Aquariana-Logo
Aquariana Logo
Praxis- und Seminarzentrum

Therapeut*innen & Dozent*innen

Aquariana-Irina Skrobanek

Ausstellung bis 7.7.22

The Light Within The Darkness

Sophie-Louise Bachnick
Vernissage: 27.3., 19:00
weiterlesen


Hallo Kursleiter*innen!

Plant jetzt!

Seminarraum II
Seminarräume – Infos


Unsere Leihbibliothek:

Klassiker und Raritäten

Neu: Bestandsliste
Bitte blättern Sie

Irina Skrobanek

Irina Skrobanek im Aquariana

Kontaktdaten

info@nahraumbetreten.de
https://www.nahraumbetreten.de

Fesselkunst aka Bondage/Shibari/Kinbaku/das Seile Dings

Ausbildung: Soziale Arbeit
Fortbildungen: Systemische Beratung, Traumapädagogik und Körperarbeit
Erfahrungen: Menschen in psychischen Krisen

Offene Workshops Fesselkunst
Geschlossene Gruppe FLINTA*
Geschlossene Gruppe Pärchen


Willkommen ihr lieben Menschen,

wie schön, dass ihr im Nahraum gelandet seid.

Im Nahraum kannst du die Fesselkunst aka Bondage/Shibari/Kinbaku/das Seile Dings, entdecken und erlernen,

  • wenn du das noch nie gemacht hast und einfach neugierig bist,
  • wenn du den Entschluß gefasst hast Fesseln ausprobieren oder lernen zu wollen und einen herzlichen und geduldigen Raum für diese ersten Schritte suchst,
  • wenn du schon mal die Seile in die Hand genommen hast, aber noch nicht so richtig weisst, was du da machst oder auch warum genau,
  • wenn du bereits erste Fesselfertigkeiten hast und dir ein kontinuierlicher, kollektiver Übungsraum fehlt.

Es ist mir eine große Freude dich auf diesem Weg zu begleiten!

 

Ich heiße Irina und es ist meine Leidenschaft, Menschen das Fesseln nahe zu bringen aka Bondage, Shibari, Kinbaku, das Seile Dings.

In meiner Arbeit mit Einzelnen und mit Gruppen schaffe ich den Raum, den du dafür braucht.

Ich bin in sozialer Arbeit ausgebildet, habe diverse Fortbildungen gemacht (Mediation, Systemische Beratung, Mental Health Facilitater, Traumapädagogik/-therapie und Körperarbeit) und nach jahrelanger Arbeit mit Menschen in psychischen Krisen und obdachlosen Menschen wende ich mich nun freiberuflich meiner großen Liebe, der Fesselkunst, zu.

Auf meiner Internetseite kannst du mehr zu meiner Person und meinen Angeboten erfahren.

Ich freue mich auf dich!


Hier eine kleine Zusammenfassung der aktuellen Angebote:

Offene Workshops Fesselkunst

Erste Schritte mal zwei: Knoten & Wickelungen und Schnittstellen

In diesen offenen Gruppen kannst du verschiedene Anfangsknoten sowie die Technik des Wickelns (wrapping) und der Schnittstellen (frictions) erlernen. Dies sind alles einzelne Puzzlesteine, aus denen sich die Fesselkunst technisch zusammensetzt. Außerdem sprechen wir in diesen beiden Workshops über Aspekte von physischer und emotionaler Sicherheit beim Fesseln und lernen mehr über verschiedene Körperteile (Kopf, Rücken, Pelvis, Beine, Füße, Brustkorb, Gelenke und Movement). Nicht alle Aspekte und Körperteile auf einmal, jeder Termin hat einen anderen Schwerpunkt – je nach den Teilnehmenden.

Termine für erste Schritte Wickeln und Schnittstellen:

Samstag, 9.4.2022, 12-15h im Fincan!
Donnerstag, 05.05.22, 19-22h 
Samstag, 18.06.22, 13-16h im Fincan in Neukölln!


Termine für erste Schritte Knoten:

Sonntag, 22.05.22, 13-16h im Fincan in Neukölln!
Donnerstag, 28.06.2022, 19-22h 

Kosten: je 34 Euro oder mehr pro Person (mehr zu Preisen auf der Internetseite)

Du brauchst 1-2 Seile. Du kannst deine eigenen mitbringen. Du kannst die Übungsseile von Nahraum benutzen.

Du kannst einmalig ein eigenes Jute-Seil zum Unkostenbeitrag von 12 Euro zum Kurs bekommen.

2G +Test +Maske, Anmeldung per Email

[nach oben]

 


FLINTA* Erste und Zweite Schritte

Geschlossene Gruppe: drei Monate, sechs Termine

Geschlossene Gruppen bieten die Möglichkeit in jeder Einheit mit den selben Menschen zu lernen und eine kontinuierliche Praxis zu haben sowie ein Einstieg all inklusiv. Wenn das zu dir passt, dann ist dieses Angebot genau das Richtige für dich. Zwischen den Terminen liegen zwei Wochen, viel Zeit zum eigenen Üben und Fragen sammeln für die nächste Runde.
Du kannst alleine kommen und an dir selber lernen oder zu zweit, es wird genug Zeit zum Abwechseln geben.
Die Workshops finden bekleidet statt.

