Aquariana-Logo
Aquariana Logo
Praxis- und Seminarzentrum

Therapeut*in & Dozent*in

Aquariana-Corinna Heer-Echariaa

Geschenke zu Weihnachten

* Christmas Special *

Anderen oder auch sich selbst etwas Gutes gönnen.

mehr Info


Fachartikel im Blog:

Selbstbewusst zum neuen Partner

Acht Gründe, warum ...
weiterlesen


Ausstellung

Schriftkreise und Märchenwelten

Danda Hesselmann
bis 26. Febr. 2019

weiterlesen

Willkommen » Team » Therapeut*innen & Dozent*innen » Corinna Heer-Echariaa

Corinna Heer-Echariaa

Corinna Heer-Echariaa im Aquariana

Kontaktdaten

Telefon: 0178 - 46814 98

hello@grounding-berlin.de
https://www.grounding-berlin.de

Heilpraktikerin

Thai-Yoga-Massage     


Was ist Thai-Yoga-Massage?
Wie wirkt die Thai-Yoga-Massage?
Zur Person


 

Thai-Yoga-Massage

In Thailand hat die traditionelle Thai Yoga Massage die Bezeichnung: Nuad Phaen Boran. Das bedeutet: uralte, heilsame Berührung. Sie ist die älteste, überlieferte Heilkunst der Welt. Die Traditionelle Thai Yoga Massage ist die Kunst von Herzen mit den Händen zu geben und schafft Raum für Wunder und Heilung.


10 Energielinien
Entlang 10 Energielinien — sen sip, ähnlich den Meridianen in der TCM, werden mit Akupressur (chinesischer Einfluss), Dehnungen/passives Yoga (indischer Einfluss) und Energiemassage, Blockaden gelöst. Lebensenergie — Prana/Chi kann wieder fließen. Die Thailänder gehen davon aus, dass durch gestörten Energiefluss Beschwerden und langfristig Krankheiten entstehen. Diese Energietherapie kann körperliche, geistige und emotionale Blockaden lösen.

Technik
Die drei fundamentalen Massagetechniken der Thai Yoga Massage (Druckmassage, Dehnungsmassage und Energiemassage)  haben die Erhaltung der Gesundheit (Wohlfühl-massage) und Behandlung von Blockaden (Therapeutische Massage) zum Ziel.

Druckmassage
Bei der Druckmassage wird durch sanften, rhythmischen Druck bestimmter Punkte, auch Akupressur genannt, verschiedene Versorgungskreisläufe und Autodynamikfunktionen des Körpers angeregt Diese Methode lindert Beschwerden und aktiviert Selbstheilungskräfte.

Dehnungsmassage
Körperteilen werden gedehnt durch sogenanntes passives Yoga. Es geht um die Behandlung bei Problemen der Funktionsweise oder Anordnung innerer Organe und deren Verbindung zum Körper. Solche Stretchingübungen können eine Wiederherstellung des Normalzustandes und Normalisierung von  Funktionsweisen der Organe bewirken.

Energiemassage
Auch Berührungsmassage genannt, gehört in Thailand offiziell zu den körperlichen Ritualen einer Liebesbeziehung zum Austausch von Zärtlichkeit. Therapeutisch gesehen dient sie zum Energieaustausch und der Regulierung bei z.B. Energiebedarf oder Belastung eines Energiehaushaltes oder auch zur Behandlung von bestimmten körperlichen Beschwerden.

Wie läuft die Thaiyogamassage ab?
Der Empfangende erlebt die Thai Yoga Massage in bequemer Kleidung auf einer Futtonmatte. So hat der Gebende den größten Bewegungsspielraum und kann unter Einsatz seines Körpergewichtes Druck mit Händen, Füßen, Ellenbogen und Knien ausüben.

Wann ist die Thaiyogamassage für Sie sinnvoll?

  • wenn Sie keine Ruhe mehr finden
  • wenn Sie das Gefühl haben, Sie müssen mal alles
  • loslassen und für einige Momente abtauchen
  • wenn Sie nicht abschalten können
  • wenn Sie Ihren Körper angenehm spüren möchten
  • wenn sich Ihre Verspannungen lösen sollen
  • wenn Sie sich mal etwas richtig Gutes tun möchten
  • wenn Sie die Verbindung zu Ihrem Herzen 
wiederfinden wollen

[nach oben]



Wie wirkt die Thai-Yoga-Massage?

Die Thai-Yoga-Massage wirkt energetisch und entspannend zugleich und führt zu einer größeren Flexibilität des Körpers, verbesserter Durchblutung und Körperhaltung und zu innerer Ruhe. Sie aktiviert das Immun- und Lymphsystem, regt den Stoffelwechsel an,  reguliert Verdauungsprobleme und lindert Schlafstörungen.

