Aquariana-Logo
Aquariana Logo
Praxis- und Seminarzentrum

Therapeut*innen & Dozent*innen

Aquariana-Daniela Schürmann

Ausstellung

Auf das Neue schauen

Rita Zepf
1.8. - 3.11.22
weiterlesen


Hallo Kursleiter*innen!

Plant jetzt!

Seminarraum II
Seminarräume – Infos


Unsere Leihbibliothek:

Klassiker und Raritäten

Neu: Bestandsliste
Bitte blättern Sie

Willkommen » Team » Therapeut*innen & Dozent*innen » Daniela Schürmann

Daniela Schürmann

Daniela Schürmann im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0177 - 960 10 24

kontakt@daniela-schuermann.de
https://www.daniela-schuermann.de

Gestalttherapeutin
Begleiterin für Bindungs- & EntwicklungsTrauma                                                                                              

Schön, dass du da bist und den Weg übers Aquariana zu mir gefunden hast!

Ich begleite empathische Menschen im erlebnis- und erfahrungsorientierten Kontakt, sich mit sich selbst zu verbinden, damit sie MitGefühl leben und ihre Beziehungen zu sich selbst UND anderen friedvoller gestalten.

Über mich
Gestaltgruppe: Freitags, ab 7. Oktober 2022


Kommt dir das vertraut vor?

  • Du hast ein selbstbewusstes Auftreten, doch dahinter versteckt sich deine Verletzlichkeit.
  • Du gehst über deine Grenzen, weg von dir und spürst deine Bedürfnisse nicht.
  • Du fühlst dich im täglichen Hamsterrad gefangen, unecht, leer oder manchmal ganz klein mit Hut. 
  • Du findest in deinen Beziehungen nicht die Erfüllung, die du dir wünschst

In Gruppen, Einzelbegleitung, Supervision & Gestalttherapie biete ich dir erlebnisorientierte und erfahrungsaktivierende Möglichkeiten, dich damit zu zeigen und neue Erfahrungen zu sammeln.


Aktuelle Gestaltgruppe

Beginn: 7.10.2022 | Ende: 17.2.2023
jeweils freitags 18:00 - 19:30 Uhr

Das erwartet dich:

  • Ein 14-tägliches Treffen von 90 Minuten in einer geschlossenen Gruppe, mit strukturellem Rahmen, wohlwollender Unterstützung, Begleitung und Austausch.
  • Der verbindliche Gruppenrahmen lebt und profitiert von jeder und jedem einzelnen Teilnehmenden. Kontinuität und Verlässlichkeit sind hierfür bedeutend.
  • Du bist mit deinen individuellen Themen im Zusammenhang mit oder ganz unabhängig von der krisenhaften Zeit herzlich willkommen und von gleichgesinnten Menschen umgeben. Häufig entsteht durch die Themen der anderen, der Effekt der gegenseitigen Anteilnahme und des Mitgefühls
  • Die Wirkung? Du verbindest dich mit dir selbst und den anderen, lernst in die Gruppe zu vertrauen, stärkst dein Selbstwertgefühl, entwickelst ein Gefühl der Zugehörigkeit und trainierst deine Beziehungs- und Bindungsfähigkeit.


Die 3 Säulen der Gestaltgruppe

1. Säule: Struktur
Durch alle Treffen der Gestaltgruppe leite ich mit einer Meditation, Eingangsrunde, einem Raum zum Teilen von deinen Themen, die dich aktuell bewegen sowie einem Check-out. Der wesentliche Teil der Abende besteht aus erfahr- und erlebbaren Einzelprozessen, in denen wir ggf. die Ressourcen der gesamten Gruppe miteinbeziehen. Durch den 14-tägige Rhythmus und ausreichend Zeit dazwischen können sich deine Erfahrunegn in deinem Alltag integrieren und manifestieren. Die Struktur

2. Säule: Begleitung
Der wesentliche Teil der Abende besteht aus erfahr- und erlebbaren Einzelprozessen, in denen wir ggf. die Ressourcen der gesamten Gruppe miteinbeziehen. Hier kannst du an allen Abenden deinem persönlichen Erleben Aufmerksamkeit schenken, so dass du dir bewusster über dich werden kannst. Alle anderen Teilnehmenden bezeugen allein durch ihre bloße Anwesenheit das, was bei dir gerade ist. Im Kreis gleichgesinnter Menschen lernen alle auch von den anderen und können sich gegenseitig austauschen und unterstützen.