FLINTA* steht für FrauenLesbenInterNonbinaryTransAgender.

Der Inhalt:
Wir werden die ersten Schritte mit Wickeltechniken (wrapping), Schnittstellen (frictions) und Anfangsknoten gehen. Dies sind alles einzelne Puzzlesteine aus denen sich die Fesselkunst technisch zusammensetzt. Dies ermöglicht uns dann erste kleine Improvisationen. Mit den zweiten Schritten werden wir Fesselungen für Beine und Oberkörper lernen. Außerdem das technische Wissen zu Uplines, die Seilführung um Körperteile nach oben am Ring oder am Bambus zu befestigen; dies werden wir mit Gegenständen üben. Neben dem praktischen Üben der Technik der Fesselkunst sprechen wir in allen Einheiten über Aspekte der physischen und emotionalen Sicherheit beim Fesseln und lernen mehr über verschiedene Körperteile.

Außerdem:
Es ist auch möglich, nur an den ersten drei Terminen oder nur an den letzten drei Terminen teilzunehmen, je nach deinem Ist-Stand und Bedürfnissen. Die ersten Schritte nochmal zu wiederholen kann aber nie schaden, und es wird auch genug Platz geben, individuell auf dich einzugehen, z.B dir einen zweiten Knoten zu zeigen, wenn du einen ersten bereits gut kannst.

Termine: zweiwöchentlich Mittwoch (einmal ein Dienstag)

20.04. + 04.05. + 18.05. + 31.05. (Dienstag) + 15.06. + 29.06. 2022

Zeiten:
19:00-22:00 Uhr

Kosten: 190 Euro oder mehr für sechs mal, 109 Euro oder mehr für drei mal, je pro Person (mehr zu Preisen auf der Internetseite)

Du brauchst 1-3 Seile. Du kannst deine eigenen mitbringen. Du kannst die Übungsseile von Nahraum benutzen. Du kannst einmalig ein eigenes Jute-Seil zum Unkostenbeitrag von 12 Euro zum Kurs bekommen.

Extra Angebot: wenn ihr an der geschlossenen Gruppe teilnehmt, könnt ihr in der Zeit pro Monat einmal für nur 9 Euro in die Übungsgruppe Trockenlabor.

2G +Test +Maske, Anmeldung per  Email

[nach oben]


Geschlossene Gruppe Pärchen

(4 Termine)

Pärchen sind alle 2 oder mehr Menschen, die zusammen und aneinander das Fesseln entdecken möchten. Welche Beziehung auch immer ihr zueinander habt. Da dieser Workshop nicht nur Technik beinhaltet, sondern auch deine eigene Intention und Bedeutung für das Fesseln erforscht, solltet ihr zumindest so vertraut miteinander sein, dass auch Herzensnähe möglich ist. Wenn ihr dazu Fragen habt, könnt ihr mir gerne schreiben.

Der Rahmen:
Geschlossene Gruppen bieten die Möglichkeit in jeder Einheit mit den selben Menschen zu lernen und eine kontinuierliche Praxis zu haben sowie ein Einstieg all inklusiv. Wenn das zu dir passt, dann ist dieses Angebot genau das Richtige für dich. Zwischen den Terminen liegen zwei Wochen, viel Zeit zum eigenen Üben und Fragen sammeln für die nächste Runde. Du kannst alleine kommen und an dir selber lernen oder zu zweit, es wird genug Zeit zum abwechseln geben. Die Workshops finden bekleidet statt.

Der Inhalt:
In dieser Gruppe mit 4 Terminen könnt ihr ohne Vorkenntnisse das Fesseln erkunden und euch erste Fertigkeiten aneignen.
Ihr könnt Techniken von Knoten, Wickelungen und Frictions ausprobieren und zusammen könnt ihr den Raum zwischen euch und in euch selber erforschen: Seile können sanft, sinnlich, kontrollierend, lustig, erotisch, überwältgend, ästhetisch, nerdy und vieles mehr sein.

Wir werden ebenfalls über Aspekte der physischen und emotionalen Sicherheit beim Fesseln sprechen und mehr über verschiedene Körperteile erfahren.

Termine zweiwöchentlich Mittwoch (einmal Freitag),  je 19-22 h
25.05. + 08.06. + 24.06 (Freitag) + 06.07.22

Kosten: 284 Euro pro Pärchen (bei einer 2+ Konstellation fragt mich gerne) (mehr zu Preisen unter Info)

Ihr braucht 1-3 Seile. Ihr könnt eure eigenen mitbringen. Ihr könnt die Übungsseile von Nahraum benutzen. Ihr könnt einmalig ein eigenes Jute-Seil zum Unkostenbeitrag von 12 Euro zum Kurs bekommen.

Anmeldung per  Email


[nach oben] 

  

Ausstellung bis 7.7.22

The Light Within The Darkness

Sophie-Louise Bachnick
Vernissage: 27.3., 19:00
weiterlesen


Hallo Kursleiter*innen!

Plant jetzt!

Seminarraum II
Seminarräume – Infos


Unsere Leihbibliothek:

Klassiker und Raritäten

Neu: Bestandsliste
Bitte blättern Sie