Über uns
Workshopreihe 2024:  "Navigieren und Regulieren: Das Nervensystem von Innen erleben"
• Teil 1: “Kämpfen, Fliehen, Einfrieren: Wie komme ich zurück in meine Mitte?”
• Teil 2: “Trauma, Trigger, Projektion: Wie geht's zurück ins Miteinander?”
Daten und Zahlen


Über uns

Über Rhia

Hi,

Ich bin Rhia (Geburtsname Rikje). Ich habe eine Weile überlegt, aus welchem Blickwinkel ich über mich erzählen möchte und bin zu dem Schluss gekommen mit meiner Grunderkrankung zu starten, da sie auch ein Startschuss, ein Wegbereiter für mich war.

2018 bekam ich die Diagnose “Multiple Sklerose”. Dies versetzte mich zunächst in einen Schock-Zustand - besonders, da im schulmedizinischen Bereich, nach wie vor, wenig auf die psycho-emotionale und schon gar nicht auf die energetische Ebene eingegangen wird.

Mit Nachlassen des ersten Erschreckens und der starken Medikamente des Krankenhauses, begann ich tiefer zu schauen: “Was können die Hintergründe dieser auto-aggressiven Erkrankung sein? Wieso attackiert mein Immunsystem mein Nervensystem? Liegt es im Trauma meiner Vergangenheit begründet?” Intuitiv begann ich mit Gefühls-und Anteils-Arbeit und verbrachte hierfür viel Zeit allein in der Natur.

Ich beschloss, mich auf einen spirituellen Weg zu begeben und begann eine Yogalehrerinnen-Ausbildung, auf welche noch weitere folgen sollten. Yoga und Meditation halfen mir maßgeblich, meinen Körper, meinen Geist und meinen Energiekörper klarer wahrnehmen zu können.

Wenig später lernte ich Ben kennen. Unter anderem durch ihn erfuhr ich von der “Polyvagal-Theorie” nach Stephen Porges, welche mir erstmalig ein Gespür für die Reaktion meines Nervensystems ermöglichte. Das hatte einen nachhaltigen und tiefgreifenden Effekt auf meine Selbst-Wahrnehmung.

Von Ben lernte ich auch die buddhistische Zen Haltung und den Weg der Annahme von Allem, was Ist. Ein friedliches Sein.
Das half mir sehr, mit stärker traumatisierten Anteilen liebevoller in Kontakt zu treten, bei mir und anderen.

Im Moment beschäftige ich mich im Privaten mit dem Thema Neurodivergenz und besonders Autismus, da ich vor kurzem erkannt habe, dass dies viel mit mir zu tun hat.

Im Beruflichen lenke ich meinen Fokus aktuell auf Trauma-Prävention, wobei eine Ausbildung zum Thema “Nervensystem-Regulations-Übungen”, die ich im Moment mache, ein Standbein werden soll. Es ist mir ein Herzensanliegen, Eltern und erziehungsberechtigten Personen Wissen über das Nervensystem zu vermitteln, sowie Ansätze aus der Entwicklungspsychologie (z.B. Spiral Dynamics). Ich glaube bzw. hoffe, dass besonders Kinder davon profitieren, wenn “Erwachsene” sich mit Nervensystem-Reaktionen und Entwicklungsstufen auseinandersetzen, da das sie dabei unterstützen kann, mehr Verständnis, Einfühlsamkeit und Selbstannahme zu entwickeln. Wenn eine erwachsene Person ihre “inneren” Kinder verstehen, annehmen und lieben lernt, so kann das aus meiner Erfahrung auch auf den Umgang mit dem Außen übertragen und auch der Kontakt mit den “äußeren” Kindern ähnlich liebevoll gestaltet werden.

Ich möchte meine eigene, aus einem Wissensdurst über Bewusstseinsentwicklung, Anteils-und Gefühlsarbeit, sowie einem wachen neugierigen Geist angetriebene Erfahrungsreise nutzen, um andere Menschen in ihrem Weg zu unterstützen.

Über Ben Gerull

Hi :)

Ich bin Ben (*’96 in Berlin) und unterstütze gern Menschen auf ihrem Weg der persönlichen Entwicklung.

Mein voller Name ist Benedikt Julian Gerull. Mein jetzt zweiter Vorname “Julian” ist mir sehr wichtig, denn dieser war für mehr als zwanzig Jahre mein Rufname. 
Lange Zeit lehnte ich meinen damals zweiten Vornamen “Benedikt” stark ab – bis ich bemerkte, dass ich damit gleichzeitig auch einen Teil von mir selbst ablehnte.
Also entschied ich mich vor ein paar Jahren, diesen Anteil wieder mehr zu integrieren und nahm den verschmähten Namen “Benedikt” zum ersten Namen (mit dem schmissigen “Ben” als Kurzform).
Das erzähle ich gern, weil ich finde, dass es einen guten Einblick sowohl in meine Innenwelt als auch in meine traumatherapeutische Sichtweise gibt.

Seit etwa 2011 beschäftige ich mich mit Entwicklung und damit verbundenen Modellen und Methoden, was mich schließlich im Jahr 2016 zur “Holistic Bodywork”-Ausbildung bei Pascal Beaumart brachte, die mich etwas mehr als drei Jahre meines Lebens begleitete.

Auf dieser aufbauend bin ich nun seit knapp fünf Jahren als Traumatherapeut mit ganzheitlicher Ausrichtung tätig.

“Ganzheitlich” bedeutet dabei für mich einerseits, einen Menschen als Ganzheit aus Körper, Geist, spirituellen Wesen und seiner Umgebung (kurz: als biopsychosoziales System) zu betrachten - und andererseits, dabei weder eine streng schulmedizinische, noch eine alternativmedizinische Haltung zu haben, sondern beides nach bestem Wissen und Gewissen zu vereinen. Eine Qualifizierung als Heilpraktiker steht momentan noch aus, ist aber im Gange.

Neben Traumatherapie und allem was so dazu gehört, habe ich schon vor Jahren Workshops zu “Authentic Relating Games” gegeben und außerdem Weiterbildungen als Trainer für “Brainfit” und allgemein für Fitness und Ernährung absolviert.

Eine Sache möchte ich zu mir gern noch erzählen. Und zwar habe ich eine genetisch bedingte körperliche Einschränkung namens “Ehlers-Danlos-Syndrom, hypermobiler Typ”. Dieses hat zur Folge, dass meine Sehnen und Bänder zu flexibel und dadurch meine Gelenke nicht richtig stabil sind.
Das hat im Zeitraum von 2020 bis Ende 2022 eine extrem belastende Zeit mit sich gebracht, in der ich aufgrund starker Schmerzen teilweise auf einen Rollstuhl angewiesen war.
Der Weg, mich von dort wieder “hochzuarbeiten”, war schwer, aber er hat sich gelohnt, und ich bin sehr glücklich, endlich wieder in einem Gesamtzustand zu sein, in dem ich mir zutraue, langfristige Pläne zu machen, wie zum Beispiel Workshopreihe. ;)

Auf meiner Webseite https://ben-gerull.de/ueber-mich/ kannst du noch mehr über mich erfahren :)

[nach oben]


Aktuelle Workshops und Kurse 2024:

Workshopreihe "Navigieren und Regulieren: Das Nervensystem von Innen erleben"

In dieser zweiteiligen Workshopreihe lernst du dein Nervensystem und dessen Reaktionen auf spielerische Art und Weise kennen.

Während es im ersten Teil vor allem um die Grundlagen geht, sowie um Techniken, mit denen du dein Nervensystem selbst regulieren kannst, werden wir im zweiten Teil einen tieferen Einblick in die Entstehung und Auswirkungen von Schock- und Entwicklungstrauma, sowie in einige komplexe aber alltägliche Beziehungsdynamiken gewinnen. Außerdem beschäftigen wir uns beim zweiten Workshop mit Techniken, um anderen Menschen zu helfen, sich zu regulieren ("Co-Regulation").

Wann?

Teil 1: “Kämpfen, Fliehen, Einfrieren: Wie komme ich zurück in meine Mitte?”
Freitag, 7. Juni 2024,  18:00-21:30 Uhr (etwas länger, da erster Durchgang)
Freitag, 5. Juli, 18-21 Uhr
Dienstag, 6. August, 18-21 Uhr

Teil 2: “Trauma, Trigger, Projektion: Wie geht's zurück ins Miteinander?”
Fr, 14. Juni, 18:00-21:30 Uhr (etwas länger, da erster Durchgang)
Fr, 12. Juli, 18-21 Uhr
Di, 13. August, 18-21 Uhr

siehe auch: https://ben-gerull.de/kurse/navigieren-regulieren/

Preise von 18-25 € pro Workshop oder 30-40 € als Paket. (Buchung unter dem gleichen Link)

Weitere Infos nach den Beschreibungen der 2 Workshops:

[nach oben] 


 

Teil 1:  “Kämpfen, Fliehen, Einfrieren: Wie komme ich zurück in meine Mitte?”

Hallo du,

schön, dass du hergefunden hast.

Vielleicht kennst du Situationen, in denen du plötzlich deine Muskeln anspannst, dir das Blut in den Kopf steigt und du eigentlich nur noch weglaufen oder deinem Gegenüber eine reinhauen möchtest. Oder, dass in einem Streit deine Gedanken zunehmend träge werden, du der anderen Person nicht mehr in die Augen blicken kannst, dein Körper sich taub anfühlt und ein Rauschen in deinen Ohren beginnt.

In den beschriebenen Situationen wandert dein Nervensystem durch verschiedene Zustände. Das kann mal angenehm und hilfreich, mal anstrengend und hinderlich sein. Vor allem ist es aber eins - menschlich!

Im ersten Teil unserer zweiteiligen Workshop-Reihe wollen wir mit dir gemeinsam in etwa drei Stunden die verschiedenen Zustände unseres Nervensystems erfahren und genauer kennenlernen.

Es erwartet dich eine Mischung aus gemeinsamer, spielerischer Praxis und entspannter, kreativ aufgelockerter Theorie, in der wir fundiertes Wissen über verschiedene Reaktionen unseres Nervensystems vermitteln und dir Methoden zur Selbstregulation, also zum aktiven Verändern des eigenen Nervensystemzustandes, an die Hand geben.
Die Inhalte, auf denen der Workshop aufgebaut ist, sind eine Verbindung aus unseren eigenen privaten und beruflichen Erfahrungen und Aspekten aus der “Polyvagal-Theorie” nach Stephen Porges. Genaueres zu unseren Hintergründen kannst du am Ende dieser Veranstaltungsbeschreibung lesen.

Es ist uns ein tiefes Anliegen, mehr Menschen Werkzeuge an die Hand zu geben, um das Leben und andere Menschen aus liebevollen Augen betrachten zu können, sich gegenseitig Raum zum Verarbeiten und Fühlen zu schenken und gemeinsam stückchenweise in einen sensiblen Umgang miteinander zu kommen - ohne dabei Konflikten aus dem Weg gehen zu müssen.

Aus unserer Sicht ist der erste Schritt dazu, den wir mit diesem Workshop unterstützen wollen, einen nährenden, wertschätzenden Kontakt zum eigenen Nervensystem aufzubauen.

Im nächsten Schritt, für den unser zweiter Workshop “Trauma, Trigger, Projektion: Wie geht's zurück ins Miteinander?” gedacht ist, geht es darum, sich diese Perspektive auch im Kontakt mit anderen Menschen zu ermöglichen und zwischenmenschliche Dynamiken besser zu verstehen.

Für ein tieferes Lernen und Verstehen, werden wir die Nervensystemzustände durch eine Geschichte, gemeinsame Spiele und Bewegung erfahrbar und erlebbar machen.
Dabei werden wir unter anderem einige “Authentic Relating Games” spielen, die in unserer Erfahrung sowohl Spaß machen, als auch sehr gut geeignet sind, um mit sich und anderen in Kontakt zu kommen.
Außerdem sammeln wir gemeinsam Erfahrungen aus dem Alltag, was jedem Einzelnen von uns hilft, sich zu regulieren und gut zu tun - neben den von uns eingebrachten Übungen zur Selbstregulation.

Auf der handfesten Ebene ist unsere Ausrichtung, dass du im Laufe des Workshops einen Einblick in die Reaktionen deines Nervensystems bekommst und die Nervensystemzustände hautnah erfahren kannst.
Am Ende des Workshops kannst du konkrete Navigations- und Regulationsmöglichkeiten in deinen Alltag mitnehmen.

Die Nervensystemzustände, von denen einige wie “Fight/Flight” (Kampf/Flucht) oder “Freeze” (Einfrieren) vielleicht schon bekannt sind, gehören fest zum Leben jedes Einzelnen von uns. Das bedeutet auch, dass wir durch das aktive Eintauchen in diese Zustände mit eigenen Themen in Kontakt kommen können. Wir wünschen uns, einen Raum anzubieten, in dem die Teilnehmenden sich sicher und angenommen fühlen und in dem die eigenen Themen Platz haben können. Wenn du dir unsicher bist, ob diese Erfahrung etwas für dich ist, sprich uns gerne an, unsere Kontaktdaten stehen unten im “Daten und Zahlen”-Block unter “Von Wem?” :)

Wichtig ist uns an dieser Stelle ausdrücklich zu sagen, dass dieser Workshop zum Erlernen von Techniken und zum Verstehen neurobiologischer Prinzipien gedacht ist (und natürlich für Spaß und Austausch).
Wir bieten hier keine Heilungs- oder Therapiegruppe an. Wir betreiben hier weder Traumatherapie, noch ist es eine Gruppe zur Behandlung psychischer oder körperlicher Probleme.
Sollten Themen in überfordernder Intensität aufkommen, wirst du natürlich ausreichend Raum bekommen, um reguliert und vielleicht auch ein Stück leichter nach Hause gehen zu können. Unser Ziel ist dabei aber gesunde Regulation, nicht Aufarbeitung/Therapie/Heilung.
Solltest du im Laufe des Workshops auf Themen stoßen, die du nachhaltig bearbeiten möchtest, kannst du gerne mit Ben eine Behandlung ausmachen, oder von uns eine Empfehlung erhalten, wo du dich hinwenden kannst.