Diese Körpertherapie verfeinert die Körperwahrnehmung und schafft Raum für Bewusstsein.
Der Empfangende sinkt durch sanften, rhythmischen Druck wichtiger Punkte und geführte, angenehme Dehnung des Körpers in eine tiefe Entspannung. Körper, Geist und Seele werden in Einklang gebracht und Selbstheilungskräfte aktiviert.


Körper

Muskelskelett
Verringert Steifheit, Gelenkbeweglichkeit und Flexibilität werden gesteigert sowie Muskelstärke und Leistung, erhöht die Flexibilität der Sehnen und entspannt sie, verringert Muskelanspannung und entfernt Toxine aus der Muskelmasse.

Nervensystem
Stimuliert die Aktivität und Empfindsamkeit von Nerven, auch die Haut wird empfindungsfähiger und die Funktion der inneren Organe wie Magen, Darm etc. verbessern sich.

Blutkreislauf
Die Durchblutung im gesamten Organismuss wird verbessert und der Herzschlag verlangsamt sich.Massierte Stellen erwärmen sich was den Lymphfluss anregt und Ödeme verringert.

Atemsystem
Die Atemtiefe nimmt zu und fördert die Entspannung.

Verdauungssystem
Im gesamten Verdauungstrakt verbessert sich die Elastizität der Organe und die Bewegung des Magens, Verdauungsbeschwerden werden erleichtert oder vorgebeugt.


Geist

Der Empfangende kann sich in eine totale Entspannung fallen lassen, Stress des täglichen Lebens wird abgebaut. Diese Stressverringerung kann auch tiefer wirken und tiefe emotionale Wunden und Schmerzen der Vergangenheit lindern helfen.


Seele

Die Thaiyogamassage hat grossen positiven Einfluss auf die Seele wenn der Gebende sich auf den Energiefluss beim Druck auf jeden Punkt konzentriert. Vereinen sich dazu noch der Rhythmus des Atmens und entstehen gleitende sanfte Übergänge von einer Sequenz zur anderen mit einem offenen Geist des Empfangenden entsteht eine heilige harmonische Einheit. Gebender und Empfangender sind in einem ruhigen meditativen Zustand, Balsam für die Seele.

[nach oben]


Zur Person

In der Thai Yoga Massage finde ich die Möglichkeit mein Potential ganz zu entfalten. Einfühlsame Zuwendung und Berührung, das Geben von Sicherheit und Geborgenheit, die Arbeit mit meinem ganzen Körper und Energie.
Diese Massageform ist eine Art Meditation für mich, die mich entspannt und bei mir sein lässt. Ausgleichend erdend, ausgeführt mit liebevollem Mitgefühl machen für mich aus der achtsamen Körperarbeit eine Herzenssache.
Die Reise durch mein Leben führte mich zu Bewusstheit und Achtsamkeit. Für das Leben mit dieser Haltung praktiziere ich möglichst täglich Asanas und Meditation. Nach der Schule machte ich eine Ausbildung zur Pflegefachkraft, arbeitete in Krankenhäusern, Psychiatrien und in der häuslichen Pflege.
 
Meine kreative Seite gab mir den Impuls und ich studierte Fotodesign. Dann kam mein Sohn auf die Welt. Durch Kinderhomöopathie und Pflanzenheilkunde fand ich zur Naturheilkunde.
 
Später dann begegnete mir die Thaiyogamassage die mein Herz entflammte. Ich absolvierte die Heilpraktikerzulassungsprüfung. Und
lernte bei Pascal Moyse Thaiyogamassage in Kombination mit Osteopathie genannt Osteothai, und bei Andreas Schwarz Traditionelle Thaimassage nach dem hohen Standard von TMC-Chiang Mai, einer in Thailand vom Bildungsministerium anerkannten Schule.

Ausbildung

  • examinierte Pflegefachkraft Schwerpunkt Psychiatrie
  • Diplomfotodesignerin
  • Phytotherapie
  • Coach Das artgerecht-Projekt
  • Ausbildung Thaiyogamassage
  • Heilpraktikerinstitut Hanne Edling
  • Heilpraktikerin


Lehrer

  • Pascale Moyse: Osteopathie und Thaiyogamassage, Osteothai
  • Thai Yoga Massage I-IV (24 Std.)
  • Andreas Schwarz: zertifizierter Thaimassage Ausbilder der Traditionelle Thaimassage nach dem hohen Standard von TMC-Chiang Mai, einer in Thailand vom Bildungsministerium anerkannten Schule
  • Traditionellle Thaimassage Level I-III (120 Std.)
  • Fussreflexzonen (12 Std.)


[nach oben]

Geschenke zu Weihnachten

* Christmas Special *

Anderen oder auch sich selbst etwas Gutes gönnen.

mehr Info


Fachartikel im Blog:

Selbstbewusst zum neuen Partner

Acht Gründe, warum ...
weiterlesen


Ausstellung

Schriftkreise und Märchenwelten

Danda Hesselmann
bis 26. Febr. 2019

weiterlesen