3. Säule: Wirkweise
Im Volksmund sagt man: "Geteiltes Leid, ist halbes Leid." Belastende Erfahrungen brauchen einen tieferen, zugewandten, menschlichen Kontakt. Therapeutisch wird das auch Co-Regulation genannt. Wir können uns wieder mehr entspannen und den Herausforderungen des Lebens besser begegnen, wenn belastende Erfahrungen in einem unterstützenden Kontakt geteilt werden können. Die zuvor in der Belastung gebundene Energie kann nun frei werden und steht für weitere Herausforderungen zur Verfügung.


Die Gestaltgruppe im Überblick

Beginn: 7.10.2022 | Ende: 17.2.2023

jeweils freitags 18:00 - 19:30 Uhr

Termine: 7.10., 21.10., 4.11., 18.11., 2.12., 16.12.22, 6.1., 20.1., 3.2. sowie 17.2.23

10 Abende: Die Gruppenabende finden an jedem ersten und dritten Freitag des Monats, alle 14 Tage statt. An jedem Abend beginnen wir mit einer kurzen Meditation. Ein wesentlicher Anteil der Abende bilden Einzelprozesse, in denen wir uns Zeit nehmen für individuelle Themen nehmen und beziehen dabei die Ressourcen der gesamten Gruppe mit ein.

Geschlossene Gruppe zum gegenseitigen Austauschen und Unterstützen mit Gleichgesinnten hier im Aquariana.

Persönliches Vorgespräch im Rahmen deiner Anmeldung als Basis für unseren Kontakt. In diesem kurzen Informationsgespräch klären wir, ob die Gruppe für dich passt. Dieses Gespräch ist kostenlos.

Deine Investition: Abend/€ 45,- (monatliche Zahlweise)

[nach oben]


Über mich

Als Beamtin begann ich mit etwa 30 Jahren an meinem Beruf zu zweifeln.
Ein Studium und Wechsel in die Führungslaufbahn könnten mir wieder Sinn geben, dachte ich. Es brachte nicht, was ich mir erhofft hatte. Äußerlich wirkte ich stark und erfolgreich. Innerlich fühlte ich mich zunehmend leer und einsam. Irgendwann überrollten mich Zukunftsängste und Panikattacken. Was mir fehlte? Keine Ahnung!

Mich packte die Abenteuerlust, und ich pilgerte allein den Jakobsweg. Dort begegnete ich bewusst zum ersten Mal meinen Ängsten. Das stark reduzierte Leben und Wandern über Wochen ließen mich entspannen und vertrauen. Plötzlich fühlte ich mich ganz frei und ganz ich - ohne Rolle und Funktion. Außerdem berührte mich, wie wenig ich dafür brauchte.

Gestärkt durch diese Erfahrung pilgerte ich zwei Jahre später weiter. Diesmal führte mich meine Reise jedoch nach innen zu mir. Ich nahm an einer Heldenreise nach P. Rebillot, einem intensiven Selbsterfahrungsseminar zur Persönlichkeitsentwicklung teil. Durch diese Erfahrung bin ich mir selbst ein großes Stück näher gekommen. Alles, was mir bisher fehlte, war die Verbindung zu mir selbst!
Als ich anfing meinen wirklichen Bedürfnissen, auf die Spur zu kommen und dafür einzustehen, erkannte ich, dass ich nicht Opfer, sondern Heldin meines Lebens bin.

Fasziniert von der Kraft der Gestalttherapie und den Selbsterfahrungsseminaren nach Paul Rebillot verließ ich den Beamtenapparat nach 23 Jahren und ließ mich schließlich selber zur zertifizierten Gestalttherapeutin sowie Seminar-Leiterin ausbilden.

Inzwischen verfüge ich als Gestalttherapeutin und Gruppen-Leiterin in freier Praxis über langjährige Erfahrungen im Begleiten von Menschen auf ihrem Weg zu ihrer Einzigartigkeit.

Mehr über meinen Antrieb, meine Werte und Fortbildungen findest du auf meiner Website.

[nach oben]

Ausstellung

Auf das Neue schauen

Rita Zepf
1.8. - 3.11.22
weiterlesen


Hallo Kursleiter*innen!

Plant jetzt!

Seminarraum II
Seminarräume – Infos


Unsere Leihbibliothek:

Klassiker und Raritäten

Neu: Bestandsliste
Bitte blättern Sie