[nach oben]


Teil 2: “Trauma, Trigger, Projektion: Wie geht's zurück ins Miteinander?”

Hi :)
Schön, dass du hier bist.

Dies ist der zweite Teil einer Workshopreihe. Die Buchung des 2. Teils ist nur möglich, wenn du auch am 1. Workshop teilnimmst, oder bereits vergleichbare Kenntnisse hast.

Nun zur Vorstellung dieses Workshops, des zweiten Teils:

“Wenn jemand hinter mir läuft, verkrampfe ich innerlich”, “Warum halten meine Beziehungen immer nur so kurz?”, “Ich kann oft gar nicht sagen, was ich brauche”...

So etwas in Worte fassen zu können, ist oft gar nicht so einfach. Denn meistens laufen unsere aus Trauma entstandenen Muster und Strategien unbewusst ab und werden von uns für selbstverständlich gehalten.

Im zweiten Teil unserer zweiteiligen Workshop-Reihe wollen wir in etwa drei Stunden einen Einblick in die Themen “Trauma”, “Dynamiken” und “Co-Regulation” ermöglichen.

Wie beim ersten Teil erwartet dich eine Mischung aus gemeinsamer, spielerischer Praxis und entspannter, kreativ aufgelockerter Theorie. Im Detail werden wir ein Verständnis für das Entstehen von Schock- und Entwicklungstrauma aufbauen, einige häufige zwischenmenschliche Dynamiken anschauen und Techniken erlernen, mit denen man andere Menschen bei der Regulation unterstützen kann (“Co-Regulation”).

Die Inhalte, auf denen der Workshop aufgebaut ist, sind eine Verbindung aus unseren eigenen privaten und beruflichen Erfahrungen und Hintergründen. Der zweite Workshop baut insbesondere stark auf traumatherapeutischen Modellen und Methoden auf, allen voran NARM (“Neuro Affective Relational Model”, zu deutsch “Neuroaffektives Beziehungsmodell”) und Somatic Experiencing (zu deutsch “Somatisches Erfahren”). Weiteres siehe am Ende der Veranstaltungsbeschreibung unter “Von Wem?”.

Es ist uns ein tiefes Anliegen, mehr Menschen Werkzeuge an die Hand zu geben, um das Leben und andere Menschen aus liebevollen Augen betrachten zu können, sich gegenseitig Raum zum Verarbeiten und Fühlen zu schenken und gemeinsam stückchenweise in einen sensiblen Umgang miteinander zu kommen - ohne dabei Konflikten aus dem Weg gehen zu müssen.

Der erste Schritt dazu, den wir mit dem ersten Teil dieser Workshopreihe, “Kämpfen, Fliehen, Einfrieren: Wie komme ich zurück in meine Mitte?”, unterstützen wollen, ist, aus unserer Sicht, einen nährenden, wertschätzenden Kontakt zum eigenen Nervensystem aufzubauen.

Im nächsten Schritt, für den dieser Workshop (also der zweite Teil) gedacht ist, geht es darum, sich diese Perspektive auch im Kontakt zu anderen Menschen zu ermöglichen, zwischenmenschliche Dynamiken besser zu verstehen und Wege kennenzulernen, Beziehungen auf eine gesunde Art und Weise mitzugestalten.

Für ein tieferes Lernen und Verstehen werden wir die Geschichte über die Nervensystemzustände aus dem ersten Teil wieder aufgreifen und anhand derer das Prinzip der Entstehung von Trauma anschaulich erklären. Auch diesmal werden wir neben dem häppchenweise erfolgenden Input mit Spielen und Bewegung das Gelernte erlebbar machen und miteinander bewegen. “Authentic Relating Games” sind ebenfalls wieder mit am Start und werden uns dabei unterstützen, die komplexen, zwischenmenschlichen Dynamiken besser greifen zu können.

Nachdem wir im ersten Teil gelernt haben, uns mittels verschiedener Techniken selbst zu regulieren, liegt diesmal der Fokus darauf, andere Menschen bei der Regulation zu unterstützen.

Auf der handfesten Ebene ist unsere Ausrichtung, dass du im Laufe des Workshops einen Einblick in Trauma- und Beziehungsdynamiken bekommst und zusammen mit den anderen Teilnehmenden den zwischenmenschlichen Raum weiter erkundest.
Am Ende des Workshops kannst du konkrete Möglichkeiten in deinen Alltag mitnehmen, um andere Menschen beim Umgang mit Stress- und Überforderungssituationen zu unterstützen. Außerdem hast du eine Handvoll neuer Blickwinkel im Gepäck um schwierige Beziehungen besser zu verstehen und zu navigieren.

Auch bei diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Themen, die bei den meisten Menschen auf viel Resonanz und Wiedererkennen stoßen werden. Das bedeutet auch, dass wir durch die Beschäftigung mit Traumamustern mit eigenen Themen in Kontakt kommen können.

Wir wünschen uns, einen Raum anzubieten, in dem die Teilnehmenden sich sicher und angenommen fühlen und in dem die eigenen Themen Platz haben können. Wenn du dir unsicher bist, ob diese Erfahrung etwas für dich ist, sprich uns gerne an, unsere Kontaktdaten stehen unten im “Daten und Zahlen”-Block unter “Von Wem?” :)

Wichtig ist uns an dieser Stelle ausdrücklich zu sagen, dass dieser Workshop zum Erlernen von Techniken und zum Verstehen neurobiologischer Prinzipien gedacht ist.
Wir bieten hier keine Heilungs- oder Therapiegruppe an. Wir betreiben hier weder Traumatherapie, noch ist es eine Gruppe zur Behandlung psychischer oder körperlicher Probleme.
Sollten Themen in überfordernder Intensität aufkommen, wirst du natürlich ausreichend Raum bekommen, um reguliert und vielleicht auch ein Stück leichter nach Hause gehen zu können. Unser Ziel ist dabei aber gesunde Regulation, nicht Aufarbeitung/Therapie/Heilung.
Solltest du im Laufe des Workshops auf Themen stoßen, die du nachhaltig bearbeiten möchtest, kannst du gerne mit Ben eine Behandlung ausmachen, oder von uns eine Empfehlung erhalten, wo du dich hinwenden kannst.

[nach oben]


Daten und Zahlen

Was?

Eine Workshopreihe zu den Themen "Nervensystem, Trauma und Regulation"

Titel der Reihe: "Navigieren und Regulieren: Das Nervensystem von Innen erleben"

  • Teil 1: “Kämpfen, Fliehen, Einfrieren: Wie komme ich zurück in meine Mitte?”
  • Teil 2: “Trauma, Trigger, Projektion: Wie geht's zurück ins Miteinander?”

Wo?
Im “Aquariana”
Am Tempelhofer Berg 7D
10965 Berlin-Kreuzberg

Der Ort ist weitestgehend barrierefrei und unser Workshop hoffentlich auch ;)
Wenn du planst, zu kommen, und körperliche Einschränkungen hast, freuen wir uns, wenn du uns vorab kontaktierst, damit wir ggf. einzelne Übungen abändern oder eine Variation zur Verfügung stellen können.

Wann?

Teil 1: “Kämpfen, Fliehen, Einfrieren: Wie komme ich zurück in meine Mitte?”
Freitag, 7. Juni von 18-21:30 Uhr (etwas länger, da erster Durchgang)
Freitag, 5. Juli von 18-21 Uhr
Dienstag, 6. August von 18-21 Uhr

Teil 2: “Trauma, Trigger, Projektion: Wie geht's zurück ins Miteinander?”
Fr, 14. Juni von 18-21:30 Uhr (etwas länger, da erster Durchgang)
Fr, 12. Juli von 18-21 Uhr
Di, 13. August von 18-21 Uhr

Für Wen?

Die Workshops sind auf Menschen ab 16 Jahren ausgelegt, die den Wunsch haben, mehr Einfluss auf ihren Stresslevel und ihr Nervensystem zu haben.

Jüngere Teilnehmende ab mindestens 10 Jahren (beim 2. Teil ab 12) sind auch willkommen, der Workshop ist aber nicht für Kinder konzipiert. (Bei Interesse an Workshops für noch jüngere Kinder, melde dich gerne bei uns, wir setzen dich auf eine Liste und geben Bescheid, sobald solch ein Workshop geplant ist).
Bei Teilnehmenden zwischen 10 und 12 Jahren bitten wir um Begleitung einer erwachsenen Bezugsperson (min. 16 Jahre).

Bezüglich körperlicher Einschränkungen siehe “Wo?” :)

Für den ersten Workshop sind keine Vorkenntnisse nötig.
Der zweite Workshop ist nur für Menschen geeignet, die in etwa den Kenntnisstand haben, den wir im ersten Workshop vermitteln.
Aus diesem Grund ist die Buchung des zweiten Workshops nur gemeinsam mit dem ersten oder nach Absprache mit uns möglich.

Maximale Teilnehmendenzahl für Teil 1: 20 Teilnehmende
Maximale Teilnehmendenzahl für Teil 2: 15 Teilnehmende

Solltest du sonstige Bedenken und Fragen haben, oder uns eine Besonderheit mitteilen wollen, auf die wir achten sollen, schreib uns gerne, Kontaktdaten siehe “Von Wem?”

Preis und Buchung
Der reguläre Preis für jeden einzelnen Workshopteil beträgt 25 €.
Du kannst ohne Begründung auch den ermäßigten Preis von 18 € zahlen.

Weißt du von Anfang an, dass du beide Workshops buchen möchtest,
kannst du für 40 € das reguläre Paket,
oder für 30 € das ermäßigte Paket buchen.

Du kannst dabei beliebig wählen, an welchem Termin du den zweiten Workshop machst, solange die Reihenfolge bleibt (siehe auch unter “Für Wen?”), auch wenn es sich eventuell lohnt, den gleich folgenden Termin zu wählen, weil du dann vermutlich mehr bekannte Gesichter siehst. :)

Sollte auch dieses Preisangebot außerhalb deiner aktuellen Möglichkeiten liegen, kannst du uns gern kontaktieren, wir finden sicher gemeinsam eine Lösung.

Bitte habe Verständnis, dass eine Stornierung nur bis spätestens eine Woche vor dem Termin möglich ist. Du kannst selbstverständlich gern deinen Platz an jemanden anders abgeben, wenn du diese Frist verpasst.

Zur Buchung kannst du uns entweder eine E-Mail schreiben (siehe nächster Punkt, “Von Wem?”), oder auf Ben’s Webseite unter https://ben-gerull.de/kurse/navigieren-regulieren/ einfach im Buchungssystem buchen.

Von Wem?

Du erreichst uns unter Bens Kontaktdaten:
E-Mail: info@ben-gerull.de
Mobil: 01575 0163 738
(Nachrichten per Mail oder WhatsApp/Telegram bevorzugt, bei Anrufen ggf. ein Zeitfenster auf dem AB hinterlassen, in dem wir zurückrufen können.)

Wir, Ben und Rhia, haben diesen Workshop gemeinsam auf der Basis unserer jeweiligen Wirkfelder entwickelt.

Im Laufe unserer Zeit miteinander haben wir viele gemeinsame Prozesse gehalten und durchfühlt, mit unseren Traumata und denen von Freunden gearbeitet und schließlich entschieden, gemeinsam Trauma-Prävention zu betreiben und Menschen in innerer Arbeit zu unterstützen.

Es folgen eine Zusammenfassung der Methoden und Modelle, auf denen wir in den Workshops aufbauen, Texte zu uns einzeln findest du am Anfang dieser Seite.

Grundlagen des Workshops:

Modelle/Konzepte:

  • Traumatherapeutische Ansätze wie Somatic Experiencing und NARM
  • Innere Anteilsarbeit (wie z.B. IFS - Inner Family System) Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Polyvagaltheorie nach Stephen Porges (Wir haben hier einige Vorbehalte in Bezug auf den angegebenen theoretischen bzw. neurobiologischen Hintergrund, gehen aber bei den meisten praktischen Implikationen mit)
  • Holistic Bodywork nach Pascal Beaumart


Methoden:

  • “Authentic Relating Games”, teilweise “Circling”: Spiele zum Erforschen authentischer zwischenmenschlicher Beziehungen
  • “Brainfit”, eine Methode zur Aktivierung und zum Training des Gehirns
  • verschiedene Nervensystems-Regulationstechniken aus den o.g. Modellen/Konzepten
  • “Autogenes Training”
  • “Progressive Muskelrelaxation” nach Jacobsen (“PMR”)
  • verschiedene selbstentwickelte Spiele und Präsentationsmethoden aus dem Bereich Storytelling und Improvisation, oft inspiriert von den zuvor genannten Methoden und Modellen


[nach oben]

Annekathrin Zimmermann

Annekathrin Zimmermann im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0176 - 212 53 876

mail@annekathrin-zimmermann.de
http://www.annekathrin-zimmermann.de
https://www.facebook.com/Annekathrin.Zimmermann/
https://www.instagram.com/sexualtherapie_berlin

M.A. Psychologie
Körperpsychotherapeutin
Sexualtherapeutin (nach Sexocorporel)
Systemische Therapeutin
 (DGSF)
Entspannungstherapeutin
Mental Coach

  • Systemische Körperpsychotherapie
  • Sexualtherapie
  • Systemische Einzel- und Paartherapie
  • Mental Coaching


Flowing Emotions. Von der Verpanzerung zum Fühlen. Selbsterfahrungsabende. Neue Termine folgen
Sensitive Touch. Achtsames Berühren und Kuscheln: Sonntags
Lustempfinden und Erotische Phantasien: Workshop Sa, 16.11.24
Schamlos weiblich: 25.-27.10.24


Lesenswert: "Schäm dich!" – Artikel in unserem BLOG vom 16. Juni 2022

Tage der offenen Tür
10.9.22: „Verführung braucht Führung!“ Körperorientierte Sexualtherapie (Workshop)
7.1.23: Hot! Erotische Fantasien als Zugang zu uns selbst. Körperorientierte Sexualtherapie (Workshop)


Flowing Emotions. Von der Verpanzerung zum Fühlen.

– Selbsterfahrungsabende –

Neue Termine folgen!

Teilnahme mit vorheriger Anmeldung.
€ 40,- /Abend

Mit (Bewegungs-) Meditationen, bioenergetischen Übungen und Selbsterforschungen können Körper und Gefühle wieder ins Fließen gebracht werden. Muskuläre und emotionale chronische Anspannungen (Verpanzerungen) dürfen sich lösen. An jedem Selbsterfahrungsabend steht ein bestimmter Körperbereich im Mittelpunkt. Ein Fokus wird zusätzlich auf dem Becken als Sitz unserer Lebensenergie und sexuellen Energie liegen.  

[nach oben]


Sensitive Touch. Achtsames Berühren und Kuscheln

Kleingruppe mit max. 8 Personen

So, 1.9.24       17.00-20.30
So, 20.10.24   17.00-20.30
So, 10.11.24   17.00-20.30
So, 8.12.24     17.00-20.30

Teilnahme mit vorheriger Anmeldung
€ 30,- / Abend

Achtsame und für uns selbst stimmige Berührungen beruhigen unser Nervensystem. Das Hormon Oxytocin wird ausgeschüttet. Dieses versetzt unsere Psyche in einen beruhigenden, stimmungsaufhellenden Zustand. Im achtsamen Berühren und Kuscheln können wir nachnähren, was wir an bedingungslosen Berührungen zu wenig bekommen haben oder uns gerade fehlt. Vor allem Menschen mit als verletztend erlebten oder traumatischen Kontakterfahrungen haben oft Angst vor Berührungen oder eine Abneigung vor Körperkontakt- aus gesundem Selbstschutz der Seele. Diese Abende bieten eine Möglichkeit, das eigene Ja und Nein (wieder) wahrzunehmen und damit in den Kontakt zu gehen. Dies ermöglicht Körper und Seele stimmige und sichere Berührungskontakte und neue Erfahrungen der Selbstsicherheit.
Wir werden mit achtsamen Berührungen und in (Selbst-)Kontaktübungen erforschen, die nicht auf eine erotische oder sexuelle Handlung abzielen, sondern ohne Bedingungen und im Konsens miteinander verhandelt und gegeben werden.  Wir nehmen uns den Raum nachzuspüren, welche Berührung Körper und Seele in jedem einzelnen Moment wollen.

Im ersten Teil des Abends liegt der Fokus auf Wahrnehmungs- und Begegnungsübungen. Regeln für konsensuelles und bedingungsloses Berühren und Kuscheln werden erklärt und vereinbart. Im zweiten Teil des Abends gibt es Zeit zum Berühren und Kuscheln ohne Anleitung und einfach Dasein mit all dem, was gerade in uns los ist. Das darf auch ein Nein zu Berührungen und Kontakt sein. Oder ein Ja zum Wunsch nach viel Berührung. Der Abend ist DEIN Abend, an dem du üben darfst, dich und deine Bedürfnisse wahrzunehmen und zu achten. Come as you are!

 [nach oben]


Lustempfinden und Erotische Phantasien

Workshop

Samstag, 16.11.2024     10:00-17:00
€ 150,- /120,-
Max. 10 Teilnehmende.
Teilnahme mit vorheriger Anmeldung

Wie können wir das Empfinden von Lust und Unlust in unseren Gedanken, Emotionen und im Körper wahrnehmen? Wie kann ich diese Wahrnehmungen nutzen, um zu erkennen, was ich will und was mir gut tut? Welchen Umgang wollen wir mit Lust und Unlust im Alltag und vor allem in der Sexualität leben?
In diesem Workshop nähern wir uns mit Methoden aus der Sexualtherapie, der Körperpsychotherapie und ergänzenden Therapierichtungen unserem individuellen Lustempfinden und unserer Beziehung mit eigenen Erotischen Phantasien.
Erotische Phantasien verbinden wir oft mit sexueller Luststeigerung. Sie zeigen uns aber auch Bedürfnisse, unbewusste oder verdrängte Persönlichkeitsanteile, unbearbeitete Themen oder die nächsten Wachstumsschritte. Diese können sich auf unsere Sexualität beziehen – und auf andere Lebensbereiche.

Mit therapeutischen Elementen der Selbstreflexion, Körperwahrnehmungen, Imaginationsreisen, kunsttherapeutischen Methoden, Schreibtherapie und fachlichem Hintergrundwissen wird dieser Workshop eine spannende Reise zu uns selbst.
Dieser Workshop ist offen für alle Menschen, unabhängig von geschlechtlicher Identität, sexueller Identität oder persönlichen Vorerfahrungen.

[nach oben]


Schamlos weiblich

Frauen*Seminar
25.-27. 10. 2024 
Fr, 18-21 Uhr | Sa, 10-18 Uhr | So, 10-17 Uhr

Ort: „Gefühlsschule“, Welserstr. 5-7,  Berlin-Schöneberg
340 € | Studierende 195 € | Geringverdienende 295 €

Teilnahme mit vorheriger Anmeldung.
Infos unter: https://www.annekathrin-zimmermann.de/termine-gruppen/

[nach oben]

Antje Kerl-Akkan

Antje Kerl-Akkan im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0163 - 316 47 09

antje@liebeantje.de
https://www.liebeantje.de
https://basiskurs-intuitiv-malen.de

Künstlerin
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Traumatherapeutin

Über mich
Über meine Arbeit
Transformation durch Kreativität


Über mich

Ich bin 1965 in Berlin geboren und habe mich früh der Kunst verschrieben. Mein Atelier befand sich lange Zeit in Istanbul, während ich durch verschiedene Länder wie Indien, Marokko, Äthiopien, Yemen, Burma, Vietnam, Mali, Burkina Faso, Ghana und Benin reiste und Inspiration für meine Kunst sowie meinen spirituellen Weg fand.
Nach einer persönlichen Krise wurde Dr. Brenda Davies bis heute meine Lehrerin. Ich absolvierte ihre Schule und erlangte vor einigen Jahren das Diplom in Spiritual Healing. Seitdem begleite ich Menschen auf ihrem Weg der Heilung, insbesondere solche, die sich in Lebenskrisen befinden. Neben meiner Tätigkeit als Heilerin leite ich kreative Workshops und Kunstprojekte in Berliner Justizvollzugsanstalten. Als Verantwortliche der Outsider Galerie der Freien Hilfe Berlin e.V. verbinde ich meine Liebe zur Kunst mit meinem Wunsch, andere in ihrer Selbstentwicklung zu unterstützen.


Über meine Arbeit

Ich arbeite mit Menschen, die in ihrer Kindheit tiefe Verletzungen bis hin zu Traumata erlebt haben und seitdem immer wieder Schwierigkeiten mit ihrem eigenen Leben haben. Menschen, die mit vielen Ängsten, Selbstzweifeln, Traurigkeit, Verwirrung, Wut konfrontiert sind. Die aufgrund ihrer schmerzhaften Erfahrungen zögern, neue Wege zu gehen und sich dennoch nach einem glücklicheren und erfüllteren Leben sehnen. 



ChakraArt

Ein ganzheitlicher Workshop: Die Sprache deiner Symptome

Entdecke, was deine Symptome dir sagen wollen. In diesem Workshop lernst du, körperliche, mentale und emotionale Signale durch intuitives Malen zu verstehen. Ein kraftvoller Weg, um Botschaften hinter Beschwerden und Krisen zu erkennen und neue Heilwege zu entdecken.

Keine Kunstkenntnisse nötig – nur deine Bereitschaft, tiefer zu schauen.

Termine: 
Samstag, 27. April 2024
Samstag, 01. Juni 2024

Zeit:       11:00-18:00

Kosten:  € 130,00

Material: wird zur Verfügung gestellt
Mittagspause: 14:00 - 15.15
Empfehlung: bequeme Kleidung, die auch schmutzig werden darf


Anmeldung per Mail an antje@liebeantje.de


Transformation durch Kreativität

Mit diesem Training lernst du deine eigenen Denkprozesse und deinen Verstand kennen, damit du sie von deiner Intuition unterscheiden kannst, damit diese Denkprozesse deinen kreativen Zugang zu dir selbst nicht länger blockieren.
Mit dem Training öffnet sich ein intuitiver Raum, in dem die Essenz deines wahren Selbst (deines wahren Wesens) freigesetzt werden kann.


Mit Stift, Pinsel, Farbe - sichtbar machen, was dich bewegt und eigene Heilungswege  magisch entstehen lassen.
Du benötigst keine künstlerischen Fähigkeiten!

[nach oben]

Margot Festinori

Margot Festinori im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0176 - 834 93 752

mfes@posteo.de
https://margot-festinori.de

 

Mediatorin
Trainerin und Coach GfK

Gewaltfreie Kommunikation aktuell:
Einführungs- und Themenseminare 
Übungsabende: Mittwochs
Coaching                                                               


Lesenswert: Empathie und Klarheit – Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg. 105. Aquariana-Newsletter, 01.11.23


Über mich

Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg entdeckte ich 2006 als eine Methode, um Konflikte zu schlichten, meine Beziehungen zu verbessern und innerlich zu wachsen. Zudem habe ich sie beruflich in meiner Tätigkeit als (Beratungs-)Lehrerin und Schulmediatorin an einem Berliner Oberstufenzentrum schätzen gelernt. Nach einer Trainerausbildung gebe ich sie seit 2013 in Seminaren und offenen Übungsgruppen weiter. Nach zahlreichen Assistenzen und Fortbildungen - unter anderem auch in Beratung, Coaching und Prozessbegleitung - bin ich nun als freiberufliche Trainerin, Mediatorin und Coach auf der Basis der GfK tätig.

 

Gewaltfreie Kommunikation

Streitereien in Familie und Beruf, Schuldvorwürfe, Beschämung oder Sprachlosigkeit bei Konflikten belasten alle Beteiligten. Kritik persönlich zu nehmen oder sich selbst zu verurteilen, kann krank machen. Durch die Gewaltfreie Kommunikation wird die Verständigung grundsätzlich erleichtert, Empathie und gegenseitige Wertschätzung werden möglich - und zwar auch im Konflikt!
Für mich ist das Wichtigste an diesem Ansatz die konsequente Orientierung an menschlichen Bedürfnissen. Statt sich darauf zu konzentrieren, was die andere Person falsch macht, sie für das eigene Unwohlsein verantwortlich zu machen und Forderungen zu stellen, üben wir, die eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu erspüren und diese dem anderen aufrichtig mitzuteilen. Umgekehrt können wir durch Einfühlung und Austausch erfahren, was in anderen vorgeht. Damit steigt auch die Bereitschaft, für die alltäglichen Herausforderungen Lösungen zu finden, bei denen die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigt werden. So kann ein zufriedenes Miteinander in Partnerschaft, Familie und auch im Job entstehen.
Darüber hinaus ist die Gewaltfreie Kommunikation eine Methode der Selbstbewusstwerdung. Durch Selbstempathie wird es möglich, sich mit den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen stärker zu verbinden. Man kann sich  selbst besser kennenlernen und innerlich wachsen.


Seminare 2024

• Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Der Seminartag bietet die Möglichkeit, die wichtigsten Grundlagen der GfK kennenzulernen und auf Basis der vier Schritte Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis und Bitte an eigenen Themen zu arbeiten.
Phasen mit kurzem theoretischem Input und Übungsphasen in Einzel-, Paar- und Kleingruppenarbeit sowie Reflexionen im Plenum wechseln sich ab. Wir arbeiten an Beispielen aus dem Alltag der Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Tagesseminar:  Samstag, 13. Januar 2024
Zeit:  9:30 - 16:00
Kosten: € 90,- | Ermäßigung auf Anfrage
Anmeldung per Mail an mfes@posteo.de

 

 • Alltagskonflikte bewältigen

– Seminar an zwei Abenden –

Wer in einer Paarbeziehung oder Familie lebt, Freundschaften pflegt oder in Teams arbeitet, ist immer wieder mit Alltagskonflikten konfrontiert, auch wenn wir diese am liebsten vermeiden möchten. Sie sind oft mit Frust und Angst verbunden, können aber gleichzeitig auch zum persönlichen Wachstum beitragen und die Verbindung zu unseren Mitmenschen stärken. Mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation üben wir, uns in schwierigen Situationen aufrichtig auszudrücken, ohne zu eskalieren. Wir nehmen die Perspektive des Gegenübers ein und suchen die Bedürfnisse hinter den Urteilen. So wird es möglich, Konflikte einvernehmlich zu lösen, ohne dass es Sieger und Verlierer gibt.



Nach kurzen Inputphasen üben wir an Beispielen der Teilnehmenden.


Termine: Dienstags, 16. und 23. April 2024
Zeit:       18:00-21:00

Kosten:  € 80,00
/zwei Abende
Anmeldung per Mail an mfes@posteo.de

 [nach oben]


• Authentizität und die Freiheit, NEIN zu sagen

– Seminar an zwei Abenden –

„Worse than a ‚no‘ is a ‚yes‘, that is not so“, heißt es in einem englischen Sprichwort. In diesem Workshop fragen wir nach den inneren Barrieren, die uns daran hindern, authentisch „Nein“ zu sagen, wenn wir dies meinen. Wir suchen auf Basis der „Gewaltfreien Kommunikation“ nach neuen Wegen, um innerlich frei zu werden und eine Bitte abzulehnen, ohne dass die Beziehung beeinträchtigt wird. Umgekehrt geht es auch darum, ein Nein  hören zu können, ohne dies gleich persönlich zu nehmen. Welche Gefühle und Bedürfnisse stehen hinter  dem Nein? Welche Glaubenssätze wollen wir auflösen? Wozu sagen wir „Ja“? Letztlich geht es darum, sich selbst treu zu bleiben und authentische Beziehungen zu führen.
Wir üben an Beispielen der Teilnehmenden.

Termine:  Neue Termine bitte erfragen!

 

• Ärger, Frust und Vorwürfe

Ärger ist zunächst einmal Energie. Ihn hinunterzuschlucken ist ungesund, ihn vorwurfsvoll auszuagieren zerstörerisch. Also versuchen wir ihn so zu transformieren, dass wir unser Feuer produktiv nutzen und zu einem friedlichen Miteinander beitragen können.
In diesem Kurs wenden wir das Modell der Gewaltfreien Kommunikation 
praxisnah auf belastende Situationen im Beruf oder in unseren privaten Beziehungen an, um uns das Leben zu erleichtern.

Themen sind u.a.:

  • Wie kann ich mit „Triggern“ (Auslöser starker Emotionen) sicher umgehen? 
  • Wie kann ich anderen meinen Frust ohne Vorwürfe mitteilen?
  • Wie kann ich Kritik und Vorwürfe anderer übersetzen und mit dem Gegenüber in Verbindung bleiben? 
  • Wie kann ich ein schwieriges Gespräch vorbereiten?

Phasen mit theoretischem Input und praktische Übungen wechseln sich ab. Wir arbeiten an Beispielen aus dem Alltag der Teilnehmer und Teilnehmerinnen. 
Grundkenntnisse der Gewaltfreien Kommunikation sind erwünscht, werden aber nicht vorausgesetzt.

Termin:  bitte erfragen
Zeit:  9:30 - 16:00
Kosten: € 80,-  |  Ermäßigung auf Anfrage möglich. 

Anmeldung per Mail an mfes@posteo.de

  [nach oben]

 
• Meine Wahrheit sagen – aber wie? Der Weg zum gewaltfreien Dialog

Oft sagen wir nicht aufrichtig, was wir meinen, weil wir dies nur auf eine Art und Weise tun können, die andere verletzt, und weil wir  Konsequenzen für die Beziehung fürchten. Nicht authentisch zu sein und seine persönliche Wahrheit hinter dem Berg zu halten, ist jedoch kostspielig und schmerzhaft, weil hinter einer harmonischen Fassade Frust und Ärger wachsen. Glücklicherweise  - auch wenn uns auf der Ebene der konkreten Handlungen vielleicht vieles trennt  -  auf der Ebene der Bedürfnisse können wir Verbindendes finden, sodass Mitgefühl möglich und Ambivalenzen besser aushaltbar werden.  Das Sicherheitsbedürfnis verbindet z.B.  Impfgegner  und –befürworter.  Mit Hilfe der GfK können wir auch die Fähigkeit entwickeln, anderen mit Präsenz zuzuhören. So können Beziehungen gestärkt und Kooperation ermöglicht werden. 

Themen: 

  • Wie kann ich mich ehrlich ausdrücken und für mich eintreten, ohne zu urteilen oder zu fordern?
  • Wie kann ich die Bedürfnisse anderer hören und  im Blick habe, auch wenn wir einen Konflikt haben? 
  • Wie kann ich ein Nein ausdrücken und hören, ohne dies als gegen mich gerichtet zu interpretieren?

Termin: wird noch bekanntgegeben.
Zeit:  9:30 - 16:00 Uhr  
Kosten: €     | Ermäßigung auf Anfrage
Anmeldung per Mail an mfes@posteo.de

[nach oben]


Übungsabende: Mittwochs

Am Anfang der Übungsabende steht jeweils eine kurze Einführung mit unterschiedlichen  Schwerpunkten. Anschließend kann an eigenen Beispielen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen geübt werden.

Themen sind u.a.:


  • Empathie und Selbstempathie
  • Selbstwertschätzung und Wertschätzung anderer
  • Umgang mit Ärger
: Die Bedürfnisse hinter den Urteilen

  • Konfliktgespräche führen, Konflikte konstruktiv lösen.



Die Gruppe ist offen, eine regelmäßige Teilnahme ist erwünscht.

• Mittwochs, 18:00-20:00
Termine: 17.01., 21.02., 20.03., 17.04., 22.05. (verlegt vom 29.05.)  und 19.06.24

Kosten: € 20,-/Abend
Bitte anmelden: mfes@posteo.de

 [nach oben]

 


• Dyadenmeditation

Im Unterschied zur stillen Meditation begegnen sich in der Dyadenmeditation zwei Menschen, die sich einander zugewandt gegenüber sitzen. Eine Person hört schweigend zu, ist präsent und hält den Raum. Die andere Person untersucht eine gewählte Forschungsfrage und teilt mit, was in ihrem Inneren aufsteigt.


„Dyaden helfen den Menschen, miteinander über die gewohnheitsmäßige, konditionierte Weise des Interagierens hinauszugehen, welche wie folgt aussieht: Ich sage etwas, du reagierst. Du sagst etwas und ich reagiere. Wir kämpfen beide um unseren Platz. (...) Dyaden hingegen eröffnen neue Möglichkeiten, da wir ein Gegenüber haben, welches uns im Schweigen bezeugt und symbolisch ‚Willkommen!‘ sagt.“ Robert Maoz Krzisnik, zitiert nach Simone Anliker, Die Dyadenmeditation.

Mehr dazu im BLOG

Termin: bitte erfragen
Kosten: € 30,-
Bitte anmelden: mfes@posteo.de


Coaching

Die empathischen Verbindungen zu sich selbst und zu anderen sind die Grundlagen, um sich selbst zu lieben, sich weiterzuentwickeln und wertschätzende Beziehungen einzugehen. Im Coaching unterstütze ich Sie dabei, Klarheit über Ihre Anliegen zu gewinnen, hinderliche Glaubenssätze aufzulösen und konkrete Schritte zu planen, um Ihre Ziele umzusetzen. Mit meiner empathischen Begleitung erkennen Sie Ihre Ressourcen und Fähigkeiten und finden selbst Wege, die auch jenseits von vermeintlichen „Sachzwängen“ zu Ihnen persönlich passen. 

Mögliche Coaching-Anlässe sind z.B.

  • Entwicklung von Visionen für Beruf und Privatleben
  • Konstruktiver Umgang mit Wut und Ärger
  • Konfliktklärung
  • Vorbereitung von wichtigen bzw. schwierigen Gesprächen
  • Suche nach Entscheidungen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen und tragfähig sind
  • Stärkung des eigenen Selbstwerts durch Selbstempathie 

Kosten: € 80,-/Stunde | Ermäßigung für TN der Übungsgruppen

[nach oben]

Kirsten Karacan

Kirsten Karacan im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0176 - 248 74 348

hallo@achtsamkeitsprogramm.de
https://www.achtsamkeitsprogramm.de

MBSR-Training
Achtsamkeits- und Kreativitätskurse  


Was ist MBSR – Stressbewältigung mit Achtsamkeit?

MBSR (engl: Mindfulness-based stress reduction) ist ein achtwöchiges Achtsamkeitsprogramm zur Stressreduktion und Steigerung des Wohlbefindens.
Im Jahre 1979 wurde es von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der University Massachusetts Medical School ursprünglich für Schmerzpatienten entwickelt. Durch die positiven Erfolge wurde es zu einem der bestuntersuchtesten Achtsamkeitsprogramme weltweit und hat sich seitdem zu einem wissenschaftlich fundierten Training entwickelt.

MBSR wird inzwischen in vielen verschiedenen Bereichen, von der Gesundheitsversorgung und Unterstützung von Menschen in belastenden Situationen bis hin zu gesellschaftlichen Bereichen wie Bildung und Wirtschaft, eingesetzt. Es verbindet altes Wissen aus dem Buddhismus / Zen mit neuesten Erkenntnissen aus Stressforschung und Neurowissenschaft. Es ist frei von religiösen Inhalten und weltanschaulich neutral.

In dem Achtsamkeitskurs zur Stressbewältigung werden die Teilnehmer*innen darin gestärkt, freier zu werden von automatischen Reaktionen, besser mit schwierigen Situationen umzugehen und mitfühlender mit sich selbst und anderen zu sein.
Durch Meditation und achtsame Körperübungen werden stressverstärkende Muster beobachtet, und dadurch eröffnen sich die Möglichkeiten, anders damit umzugehen.

Wie ist der Ablauf des 8-Wochen-Programmes?

  • ein unverbindliches, individuelles Vorgespräch
  • 8 wöchentliche Treffen (ca. 2 ½ Stunden)
  • Übungen für zu Hause und den Alltag
  • einen ganzen Seminartag (ca. 6 Stunden)
  • max. 10 TeilnehmerInnen


Kernelemente des Kurses sind:

  • Körperwahrnehmung in Ruhe (Bodyscan)
  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Bewegung
  • Angeleitete Meditation im Sitzen + Gehen
  • Kurzvorträge
  • Gruppengespräche
  • Entwicklung von Achtsamkeit auf stressverschärfende Gedanken und Gefühle
  • Wahrnehmung von Körperempfindungen und- reaktionen
  • Integration der Inhalte in den privaten und beruflichen Alltag


Wesentlicher Bestandteil ist das regelmäßige Üben zu Hause.
Du erhältst zur Unterstützung ein ausführliches Trainings-Handbuch und Audiodateien mit angeleiteten Achtsamkeitsmeditationen und Körperübungen.
Vorab findet ein unverbindliches Vorgespräch per Telefon oder Zoom statt.

Melde dich hierfür gerne unter 030-2146 5757 oder 0176-2487 4348.

Termine MBSR-Kurse:

11.01. – 29.03.2024
8 x donnerstags, 18:00-20.30 Uhr 
1 x sonntags, 18.02.24, 10.30-16.00 Uhr

11.04. – 06.06.2024
8 x donnerstags, 18:30-21:00 Uhr 
1 x sonntags, 26.05.24, 10.30-16.00 Uhr

Kosten: € 330,- pro Kurs

Zusätzliche Infos findest Du auf der Webseite www.achtsamkeitsprogramm.de

[nach oben]


Achtsamkeitsmeditation

In unserer digitalen Zeit geschieht es leicht, sich von der Eile und den täglichen Herausforderungen ablenken zu lassen. Wir hetzen oft von einer Aufgabe zur nächsten, verlieren uns in Gedanken, sind unkonzentriert und nehmen das Leben als selbstverständlich hin.
Dabei ist das Leben äußerst kostbar und wir könnten versuchen es bewusst zu gestalten. Eine Möglichkeit hierfür ist Achtsamkeit zu praktizieren.

Achtsamkeit ist eine Fähigkeit, die jeder erlernen und in den Alltag integrieren kann. Sie will den Fokus darauf lenken, was jetzt gerade ist. Insofern ist es mehr als Konzentration oder Entspannung, auch wenn beides Nebeneffekte sein können.
Es geht auch nicht nur darum, wahrzunehmen was ist, sondern „nur wahrnehmen“ – ohne Bewertung und ohne Geschichte. Denn meist sind es die Geschichten, die uns Stress machen.
Achtsamkeit hilft, Gedanken und Emotionen mehr zu regulieren. Den Moment bewusster zu erleben und letztendlich, ein erfüllteres Leben zu führen.

Termine: bitte erfragen

[nach oben]


 Meditation und Achtsames Zeichnen

In der angebotenen Meditation in Kombination mit achtsamem Zeichnen geht es nicht vorwiegend darum, ein Kunstwerk zu schaffen. Wir schulen zeichnend die Wahrnehmung unserer Sinne. Von Moment zu Moment. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.

Termine: bitte erfragen

 [nach oben]

Cornelia Bethke

Cornelia Bethke im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0179 - 243 81 24

office@gestalttherapie-und-traumarbeit.com
https://www.gestalttherapie-und-traumarbeit.com

Dipl. Sozialpädagogin
Gestalttherapeutin, Voice-Dialogue-Facilitator
Heilpraktikerin für Psychotherapie

  • Gestalttherapie, Traumarbeit, Voice Dialogue
  • Einzeltherapie, Einzelcoaching
  • Gruppen (Traumarbeit, Angstgruppe)
  • Traumseminare

Traumgruppe

Jeden ersten Sonntag im Monat von 11:00 bis 13:00 Uhr findet eine kontinuierliche Traumgruppe statt.

Termine für das erste halbe Jahr: 7. Januar, 4. Februar, 3. März, 7. April, 5. Mai, 2. Juni 2024
Kosten: 30,- Euro pro Termin. Ermäßigung ist auf Nachfrage möglich.

Traumarbeit, wenn sie eine Zeit lang praktiziert wird, führt uns ins eigene Zentrum und von dort zur Selbstentfaltung. Träume helfen, innere Prozesse zu klären und somit das eigene Leben besser zu verstehen und ganzheitlich zu verändern. Und: Wenn Unbewusstes verstanden und integriert ist, wird Energie frei.

Wir besprechen die mitgebrachten Träume, sind dabei behutsam und experimentell und schulen die Intuition. Gruppenarbeit bietet viele Vorteile: schnelleres Lernen, gegenseitige Unterstützung und Inspiration, Mithelfen bei Trauminszenierungen und vieles mehr.

Diese Gruppe findet regelmäßig statt, muss aber nicht kontinuierlich besucht werden. Bitte hier anmelden: 0179 2438124.


Träume verstehen lernen

Seminarreihe zur spirituellen Traumarbeit

Dienstags,  20:00 bis 22:00 Uhr

Termine: bitte erfragen

Bitte anmelden. Die Abende bauen aufeinander auf, sind aber so konzipiert, dass die Teilnahme auch an einzelnen Seminaren möglich ist.

Träume sind unsere ständigen Wegbegleiter. Sie sagen uns auf vielfältige Weise, wer wir sind und wer wir sein können. Sie warnen, deuten Konfliktlösungen an und sie bringen uns in Verbindung mit dem Höheren Selbst und unseren spirituellen Entwicklungsmöglichkeiten. Träume sind wie das Leben - bunt, überraschend, märchenhaft, überwältigend, archetypisch, manchmal bedrohlich oder auch ganz einfach und nüchtern. Und in manchen Träumen wird deutlich, dass wir mit der gesamten Menschheit verbunden sind.

Das Träumedeuten ist heute kein Geheimwissen mehr. Jeder Mensch kann die Symbolsprache verstehen lernen. Es ist dafür etwas Übung notwendig, aber das Üben lohnt sich! Ich vermittle in dieser Seminarreihe verschiedene Zugangswege zum Verstehen der Träume: analytische, imaginative, kreative und Zugangswege aus der Gestaltarbeit.

Bitte eigene Träume mitbringen. Es ist sehr hilfreich, ein Traumtagebuch zu führen.

Inhalte der einzelnen Abende

  • 05.09.  Allgemeines, Grundlagenwissen zum analytischen Traumverständnis (also zum Deuten der eigenen Träume), Übung zum besseren Erinnern der Träume und zur Trauminkubation
  • 
19.09. Wie funktioniert die „Traumsprache“?  
  • 
10.10. Traumsymbole - persönliche und universelle Ebene. Kollektives Unbewusstes und Archetypen.

  • 24.10. Die vier Elemente (Feuer, Wasser, Luft, Erde) sowie Farben und Zahlen im Traum

  • 07.11. Imaginatives Arbeiten mit Träumen. Imaginatives Überschreiben von Alpträumen, schamanische Techniken der Traumarbeit

  • 21.11. Intuition und mediales Schreiben oder Malen nutzen, um Träume zu verstehen
  • 
05.12. Gestalt-Traumarbeit kennenlernen
  • 
19.12. Gestalt-Traumarbeit kennenlernen

Für Fragen und Anmeldung: 01792438124

[nach oben]

 

Alex Boschetti

Alex Boschetti im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0157 - 778 28 580

info@alexboschetti.de
https://www.alexboschetti.de

 Somatic Practitioner            
                                                                                                   

  • Körperarbeit nach dem Pantarei-Ansatz

Der Pantarei-Ansatz

Der Pantarei-Ansatz dient dazu, dich direkter und klarer mit deinen Stärken und Fähigkeiten zu verbinden.

Durch die Erfahrungen in den Sitzungen kannst du unmittelbar wahrnehmen, wie du in deiner eigenen Kraft stehst und aus dieser Stärke heraus handeln kannst.

Eine Sitzung ist ein Gespräch im Fluss zwischen verbaler Kommunikation, Berührung und Bewegung.

Es geht also um Empowerment über prozessorientierte Körperarbeit.

 

[nach oben]

Alice Windolf

Alice Windolf im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0160 - 704 70 80

info@alicewindolf.de
https://alicewindolf.de

Traumatherapeutin
Coach
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Spirituelle Begleiterin

 

Ich begleite Menschen, die ihr Leben selbstbestimmt gestalten wollen. Menschen, die bisher mit Stressfolgeerkrankungen kämpfen, seelisch belastet sind oder die sich in alten Mustern verstrickt haben. Wenn Sie endlich das Leben gestalten wollen, wonach sich Ihre Seele in ihrem Innersten sehnt, dann sind Sie hier richtig.


Lesenswert:  Wheel of Awareness: Wie Du zu Deinem Sein findest, ist einfacher, als Du denkst. Aquariana-Blog, 31.10.23


Termine 2024

– immer mit Voranmeldung –

•  Wheel of Awareness - geführte Mediation,
Freitags, 18:30 bis 19:30 Uhr

–  09.02., 15.03., 19.04., 17.05. und 14.06.24 –

im Aquariana vor Ort oder Online per zoom, ohne Zusatzkosten für meine Newsletter-AbonnentInnen
(Ohne Newsletter-Anmeldung bitte ich um eine Spende in Höhe von 10 €)

Anmeldung per Email: info@alicewindolf.de
oder direkt zur Newsletter-Anmeldung.


•  Aurareinigung/Innere Kindheilung – geführte Meditation
Freitags, 19:00 - ca. 21:00 Uhr

Termin: Thema:
26.01.24 Mut zum Leben
23.02.24 Dein Fokus - Grundzutat für die Erfüllung Deiner Lebensträume
26.04.24 Das Sanfte darf Raum haben. 
31.05.24 Lebensfreude und 5. Dimension

Im Aquariana vor Ort oder Online per zoom
€ 30,- | € 25,- bei Buchung von mind. drei Abenden

Anmeldung per Email: info@alicewindolf.de


Traumatherapie

ist eine auf seelische Traumata spezialisierte Psychotherapie. Das Wort Trauma stammt aus dem Griechischen und bedeutet nur “Wunde”. Daher sprechen manche Ärzte von Traumata und meinen damit eine Verletzung am Körper. In der Traumatherapie geht es um seelische Wunden. Nur weil man seelische Traumata nicht wie körperliche Wunden sehen kann, sind sie immer noch Wunden. Ein “Jetzt reiß Dich mal zusammen!” oder ähnliche im deutschen Sprachraum viel genutzte Sätze führen genauso wenig zur Heilung, wie es bei körperlichen Wunden Positives bewirken würde.
Eine “seelische Wunde” entsteht, wenn ein Erlebnis - welcher Art auch immer - die eigene seelische Kapazität zur Verarbeitung überlastet und man sich dagegen nicht wehren konnte, sich also ohnmächtig wahrgenommen hat. Das muss bei weitem keine Kriegshandlung oder ein Vulkanausbruch gewesen sein. Auch alltägliche Vorkommnisse, wie ein (beinah) Autounfall oder schulisches Mobbing können zu seelischen Verletzungen führen. Ebenso wenig spielt das Alter eine Rolle. Überlastungen der Kapazität des eigenen Systems sind als Säugling genauso möglich wie im hohen Alter. Die Dauer eines Ereignisses ist auch nicht ausschlaggebend. So wie man sich einmalig am Körper eine Stichwunde zuziehen, oder langfristig durch eine Fehlhaltung einen Schaden am Knie entstehen kann, so können seelische Traumata durch ein einmaliges Ereignis, wie z.B. durch einen Arbeitsunfall, oder durch jahrelang anhaltende Zustände hervorgerufen werden.
Das Geschehene lässt sich zwar durch eine Psychotherapie nicht ungeschehen machen. Die Vergangenheit bleibt die Vergangenheit. Heilung tritt jedoch dadurch ein, dass man in

sich die verletzenden Erfahrungen “integriert”. Dadurch schließen sich die seelischen Wunden und lösen keine psychischen oder psychosomatische Symptome mehr aus. Sie werden zu einem Teil der eigenen Geschichte, der nicht mehr aus dem Fluss der Erinnerung heraussticht. Ziel ist: Ein tiefgreifendes, entlastendes Okay damit erreichen, dass es zu einem früheren Zeitpunkt nicht okay war; sich stattdessen als selbstwirksam im eigenen Leben wahrnehmen und eine unbewusste Ohnmacht überwinden, die die traumatisierenden Ereignisse in der Vergangenheit ausgelöst hatten. Dadurch kann sich das Leben von Grund auf neu gestalten.
Das Besondere an seelischen Wunden ist:
Sie heilen nicht von allein. Der Spruch: “Die Zeit heilt alle Wunden.” funktioniert für seelische Traumatisierungen leider nicht. So schön das auch wäre. Außerdem muss man sich an seelische Wunden nicht unbedingt erinnern können. Oft leidet man an Stressfolgeerkrankungen durch die früheren Erlebnisse, ohne den Finger auf eine konkrete Ursache legen zu können. Gerade wenn die Erlebnisse aus einem sehr frühen Alter stammen, sind sie zwar im Körper gespeichert und können jederzeit Symptome verursachen, eine mental abrufbare Erinnerung ist jedoch nicht vorhanden. Um seelische Wunden im Rahmen einer Traumatherapie zu schließen, muss man genauso wenig wissen, woher die Wunden kommen, wie ein Chirurg wissen muss, warum ein Arm gebrochen ist.
Mit dem Thema seelischer Wunden steht man nicht allein da, auch wenn kaum jemand darüber spricht. Etwa jeder zweite Mensch hat im Laufe seines Lebens Erlebnisse, die potentiell traumatisierend sind, sodass sie in der Folge Symptome entwickeln können, die die Lebensqualität einschränken. Ca. jede vierte Frau und jeder sechste Mann kämpft(e) mit sexuellen Übergriffen im Verlauf des Lebens. Seelische Wunden zu schließen ist dabei kein Selbstzweck. Wer wühlt schon als Hobby in der Vergangenheit? Die Frage einer Traumatherapie ist immer: Wohin will ich eigentlich? Was will ich seelisch erleben? Was macht mich aus? Bewegt man sich auf die Antworten Schritt für Schritt zu, zeigen sich die Traumata, die integriert werden wollen, und genau mit diesen beschäftigt man sich in den Sitzungen.

Typische Symptome, bei denen Traumatherapie helfen kann:

  • PTBS
  • Depression
  • Burnout
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Angst- und Panikstörungen
  • Schlafbeschwerden, Schlaflosigkeit, Alpträume
  • Depersonalisierungszustände (man nimmt sich oder andere als “fremd” wahr.)
  • Bipolare Zustände (manisch-depressiv)
  • Bindungsängste
  • Sonstige Stressfolgeerkrankungen und Traumafolgestörungen
  • Ein unbestimmtes Gefühl, es könnte etwas aus der Vergangenheit lauern, was das
  • Hier und Jetzt stark eintrübt und die Lebensqualität unangemessen einschränkt.

 [nach oben] 


EMDR und Hypnotherapie

sind Techniken, die entwickelt wurden, um eine schmerzhafte Vergangenheit besser und leichter integrieren zu können. Als Werkzeug zur Traumaheilung werden sie in eine Traumatherapie eingebunden.

Bei EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) nach Dr. Francine Shapiro nutzt man Augenbewegungen zur Behandlung von Traumafolgestörungen. EMDR ist ein wirksames Tool. Von leichten Alltagswunden bis hin zu schweren Kriegstraumata, die früher als nicht heilbar garten, lassen sich mit EMDR gezielt ansprechen. Die in der Traumatherapie eingesetzte Hypnotherapie ist keine klassische Hypnose, bei der ein Hypnotiseur etwas mit seinem Klienten “macht”, damit er in Trance fällt. Vielmehr übt man mit KlientInnen in den Sitzungen, dass sie sich selbst in positivere Zustände (innere Ruhe etc.) versetzen; - solange, bis sie sie auch im Alltag selbstwirksam aufrufen können.

Innere Kindheilung - Coaching

ist eine Technik, die aus der Psychotherapie stammt. In der Psychologie geht man davon aus, dass wir nicht nur aus einem einzigen “Ich” bestehen. Stattdessen ruhen in uns viele verschiedene Anteile, die wir Tag für Tag unbewusst zu einem einzigen Ich-Gefühl zusammenfügen. Wir haben z.B. weise, erwachsene, spontane, ruhige, autoritäre oder witzige Anteile - je nachdem, wie wir seelisch gestrickt sind. Dadurch können wir auf jede Situation angepasst reagieren und unterschiedliche Seiten in uns zeigen. Nachdem wir alle einmal Kind waren, gehören in jedem Falle auch kindliche Anteile zu uns oder auch das “Innere Kind” genannt.
Was bedeutet “ideale” Kindheit für Sie? Was verbinden Sie spontan mit dem Ausdruck Inneres Kind? Vielleicht: Spontanität, Ausprobieren wollen, Begeisterungsfähigkeit, Lebensfreude, Spielen, Unternehmungslust, Bewegungsfreude, in einer Tätigkeit tief versinken können, Geborgenheit, Ausgelassen sein, Leichtigkeit, Spaß haben, Neugier, Motivation, Im Hier und Jetzt leben? All solche Aspekte können in den kindlichen Anteilen in uns ruhen.
Bei vielen von uns wird der seelische Aspekt des Inneren Kindes im Alltag regelrecht zermahlen. Stattdessen regieren oft sogar die nicht so freudigen (kindischen) Anteile: z.B. Trotz, Bockigkeit, Wutausbrüche, Schmollen, beleidigt sein, sich verletzt fühlen, schnell aufgeben, gelangweilt sein, Rücksichtslosigkeit, Unachtsamkeit... Wer hatte nicht schon genervt das Gefühl, in einem "Kindergarten" gelandet zu sein? Manchmal wiederholt sich auch ein immer gleiches emotionales Reagieren auf Situationen, was wir längst gerne geändert hätten.
Wie wäre es, stattdessen das Innere Kind in Ihre Projekte und Ziele einzubinden? Mit Coaching will man ein konkretes Ziel erreichen. Erreichen Sie Ihr Ziele mit Innerer Kindheilung, so dass Sie in Leichtigkeit und Freude dort ankommen, wohin Sie seelisch tatsächlich wollen. Innere Kindheilung ist auch das Tool der Wahl, wenn es um mehr Selbstmitgefühl und Selbstliebe im Alltag geht.

[nach oben] 


Wheel of Awareness - Achtsamkeitspraxis

Das Wheel of awareness ist eine Meditationsform, die von Dr. Dan Siegel entwickelt wurde. Diese innere Reise vereint Meditation mit einem Achtsamkeits-Training. Sie dient dazu, den eigenen Resilienzmuskel zu trainieren, im Grunde ein Werkzeug das Leben selbstbestimmt und positiv zu gestalten.   
 

  • Entwickelt von Dr. Dan Siegel, einem führenden Neurobiologen, Psychiater und Pädagogen in den USA.
  • Klinisch getestet an Tausenden Menschen hinsichtlich der Wirksamkeit.
  • Das Gehirn vernetzt sich nachweislich intensiver.
  • Traumasensibel! Das Wheel of Awareness ist eine Form der Selbstfürsorge, die extra entwickelt wurde, damit auch trauma-belasteten Menschen die Vorteile einer Meditation erfahren können, ohne retraumatisiert zu werden.  
  • Stressresistenz, Grundzufriedenheit mit dem Leben, innere Ruhe.
  • Die Heilung von Stressfolgeerkrankungenen (nach WHO mittlerweile Ursache für 90% aller Arztbesuche) beschleunigt sich.
  • Selbst Anfänger meditieren wie ein tibetischer Mönch! (ohne irgendwie religiös sein zu müssen.)

 

Einzelaufstellung/CleanSpace

Hier nutzt man den Raum um sich herum und nimmt Positionen darin ein. Insofern ähnelt es z.B. den Familienaufstellungen. Clean Space geht jedoch viel, viel weiter. Es ist ein “Reinraum”. Ein Raum, der als geistiger Raum dient. Frei in diesem Raum bewegend - verschiedene Perspektiven einnehmend, neue Blickwinkel entdeckend, Wechselwirkungen erforschend. Unglaublich schnell kommen die Momente “Jetzt ist mir alles klar!”
Wenn Sie für ein Problem oder ein Projekt neue Impulse und Lösungsansätze suchen, dann finden Sie sie in Ihrem CleanSpace, mit verblüffender Effizienz. Das Ganze ist im Gegensatz zu manch anderen Aufstellungsformen auch trauma-sensibel, sodass Retraumatisierungen hierbei kein Thema sind. Der psychologische Berater und Therapeut David Grove (1950-2008) aus Neuseeland schuf diese effiziente und effektive Methode, die den Einfluss der leitenden Person auf ein Minimum beschränkt. CleanSpace eignet sich für Gruppenaufstellungen als auch für eine Aufstellung mit sich selbst, d.h. als Einzelaufstellung ohne Beteiligung anderer Menschen.


Energiearbeit

Mein Angebot beginnt mit wissenschaftlich fundierter Psychotherapie und umfasst bei Interesse auch spirituelle Aspekte.
Wir bestehen nicht nur aus unserem physischen Körper. Sonst wäre Psychotherapie, die auch den Anspruch hat, seelische Heilung zu bewirken, nutzfrei. Unsere Seele und unser Körper gehen eine wunderbare Symbiose ein. Unsere mitgebrachten Seelenanteile in den Chakras ruhend erzeugen einen Lichtkörper, der aus verschiedenen Auraschichten besteht. Meridiane, Chakren, Nadis, Auraschichten, etc. All das sind feinstoffliche Aspekte unseres Lichtkörpers. Darin haben Traumatisierungen - also seelische Verletzungen - feinstoffliche Auswirkungen. Manchmal steht uns dann weniger Energie zur Verfügung, es wird schwieriger zu spüren, wie man das Leben gestalten will, manches will sich einfach nicht verwirklichen lassen, egal wie oft man es schon versucht hat, oder eine unbestimmte Traurigkeit stellt sich ein.
Je nach dem, was gebraucht wird, schaue ich mir die Blockaden auf feinstofflicher Ebene an. Ich reinige Chakren und Aura oder gehe auf eine Inkarnationsreise (oft auch Rückführung genannt), um alte Verletzungen aufzuspüren und zu wandeln, oder löse seelische Schockzustände aus dem Energiekörper. Mit Quantenheilung lassen sich Heilimpulse setzen, die die Selbstheilungskräfte anregen können.

 [nach oben] 


Über mich

 

  • Mit 10 Jahren hatte ich mir einen Lebensplan zurechtgelegt: Ich würde in Berlin Richterin werden! Ich fand das alles so ungerecht, was um mich geschah. Ich wollte dagegen vorgehen. So erinnere ich mich, dass ich in der Abi-Zeitung als Berufswunsch Bundesverfassungsrichterin angegeben hatte. Daher studierte ich fest entschlossen, Karriere zu machen, in Potsdam, Berlin und Paris Jura. Nun, dass es bei den Rechtswissenschaften nicht um Gerechtigkeit, sondern um die Frage der Durchsetzbarkeit von Gesetzen geht, lernte ich schnell.
  • 20 Jahre nach meinem ersten kindlichen Entschluss begann ich meine Karriere als Juristin in verschiedenen Bereichen der Landesverwaltung Berlin.
  • Das Ende meiner durchdachten Karriere: Burnout und ein schwerer Herzinfarkt mit Anfang 40 ohne medizinischen Grund, bei dem mir die Ärzte wenig Aussicht auf Genesung gaben.
  • Angesichts Herzinsuffizienz, schweren inneren Blutungen, Leber- und Nierenversagens entschied ich damals auf einer Intensivstation der Berliner Charité, dass ich herausfinden werde, was ich seelisch wirklich in meinem Leben will! Zum ersten Mal nutzte ich meine Fähigkeit, Energiezustände wahrnehmen zu können. Schlicht, weil in einem Krankenhausbett mit vielen Schläuchen in mir, ich überhaupt keine andere Möglichkeit mehr hatte. Entweder jetzt oder gar nicht mehr.
  • Nach 16 Tagen verließ ich zum Erstaunen der Ärzte das Krankenhaus - mit funktionierenden Organen auf meinen eigenen zwei Beinen. Ich hatte einen jahrelangen Heilungsprozess vor mir, auf dem ich mich noch immer befinde.
  • In den folgenden Jahren krempelte ich mein Leben um. Heute bin ich Psychotherapeutin nach dem HeilpG und spiritueller Coach, lebe in einem selbst entworfenen Holzhaus direkt am Wald vor den Toren Berlins mit großem Garten und genieße das Leben mit meiner Familie.
  • Auch wenn ich mit meinem Körper umsichtig und liebevoll umgehen muss, weil er nicht mehr alles mitmacht, so sind wir inzwischen ein sehr gutes Team. Früher habe ich ihn oft rücksichtslos übergangen. Jetzt lebe ich jeden Tag in Dankbarkeit mit ihm, dass ich das erleben darf: meine Berufung leben. Menschen auf ihrem Weg zu sich selbst und ihrem selbstbestimmten Leben begleiten. In Achtsamkeit und Mitgefühl.

In meiner Arbeit nutze ich wissenschaftliche Methoden und - wenn gewollt - auch spirituelle Ansätze, um das bestmögliche Ergebnis für meine KlientInnen zu erzielen.


Äußerlich betrachtet sah mein Weg ungefähr so aus:
Besuch vieler Seminare zur Persönlichkeitsbildung und ganzheitlicher Heilung, wie z.B.: Energy Medicine nach Donna Leon. Aufstellungsarbeit. Walking-in-your-shoes. Inka-Schamanismus. Rhethorik. Teambuilding. Körpersprache. Mediation. Meditation. Pranayama und Yoga. Lichkörperprozess bei Chamuel Schauffert. Spirituelle Heiltechniken von Pavlina Klemm. Mehrjährige Eigentherapien (tiefenfundierte Gesprächstherapie und Traumatherapie).

  • Clean Space und Clean Language, arche medica
  • Traumatherapieausbildung, arche medica
  • Klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Rogers, paracelsus Heilpraktiker Schule
  • Spirituell mediale Beraterin (Chamuel Schauffert)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie, Berlin
  • Astrologische Energieaufstellungen, Frank Seekatz
  • Coachingausbildung, arche medica
  • Stellvertretenden Leiterin des Sekretariats des Petitionsausschusses des
  • Abgeordnetenhauses von Berlin
  • Ausschuss-Referentin am Abgeordnetenhaus von Berlin
  • Führungskräfte-Fortbildung der Berliner Landesverwaltung
  • Referentin in der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Bereich Hochschulzugang
  • Wissenschaftliche Assistentin für Staatsrecht in Bayreuth
  • Praktikum am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
  • Erstes und Zweites Juristisches Staatsexamen Berlin-Brandenburg
  • Licence en droit, Univerité Paris Assas
  • Jurastudium in Potsdam, Berlin und Paris
  • Schulbesuche in Berlin, Florenz, Heidelberg und Schleswig-Holstein

 [nach oben] 

Renate Graßtat

Renate Graßtat im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0174 - 88 666 44

renate.grasstat@worteinbewegung.de
http://www.worteinbewegung.de

M. A. Literaturwissenschaft
Heilpraktikerin für Psychotherapie

 Angebote:


Auf meinem Weg zu diesen Angeboten lagen journalistische Tätigkeiten - mit sehr viel Freude für den Hörfunk -, viele interkulturelle Erfahrungen und Trainings, eine Tätigkeit als Dozentin für Wissenschaftliches Schreiben und die Leitung von Literatur- und Schreibkursen. Hier stieß ich auch an meine Grenzen: Das freie Schreiben, ja selbst das Lesen wie auch das Anschauen von Filmen können Belastendes zutage fördern und uns manchmal überfordern. Andererseits bedeutet dies eine enorme Chance, sich selbst besser kennenzulernen, Erfahrungen zu bearbeiten und damit freier zu werden für das, was die Gegenwart uns bietet. 

Ich machte also eine Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie, um hierfür einen sicheren Boden unter den Füßen zu haben, und danach eine Weiterbildung für Traumatherapie – wo ich viel Hilfreiches lernte. Besonders die Imaginationsübungen aus der ressourcenorientierten Traumatherapie sind eine wertvolle Ergänzung zur kreativen Schreibarbeit, wenn diese sich in belastende Bereiche wie Lebenskonflikte, Beziehungsproblematiken oder Krankheiten hinein bewegt. 

Die Angebote für Gruppen im Aquariana habe ich aufgeteilt in:

  1. Kreatives Schreiben: Techniken und Werkzeug für wirkungsvolle Texte (Samstags-Workshops)
  2. Autobiografisches Schreiben: Eigenen Erfahrungen neu begegnen und sie in wundervolle Texte verwandeln.

Workshop Kreatives Schreiben

ca. alle sechs Wochen am Samstag, jew. 14:30 – 18:15 Uhr – Termine im Kalendarium

Kreatives Schreiben – was ist das überhaupt? Unter dem Begriff versammeln sich so viele ganz verschiedene Dinge wie Übungen zu Kreativität und Struktur, Schreibspiele, Umgang mit verschiedenen Textsorten, die Schreibdidaktik etwa im Sprachunterricht, das berufsmäßige Schreiben in den Bereichen Journalismus und Literatur und schließlich auch das Schreiben über sich selbst (s. unten: Autobiografisches Schreiben).

Die Samstags-Workshops richten sich an alle, die klare, lebendige, gezielt einsetzbare oder einfach interessante Texte schreiben wollen – sei es beruflich oder nur zum Spaß: Pressetexte, Rezensionen, Vorträge, Gedichte, kleine Geschichten oder gar Romanprojekte. Die Inhalte reichen von Übungen zu Assoziationsketten und zur passenden Wortwahl über den roten Faden bis hin zum richtigen Rhythmus, Variationsmöglichkeiten und kleinen Tricks – und: Was tun wir, wenn uns nichts mehr einfällt?

Jeder Samstagsworkshop hat einen Themen-Schwerpunkt, den ich gerne auch an individuelle Wünsche anpasse. Die vier Stunden (inklusive einer Pause) sind ein Mix aus Spiel, Ideensammlung, ein wenig Theorie, Schreiben und Diskutieren im Wechsel.

Viele Übungen können auch Anregungen zur Arbeit im Deutsch- oder Fremdsprachenunterricht bieten.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die nächsten Termine:

Sa, 06. April 2024   14:30-18:15 Uhr
Sa, 25. Mai 2024     14:30-18:15 Uhr

Weitere Termine in Planung, bitte nachfragen.

Kosten: € 50,- pro Termin

[nach oben]


Das schreib ich mir gut!

Autobiografisches Schreiben jeden 1. und 3. Dienstag im Monat
– feste Gruppe, bei Interesse bitte nachfragen –

In einer kleinen Gruppe wollen wir uns selbst schreibend näherkommen und neue Perspektiven gewinnen. Schreiben kann den Blick erweitern, Gefühle ans Licht bringen, aber auch Distanz ermöglichen, wo sie gebraucht wird.
Je nach Interesse in der Gruppe kann hier der Schwerpunkt darauf liegen, das eigene Leben für andere (Familie, Freundeskreis, Veröffentlichung?) lesbar zu machen – denn Tagebuchnotizen unterscheiden sich meist sehr von einem literarischen Text. In jedem Falle ist diese Schreibpraxis hilfreich, um einen Überblick über wichtige Stationen der Biografie und die Zusammenhänge zu erhalten, die sich daraus ergeben.

Und sie kann auch ein Spiel mit Möglichkeiten sein, eine Art „Probehandeln“: Was wäre wenn …?

Entscheidungen – aktuelle sowie längst vergangene - können so ihren Schrecken verlieren. Am Ende gewinnen wir mehr Klarsicht, mehr Freiheit und inneren Frieden.

Autobiografisches Schreiben kann darüber hinaus ein hilfreicher Prozess bei der Bearbeitung immer wiederkehrender Themen und Muster sein, zur Klärung von Beziehungen oder Problemen am Arbeitsplatz. (Die Bearbeitung traumatischer Erlebnisse sollte jedoch in Einzelsitzungen erfolgen.)

In den kurzen Workshops werden verschiedene Themen und Methoden vorgestellt, diskutiert und ausprobiert. Wer nicht möchte, braucht nicht vorzulesen!

Die dabei entstandenen Texte können zu Hause überarbeitet und ergänzt werden. Dabei stehe ich gern beratend zur Verfügung.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Termine:

Jeden 2. Dienstag, 10:00 - 12:00 Uhr

Bitte um Anmeldung

Kosten: € 30,- pro Termin, darin ist die individuelle Nachbereitung von Texten enthalten


Schreib-Coaching individuell zu eigenen Texten und Schreib-Projekten auf Anfrage
Therapeutisches Schreiben, Psychologische Beratung nach Absprache

[nach oben]

Daniela Schürmann

Daniela Schürmann im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0177 - 960 10 24

kontakt@daniela-schuermann.de
https://www.daniela-schuermann.de

Gestalttherapeutin
Begleiterin bei Bindungs- & EntwicklungsTrauma                                                                                              

Schön, dass du da bist und den Weg übers Aquariana zu mir gefunden hast!

Ich begleite empathische Menschen im erlebnis- und erfahrungsorientierten Kontakt, sich mit sich selbst zu verbinden, damit sie MitGefühl leben und ihre Beziehungen zu sich selbst UND anderen friedvoller gestalten.


MitGefühl – Gestalttherapie-Gruppe: nächster Start im Januar 2024
Einzelbegleitung
Über mich


Lesenswert: Wie mit schreienden Menschen umehen?  Aquariana-Blog, Nov. 2023


Kommt dir das vertraut vor?

  • Du hast ein selbstbewusstes Auftreten, doch dahinter versteckt sich deine Verletzlichkeit.
  • Du gehst über deine Grenzen, weg von dir und spürst deine Bedürfnisse nicht.
  • Du fühlst dich im täglichen Hamsterrad gefangen, unecht, leer oder manchmal ganz klein mit Hut. 
  • Du findest in deinen Beziehungen nicht die Erfüllung, die du dir wünschst

In Gruppen, Einzelbegleitung, Supervision & Gestalttherapie biete ich dir erlebnisorientierte und erfahrungsaktivierende Möglichkeiten, dich damit zu zeigen und neue Erfahrungen zu sammeln.


MitGefühl – Gestalttherapie-Gruppe

Beginn: 26. Januar 2024 | Ende: 26. April 2024
jeweils freitags 17:45 - 19:45 Uhr

Das erwartet dich:

Die gestalttherapeutische Gruppe zielt darauf ab, dich sensibler im Umgang mit dir selbst und anderen zu machen sowie deine eigenen Grenzen im Kontakt besser zu fühlen. Vor allem geht es darum, dich deinem Körper näher zu bringen, diesen stetiger wahrzunehmen und dadurch lebendiger im Leben zu stehen.

Die Abende bestehen aus therapeutischen Einzelprozessen -in denen wir die Ressourcen der gesamten Gruppe miteinbeziehen-, praktischem Miteinander und ein wenig Theorie. Im Kreis gleichgesinnter Menschen lernen alle auch von den anderen und können sich gegenseitig austauschen und unterstützen.

Neben deinem eigenen Prozess erwirbst du verschiedene Fähigkeiten:

  • einfühlsames Zuhören 
  • in Resonanz mit deinem Gegenüber gehen 
  • deinen Körper mehr spüren 
  • dich zugehörig fühlen
  • körperorientierte Methoden & Übungen
  • theoretisches Wissen
  • deine Beziehungs- & Bindungsfähigkeit stärken


Was du lernst und davon hast?

Du lernst eine der wichtigsten Funktionen für deine Lebenszufriedenheit kennen: Selbstregulation. Je besser diese Fähigkeit ausgebildet ist, desto zufriedener, stressresistenter und glücklicher sind Menschen. Ist die Selbstregulation eher gering ausgebildet, dann brauchen wir übergangsweise einen anderen Menschen, der uns mithilfe seines eigenen Nervensystems unterstützt, uns neu auszurichten. Belastende Erfahrungen brauchen einen tieferen, zugewandten, menschlichen Kontakt. Therapeutisch wird das auch Co-Regulation genannt.

Du lernst, deine Grenzen klarer zu setzen und deinen persönlichen Raum genauer zu spüren. Andere Menschen werden dich dadurch ernster nehmen und mehr Respekt vor dir haben. Dies ist enorm wichtig, denn nur dann können wir unseren Körper wieder als Zuhause empfinden, in das wir einziehen wollen.

Frühe Verletzungen brauchen Nähe und Kontakt zu anderen Menschen, um integriert werden zu können. Wir entspannen uns wieder mehr und können den Herausforderungen des Lebens besser begegnen, wenn belastende Erfahrungen in einem wohlwollenden Kontakt geteilt werden können. Die zuvor in der Belastung gebundene Energie wird nun frei und steht uns für weitere Herausforderungen zur Verfügung. Die gestalttherapeutische Gruppe bietet dir diesen Rahmen.


Wann bist du in der Gestalttherapie-Gruppe richtig?

Du bist richtig in der Gruppe, wenn du Interesse an echter Auseinandersetzung mit dir selbst und anderen hast. Du bist auch richtig in der Gruppe, wenn du ahnst, dass du von nicht bewältigten Themen in deinem Wachstum, deiner Lebendigkeit und Entfaltung gehindert wirst.

Oder, wenn du glaubst, dass du:

  • dich immer wieder fremd in der Welt fühlst
  • deine Kontakte und Beziehungen nicht so laufen, wie du dir das wünschst
  • dich unverbunden fühlst oder denkst, immer alles alleine machen zu müssen
  • das Gefühl hast, dass andere immer wieder über deine Grenzen gehen
  • deine eigenen Bedürfnisse nur schwer spüren und ausdrücken kannst
  • merkst, dass sich manche Dinge im Leben ständig wiederholen
  • unbewusst nach Beweisen suchst, die dein geringes Selbstwertgefühl stützen
  • unter unspezifischen Ängsten oder depressiven Verstimmungen leidest
  • von deinem Körper -ohne medizinische Ursache- immer wieder schmerzgeplagt wirst
  • keine Lust mehr hast, nur über Dinge zu reden, weil du glaubst, dass sich dadurch nichts wirklich verändert

An den gemeinsamen Abenden werden wir uns diesen Themen vorsichtig und langsam nähern.
Dies geschieht mithilfe von Körperwahrnehmung, Spüren von Grenzen, Annäherung an Kontakt und Stärkung vorhandener Ressourcen. Die Arbeit ist nicht invasiv und verbindet Tiefgründigkeit mit Humor.
Therapeutische Einzelarbeiten im geschützten Rahmen der Gruppe bilden den Hauptteil der Abende. Die Beständigkeit der Gruppe soll einen heilsamen Rahmen und eine Gemeinschaft schaffen, in der Begegnungen und Erfahrungen dieser Art möglich sind. Häufig entsteht durch die Themen der anderen, der Effekt der gegenseitigen Anteilnahme und des MitGefühls. Da die Gruppe in therapeutische Prozesse einsteigen will und Veränderung Zeit braucht, ist sie über eine längere Zeitspanne mit ausreichend Abstand zwischen den Terminen zur Integration angelegt.

Die Gestalttherapie-Gruppe im Überblick

Termine: 26.1., 2.2., 9.2., 23.2., 1.3., 15.3., 22.3., 5.4., 19.4. sowie 26.4.2024

jeweils freitags 17:45 - 19:45 Uhr

Investition: EUR 450,-/10 Abende (Ratenzahlung möglich)

Anzahl Teilnehmende: 3 – 6 Personen

Persönliches Vorgespräch:
Im Rahmen deiner Anmeldung und als Basis für unseren Kontakt dient uns dieses Gespräch. In diesem telefonischen Informationsgespräch klären wir, ob die Gruppe für dich passt. Es ist kostenlos.

Wichtig:
Diese gestalttherapeutische Gruppe arbeitet über eine feste Anzahl von Abenden miteinander. Der verbindliche Gruppenrahmen lebt und profitiert von jeder und jedem einzelnen Teilnehmenden. Kontinuität und Verlässlichkeit sind hierfür bedeutend.

Du musst ein wirklich echtes Interesse an dir selbst und anderen haben. Hier findet keine Spontanheilung statt! Veränderungen brauchen Zeit sowie Geduld und sie sind manchmal auch schmerzhaft. Wahrhaftig zu fühlen, wo man steht, erfordert Mut und Ehrlichkeit.

Da dies eine Gruppe ist, setze ich eine Grundstabilität voraus (Grundfähigkeit in Selbstregulation, ein gewisses Maß an Frustrationstoleranz, Fähigkeit in Selbstreflektion). Wenn du diesbezüglich unsicher bist, besprich das mit mir im persönlichen Vorgespräch.

Besonders Menschen mit Diagnose einer Persönlichkeitsstörung oder die diese schon einmal bekommen haben, sollten genau prüfen, ob sie die Voraussetzung einer Grundstabilität erfüllen. In der Einzelbegleitung kann oft viel individueller auf Stresspunkte von Menschen mit einer Persönlichkeitsstörung eingegangen werden, daher eignet sich meist eher eine Einzelbegleitung als eine Gruppe.


Bist du jedoch neugierig und offen für neue Erfahrungen, freue ich mich sehr darauf, dich kennenzulernen!

www.daniela-schuermann.de | kontakt@daniela-schuermann.de | Tel. 0177 – 960 10 24

[nach oben]


Einzelbegleitung

Wie läuft die gestalttherapeutische Einzelbegleitung genau ab?

Ausgangspunkt in der Einzelbegleitung ist das Hier und Jetzt! Es geht darum, wie du in der Gegenwart denkst und fühlst. Deine Vergangenheit lässt sich nicht ändern. Aber es ist möglich, zu lernen, die Wirkung vergangener Ereignisse und früher Erfahrungen zu reflektieren sowie deinen Blick auf die Vergangenheit zu verändern. Denn dann ändert sich auch ihre Wirkung.

Du und ich und unsere Erfahrung. Das heißt konkret, dass für mich in unserer Begegnung der Kontakt, das „Dazwischen“, im Vordergrund steht. In diesem dialogischen Kontakt, unterstütze ich dich, deine Wahrnehmung genauer zu erforschen. Das ist eher mit Erleben als mit Verstehen verbunden. Dabei wird dir zunehmend bewusster, in welcher Art und Weise du die Befriedigung deiner Bedürfnisse vermeidest. Dies eröffnet dir den nötigen Raum, damit sich Neues entfalten kann. In diesem Sinn betrachte ich Gestalttherapie als Prozess, das eigene Leben erfüllend und lebendig zu gestalten.

Wir gehen der Frage nach: Wie hinderst du dich selbst daran, mit dir und anderen in Kontakt zu kommen? Im Einzelsetting begleite ich dich dabei, deine speziellen Vermeidungsprogramme und die dahinterliegenden Bedürfnisse bewusster wahrzunehmen. Dies ist ein wesentlicher Schritt, um aus der Blockierung und Stagnation in deine Kraft und Lebendigkeit zu kommen. Du und die Menschen in deinem Umfeld spüren, wie du dein Leben lebendig(er) gestaltest. Du strahlst anziehende Zufriedenheit und Gelassenheit aus.

Wichtiger Hinweis: keine Psychotherapie! Es ist mir wichtig klarzustellen, dass meine Arbeitsgrundlage die Gestalttherapie ist, ich lediglich Selbsterfahrung anbiete und keine Psychotherapie. Mein Angebot beinhaltet keine Art von Heilbehandlung und ersetzt diese auch nicht. Auch darf ich und kann ich keine Heilversprechen machen.


Welche Ziele kann die gestalttherapeutische Einzelbegleitung bewirken?

Die 1:1 Begleitung kann dich dabei unterstützen:

  • Deine Widerstände und Blockaden wahrzunehmen, sie bewusst zu überwinden und so deinem Leben wieder Schwung zu geben.
  • Die 3 Ebenen deiner körperlichen Aktivitäten, Bauch, Herz und Kopf in Einklang zu bringen.
  • „Ja“ zu dir selbst zu sagen und dich anzunehmen, wie du bist, um so mehr Lebendigkeit und Lebensfreude zu erleben.
  • Authentischer und selbstsicherer im Kontakt zu anderen Menschen zu werden.
  • Kraft und Vertrauen für bevorstehende Aufgaben und Entscheidungen in deinem Leben zu finden.
  • Konkrete Ziele und Visionen für deinen weiteren Lebensweg zu entdecken.
  • Wahrhaftiges Selbst-bewusst-sein zu entwickeln

Das beinhaltet die 1:1 Begleitung

Nur du und ich in einem individuellen & persönlichen Rahmen, in dem du dich ganz auf dich konzentrieren kannst. Um dir die Möglichkeit zu bieten, dich im Kontakt zu erleben, stelle ich mich dir als lebendiges Gegenüber zur Verfügung. Ich nehme also nicht eine „neutrale“ Therapeuten-Haltung ein, sondern lasse mich von dir menschlich berühren und melde dir meine Wahrnehmung zurück.

Die Terminintervalle und Prozessdauer sind individuell. Je nach Thema, Prozess und deinen finanziellen Mitteln kann ein Prozess, besonders zu Beginn von einem wöchentlichen Rhythmus bis hin zu einem 14-täglichen oder 3-wöchentlichen Rhythmus reichen. Auch die Gesamtdauer eines Prozesses ist sehr individuell. Je nach Anliegen reicht die Dauer von einigen Sitzungen bis hin zu einem kontinuierlichen Prozess, der sich über mehrere Jahre erstrecken kann.

Gegenseitiges Vertrauen ist wesentlich für eine gute Zusammnarbeit!

www.daniela-schuermann.de | kontakt@daniela-schuermann.de | Tel. 0177 – 960 10 24

[nach oben]


Über mich

Als Beamtin begann ich mit etwa 30 Jahren an meinem Beruf zu zweifeln.
Ein Studium und Wechsel in die Führungslaufbahn könnten mir wieder Sinn geben, dachte ich. Es brachte nicht, was ich mir erhofft hatte. Äußerlich wirkte ich stark und erfolgreich. Innerlich fühlte ich mich zunehmend leer und einsam. Irgendwann überrollten mich Zukunftsängste und Panikattacken. Was mir fehlte? Keine Ahnung!

Mich packte die Abenteuerlust, und ich pilgerte allein den Jakobsweg. Dort begegnete ich bewusst zum ersten Mal meinen Ängsten. Das stark reduzierte Leben und Wandern über Wochen ließen mich entspannen und vertrauen. Plötzlich fühlte ich mich ganz frei und ganz ich - ohne Rolle und Funktion. Außerdem berührte mich, wie wenig ich dafür brauchte.

Gestärkt durch diese Erfahrung pilgerte ich zwei Jahre später weiter. Diesmal führte mich meine Reise jedoch nach innen zu mir. Ich nahm an einer Heldenreise nach P. Rebillot, einem intensiven Selbsterfahrungsseminar zur Persönlichkeitsentwicklung teil. Durch diese Erfahrung bin ich mir selbst ein großes Stück näher gekommen. Alles, was mir bisher fehlte, war die Verbindung zu mir selbst!
Als ich anfing meinen wirklichen Bedürfnissen, auf die Spur zu kommen und dafür einzustehen, erkannte ich, dass ich nicht Opfer, sondern Heldin meines Lebens bin.

Fasziniert von der Kraft der Gestalttherapie und den Selbsterfahrungsseminaren nach Paul Rebillot verließ ich den Beamtenapparat nach 23 Jahren und ließ mich schließlich selber zur zertifizierten Gestalttherapeutin sowie Seminar-Leiterin ausbilden.

Inzwischen verfüge ich als Gestalttherapeutin und Gruppen-Leiterin in freier Praxis über langjährige Erfahrungen im Begleiten von Menschen auf ihrem Weg zu ihrer Einzigartigkeit.

Mehr über meinen Antrieb, meine Werte, Aus- und Fortbildungen findest du hier: www.daniela-schuermann.de

[nach oben]

Editha Waag

Editha Waag im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0151 - 462 468 74

info@editha-waag.de
https://www.geistige-begradigung.de
https://www.editha-waag.de

Schamanin
Geistheilerin in Berlin


Für mich ist die Schamanische Heilarbeit - Geistheilung - die Pforte zur Welt der Heilung.
Meine Angebote für unsere gemeinsame Heilarbeit sind für groß und klein genauso wie für Tiere und Orte.

Schamanische Heilarbeit

Mit ihnen gelangen wir in tiefere Schichten unseres Körpers - unseres Seins.
Themen für eine Sitzung könnten sein:

  • Sehnsucht nach dem Leben
  • Suche nach der inneren ureigensten Bestimmung
  • Wunsch nach Veränderung
  • Intuition wieder hervorbringen
  • Aufarbeitung von Traumata, auch begleitend zu anderen Therapien
  • Orientierungs- und Energielosigkeit, depressive Verstimmungen 
  • Reinigung von Fremdenergien

Ich biete mich dabei als Seelenbegleiterin und Vermittlerin an.

  [nach oben] 


 

Original Geistige Wirbelsäulenaufrichtung nach Anne Hübner

 Heiltage

An den Heiltagen biete ich sowohl Einzelbehandlungen als auch Gruppenbehandlungen an.
Ihr könnt Eure Verwandlung von „krumm und schief“ mit eigenen Augen an Euch und anderen erleben.

Montag, 17.06.24, ab 10 Uhr

Bitte anmelden: info@editha-waag.de

 

 Einmalige Geistige Wirbelsäulenaufrichtung

Die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung nach Anne Hübner hilft, sämtliche Blockierungen, die zu Beckenschiefstand, Skoliose und psychischen Beeinträchtigungen führen, aufzulösen.
Alles ist an der Wirbelsäule angeschlossen.

Sie ist Träger des vorgeburtlichen Musters, welches von der ersten Zelle an (Empfängnis) angelegt wird und genauso ein Speicher für alle emotionalen Empfindungen, die das Individuum Mensch während seines Lebens erfährt.

Schon durch kleinste Wirbelverschiebungen, verursacht durch den Beckenschiefstand, der sich durch seelisch-geistige Konflikte bildet, kann das zentrale Nervensystem, was in der Wirbelsäule ist, gequetscht sein und Fehlimpulse an die angrenzenden Organe aussenden.
Krankheiten können entstehen!

Die einmalige Geistige Wirbelsäulenaufrichtung ist eine Ursachenauflösung sämtlicher Symptome, die zur Erkrankung geführt haben.

Ihr könnt Eure Verwandlung zu "begradigt und aufgerichtet sein", mit eigenen Augen an Euch und Anderen erleben.

Gerade und aufrecht durch´s Leben.
Der Heilprozess kann nun beginnen.

Meine weiteren Angebote wie geistige Alchemie nach Anne Hübner und  Reiki sind vertiefende Behandlungsmethoden.

Herzlichst sind Sie eingeladen zur
Terminabsprache oder persönlichen Beratung:
Tel. 0151 462 468 74
info@editha-waag.de

 [nach oben] 


Zu meiner Person

Geboren 1971

Schamanische Einweihung, Columbien
Taita Universario, Mayor Albertino, – traditional healers of the Cofan

Psychic Surgery
ausgebildet durch Joseph Calano von den Philippinen

Wirbelsäulen-Begradigungsheilerin, Alchemistin, Reiki-Meister/Lehrerin
ausgebildet durch Anne Hübner

spirituelle Beraterin, Tierkommunikatorin , Verstorbenenheilerin
ausgebildet durch Tanja Maria Niermeier, Hexenschule, Berlin Schöneberg

Shiatsu
Harald Gierl, Shiatsu Schule Kreuzberg

Feng Shui
Feng Shui Center Berlin, Peter Fischer

2. DAN Aikido
Harald Ross

Dipl.- Ing. Bauingenieurin
Dipl.- Ing. Architektur (FH)

 [nach oben] 

Annegret Torspecken

Annegret Torspecken im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0162 - 713 2966

at@annegret-torspecken.me
https://www.annegret-torspecken.me

Holographic Kinetics

Holographic Kinetics (HK) basiert auf dem Dreamtime Healing der Aboriginal und der Entwickler der Methode ist Steve Richards, ein Australier, dessen Großmutter noch Vollblut Aboriginal war. Von ihr bekam er schon als Kind die Grundprinzipien des Lebens erklärt und dies war es, was ihm seine Erinnerungen, seine zukünftigen Wahrnehmungen und seine „magischen“ Künste die er als Kind hatte, erklärte.

Keine neue Heilweise
Viele Heilverfahren sowie Schulungssysteme arbeiten mit einer Programmierung der Aura (Seele). Informationen werden von außen nach innen in das holographische Feld eingegeben. Ob es sich dabei um feste Materialien handelt oder um andere Informationen in Form von Werten und Ideologien, die Glaubenssätze formen, Bilder mit Information, etc. - alles von Außen nach Innen formt unseren Körper, bestückt unsere Seele und bestimmt unser Leben. 

Holographic Kinetics hingegen ist wie ein Befreiungsschlag, ein Auflösen alter Programmierungen, Dekodieren, Lernen und Integrieren von Vergangenem, so dass der Mensch geführt von seinem eigenen Spirit, sein ganz eigenes Leben lebt.



Holographic Kinetics (HK)
ist die wissenschaftliche Grundlage hinter dem Dreamtime Healing der Aboriginal und Steve Richards hat dieses um weitere Komponenten ergänzt und in über 50 jähriger Forschungsarbeit mit seinen Praktizierenden und Klienten weiter optimiert.

Der Name Holographic Kinetics erklärt sich buchstäblich selbst: Jede Zelle des Körpers speichert jeden Gedanken und jede emotionale Erinnerung, dies wird von den feinstofflichen Körpern in die Bereiche des physischen Körpers weiter gegeben, denn jede Zelle hat die Fähigkeit holografisch Erinnerungen zu speichern und zu reproduzieren.

Mit HK haben wir die Möglichkeit die Lebenskraft, die Steve Richards Spirit nennt, egal in welcher physischen Form sie sich befindet, direkt anzusprechen. Wir unterstützen den Klienten dabei sein Zell-Gedächtnis abzurufen, um so die Ursache für Störungen im Fluß der Lebensenergie ausfindig zu machen.
Über die Auflösung der Ursache verschwinden auch die Symptome. Dadurch, dass der Klient selbst die Zusammenhänge in das Tagesbewusstsein ruft und versteht, kommt die Lebensenergie wieder in Bewegung (Kinetik), ins fließen.
Ursachen, die zu Störungen im Energiefluß führen:

  • energetische Erschöpfung (Ernährung, Stress)
  • Fehlende Bewegung
  • Meridian Imbalance
  • Störungen im Chakra-Feld
  • Emotionale Erlebnisse (der Volksmund sagt: 
„Es steckt mir noch immer in den Knochen“)
  • Genetik (Themen, die von den Eltern 
und/oder Vorfahren übernommen wurden)
  • Vergangene Leben (nicht aufgelöste Traumata)
  • Interferenzen, Verstorbene, Entitäten (Besetzungen, die sich beispielsweise durch Narkose, Sucht, Unfall, Rituale etc. in der Aura/Seele eingenistet haben.)


In dem Moment, wo jemand in Harmonie mit dem universellen Gesetz von Ursache und Wirkung ist, beendet er das Leiden.
Die Sitzungen geschehen im vollen Bewusstsein, im entspannten Zustand auf einer Liege.


Du alleine kennst dein Universum vom Anbeginn der Zeit und nur du alleine weißt um deine Gedanken und Gefühle. Kein Mensch ist gleich und kein Mensch kann einem anderen sagen, was richtig für ihn ist oder was wann zu welchem Vorkommnis in deinem Leben geführt hat.

Niemand, nur Du.

Und um dich und dein Universum, dein selbst kreiertes Leben geht es in den Sitzungen mit Holographic Kinetics (HK). Egal wo du stehst, ob eine Krankheit dich vom Leben abhält oder du auf der Suche nach deinem Weg bist, HK wird dein Leben wieder ins Fließen bringen.

[nach oben]

Yoga, Schreiben, Träume, Aufstellungen, Cantienica ...

Regelmäßige Gruppen

wöchentlich oder monatlich
hier entlang


Hallo Kursleiter*innen!

Wir suchen Euch!

Seminarraum II
Seminarräume – Infos


In unserem BLOG:

Stress? Resilienz, Wheel of Awareness

zum BLOG


Ausstellung:

The New You

Ann Thoré
bis zum 30.6.24

weiterlesen


Unsere Leihbibliothek:

Klassiker und Raritäten

Mit Bestandsliste!
Bitte blättern Sie